Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(969420)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Ausblick: Erholung nach verlustreicher Vorwoche

13.09.2021 | 14:54

NEW YORK (awp international) - Nach einer trüben Vorwoche sieht es am Montag an der Wall Street nach einer etwas besseren Stimmung aus. Börsianern zufolge ist der Dow Jones Industrial nach zuletzt fünf schwachen Handelstagen und dem tiefsten Stand seit Juli reif für eine Erholung. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Stunde vor dem offiziellen Handelsauftakt gut ein halbes Prozent höher bei 34 797 Zählern. Auch für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 zeichnet sich ein festerer Handelsstart ab.

Konjunktur- und Inflationssorgen hatten in der Vorwoche die Rekordjagd einiger US-Indizes zum Erliegen gebracht. Dabei galten die Delta-Variante des Coronavirus und die Aussicht, dass die US-Notenbank Fed bald damit beginnen könnte, die geldpolitischen Zügel anzuziehen als Belastungsfaktoren. Der Dow hatte in der feiertagsbedingt verkürzten Woche mehr als zwei Prozent verloren. Der Börsenmonat September gilt gemeinhin als schwach.

Angesichts einer eher dünnen Konjunkturagenda an diesem Montag liegt der Fokus der Investoren bereits auf den am Dienstag erwarteten Neuigkeiten zur Entwicklung der Verbraucherpreise. Diese gelten als ein wichtiges Kriterium für die Geldpolitik der US-Währungshüter, die sich in der kommenden Woche zum nächsten Zinsentscheid treffen. Dieser wird mit Spannung erwartet: Die Notenbank Fed hatte zuletzt signalisiert, ihr Anleihekaufprogramm zurückzufahren.

Ein weiteres wichtiges Thema an den Börsen bleibt die Regulierungsoffensive Chinas - jetzt mit einer Alibaba-Beteiligung, die zu Wochenbeginn im Mittelpunkt steht. Laut einem Bericht der "Financial Times" will die chinesische Regierung in einer weiteren Machtdemonstration den Zahlungsdienst Alipay der Ant Group zerschlagen, die eine Tochter des Internet-Giganten ist. Die Alibaba-Aktien reagierten darauf vorbörslich mit einem Abschlag von 1,7 Prozent.

Die Apple -Aktien hingegen erholten sich vorbörslich vom Rücksetzer, den sie am Freitag wegen eines Gerichtsurteils erlebten. Ein Dämpfer im Streit um die geschäftlichen Spielregeln im Apple App Store hatte die Aktien vor dem Wochenende um mehr als drei Prozent auf Talfahrt geschickt, nun ging es vorbörslich wieder um ein Prozent nach oben. JPMorgan-Analyst Samik Chatterjee betonte, das Urteil bedeute wohl keine erheblichen Änderungen für seine Umsatz- und Gewinnschätzungen für den Dienste-Bereich von Apple.

Von sich reden machte ausserdem noch eine Wiederaufnahme von Internet-Giganten durch die US-Bank Goldman Sachs. Analyst Eric Sheridan startete unter anderem die Bewertung von Alphabet , Facebook, Amazon mit einer Kaufempfehlung, die Kurse bewegten sich hier vorbörslich aber nicht gross. Seine Verkaufsempfehlungen sind Twitter und Airbnb , hier verloren die Aktien vorbörslich bis zu 1,5 Prozent.

Die Uber -Aktie ist für Sheridan auch ein Kauf, hier bewegte sich der Börsenkurs vorbörslich auf einem stabilen Niveau. Ein Gerichtsurteil, wonach der Mobilitätsdienstleister seine Fahrer in den Niederlanden fest anstellen muss, machte sich damit zunächst nicht negativ bemerkbar.

Ansonsten fielen noch einige rohstoffabhängige Werte positiv auf: Bei Chevron und ExxonMobil wurde der Ölpreis auf einem Hoch seit Anfang August am Markt für Kursgewinne von bis zu 0,9 Prozent verantwortlich gemacht. Bei Alcoa reichte es vorbörslich sogar für ein Plus von 1,9 Prozent. Hier hiess es, stütze der Aluminiumpreis auf dem höchsten Niveau seit 13 Jahren./tih/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 1.09%35294.76 verzögerte Kurse.14.07%
NASDAQ 100 0.63%15146.921448 Realtime Kurse.16.79%
NASDAQ COMP. 0.50%14897.33971 Realtime Kurse.15.01%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
15.10.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien legen am Freitag nach positiven Gewinnmeldungen und e..
MT
15.10.S&P 500 verzeichnet wöchentliches Plus von 1,8 %, stärkstes Plus seit Juli, nach positi..
MT
15.10.DESJARDINS : Lieferprobleme belasten US-Automobilindustrie trotz "überraschender" Steigeru..
MT
15.10.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 15. Oktober
MT
15.10.Anstieg der US-Industrieproduktion im September um 0,2% erwartet, da Industrie und Berg..
MT
15.10.Verarbeitendes Gewerbe im Bundesstaat New York fällt im Oktober und verfehlt Schätzunge..
MT
15.10.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohrinseln diese Woche um 12
MT
15.10.Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Konjunkturdaten
AW
15.10.Hausverkäufe im September aufgrund geringerer Bestände rückläufig, sagt Redfin
MT
15.10.Aktien steigen am Mittag mit Renditen nach überraschendem Anstieg der Einzelhandelsumsä..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
15.10.INSIDER-VERKAUF : Jpmorgan Chase
MT
15.10.INSIDER-VERKAUF : Nike
MT
15.10.Credit Suisse belässt Apple auf 'Neutral' - Ziel 150 Dollar
DP
15.10.APPLE INC. : Bewertung von Wedbush zum Kaufen erhalten
MM
15.10.Wedbush erwartet, dass Apple trotz Chip-Knappheit MacBook Pro und Airpods 3 noch vor de..
MT
15.10.Auffrischungsimpfung COVID-19 von Johnson & Johnson erhält Empfehlung des FDA-Beratungs..
MT
15.10.USA : FDA-Gremium empfiehlt auch Corona-Booster mit Johnson & Johnson
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
15.10.Analysis: Supply chains, inflation overshadow vaccine, debt woes at IMF-World Bank meet..
RE
15.10.CLOSE UPDATE : US Stocks Gain Friday Amid Upbeat Earnings Reports, Surprise Rise in Retail..
MT
15.10.S&P 500 Posts 1.8% Weekly Gain, Strongest Since July, Amid Positive Start to Q3 Results..
MT
15.10.US Stocks Gain Friday Amid Upbeat Earnings Reports, Surprise Rise in Retail Sales
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : Supply Issues Continue to Weigh on US Auto Industry Despite 'Surprise' Ret..
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : Daily Roundup of Key US Economic Data for Oct. 15
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : September US Industrial Production Expected to Rise by 0.2% on Manufacturi..
MT
15.10.New York State Manufacturing Activity Falls in October, Misses Estimates
MT
15.10.US Oil Rig Count Rises by 12 This Week, Baker Hughes Says
MT
15.10.Top Midday Decliners
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :