Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Wdh/Aktien Frankfurt Schluss: Inflationssorgen belasten Kurse schwer

11.05.2021 | 18:03

FRANKFURT (awp international) - Zunehmende Inflationssorgen in den USA haben Aktien-Anleger am Dienstag in die Flucht getrieben. Nach zuletzt vier Erholungstagen büsste der deutsche Leitindex Dax 1,82 Prozent auf 15 119,75 Punkte ein. Ein Abrutschen unter die Marke von 15 000 Zählern vermied der Dax im Tagestief nur denkbar knapp. Der MDax verlor 2,06 Prozent auf 31 782,74 Punkte. Auch starke deutsche Konjunkturdaten halfen den Kursen nicht.

Spannend könnte es am Mittwoch werden, wenn in den USA die Verbraucherpreise im April veröffentlicht werden. Volkswirt Alan Levenson vom Vermögensverwalter T. Rowe Price rechnet damit, dass die Teuerung im April zugenommen hat und im Mai ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Die US-Notenbank Fed werde sich davon aber wohl noch nicht beunruhigt zeigen.

Mit der Inflation verbinden Anleger schon länger auch die Angst vor wieder steigenden Zinsen. Diese könnten die Finanzierungskonditionen von Unternehmen verschlechtern und Anleihen als Alternative zu Aktien attraktiver machen.

In dem angeschlagenen Börsenumfeld verarbeiteten die Anleger am Dienstag eine Flut von Quartalszahlen, insbesondere aus der zweiten Reihe. Aus dem Dax berichtete der Versorger Eon , die Aktien hielten sich in dem schwachen Marktumfeld mit minus 0,5 Prozent noch vergleichsweise gut.

Im MDax warteten K+S und Thyssenkrupp zwar mit höheren Jahreszielen auf. Allerdings gab es im schwachen Marktumfeld keine positiven Kursreaktionen mehr. Beide Aktien blicken auf einen guten Lauf zurück, nun büssten K+S 2,7 und Thyssenkrupp gar mehr als 10 Prozent ein.

Auch die Aktien von Bechtle und Brenntag kamen aus dem Kreis der Berichtsunternehmen mit 5,6 und 3,8 Prozent deutlich unter Druck.

Im SDax fielen Ceconomy und Home24 nach Zahlen mit prozentual zweistelligen Kursabschlägen stark negativ auf. Wie sich bei der Elektronikhändler-Holding Ceconomy im ersten Quartal zeigte, hat der vor allem in Deutschland anhaltende Lockdown die Geschäfte zuletzt weiter schwer belastet. Der Kurseinbruch von 10,5 Prozent drückte die Papiere auf den tiefsten Stand seit Dezember.

Die Papiere von Home24 sackten sogar um 15,7 Prozent ab und folgten damit dem marktbreiten Ausverkauf bei Aktien, die in der Corona-Krise von Anlegern lange Zeit als Gewinner gefeiert wurden. Aus diesem Kreis waren die Aktien des Essenslieferdienstes Delivery Hero mit minus 3,1 Prozent grösster Verlierer im Dax. Die Anteilscheine des Software-Anbieters Teamviewer fielen im MDax um 5,3 Prozent ein.

Europaweit waren die Börsenkurse auf dem Rückzug. Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 verlor 1,92 Prozent auf 3946,06 Punkte. Ähnlich hohe Verluste musste der Pariser Cac 40 hinnehmen Der Londoner FTSE 100 rutschte sogar um zweieinhalb Prozent ab. Der US-Leitindex Dow lag zum europäischen Handelsschluss mit 1,3 im Minus nach zuletzt vier Rekordhochs in Folge.

Der Euro wurde am frühen Abend mit 1,2171 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2170 (Montag: 1,2169) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8217 (0,8218) Euro. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite deutscher Bundesanleihen von minus 0,27 Prozent auf minus 0,25 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,14 Prozent auf 144,14 Punkte. Der Bund-Future sank am Abend um 0,38 Prozent auf 169,50 Punkte./bek/he

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.39%0.62206 verzögerte Kurse.-1.68%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.19%0.7286 verzögerte Kurse.-5.16%
BECHTLE AG -0.83%62.16 verzögerte Kurse.5.34%
BRENNTAG SE 0.07%82.42 verzögerte Kurse.30.00%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.50%1.17229 verzögerte Kurse.4.22%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.40%1.37282 verzögerte Kurse.-0.03%
CAC 40 0.36%6664.48 Realtime Kurse.19.58%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.21%0.675886 verzögerte Kurse.4.79%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.08%0.79098 verzögerte Kurse.0.59%
CECONOMY AG 3.11%3.854 verzögerte Kurse.-34.09%
DAX 0.42%15601.32 verzögerte Kurse.13.22%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.16%1.17087 verzögerte Kurse.-4.06%
EURO STOXX 50 0.20%4169.56 verzögerte Kurse.17.05%
FTSE 100 0.13%7066.97 verzögerte Kurse.9.15%
HOME24 SE 0.07%14.38 verzögerte Kurse.-35.89%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.11%0.011568 verzögerte Kurse.3.17%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.05%0.013541 verzögerte Kurse.-1.05%
MDAX 0.18%35366.76 verzögerte Kurse.14.57%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.01%0.70197 verzögerte Kurse.-2.33%
SDAX 0.44%16915.74 verzögerte Kurse.14.03%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.16%0.854044 verzögerte Kurse.4.23%
Alle Nachrichten zu DAX
15:15Aktien Frankfurt: Stimmung kühlt sich etwas ab - Dax dämmt Gewinne ein
AW
14:46CHINA EVERGRANDE : Anleger in Europa nach Bundestagswahl erleichtert
RE
14:33Baader Investment Conference feiert 10-jähriges Jubiläum mit Teilnehmerrekord
DJ
13:41Europäische Börsen am Mittag uneinheitlich; Banken, Energie- und Immobilientitel höher
MT
13:03MÄRKTE EUROPA/Fester - Anleger goutieren Wahlausgang in Deutschland
DJ
12:55Puma-Chef sieht Potenzial für Umsatz-Verdopplung
AW
12:43Update zu europäischen Festverzinslichen
MT
12:21Aktien Frankfurt: Dax behauptet Gewinne - Sorge vor Hängepartie nach Wahl
AW
12:16Schletter Group wächst weiter und präsentiert neuen Finanzgeschäftsführer
DJ
11:35Sartorius errichtet neuen Standort in Michigan
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
16:19MÄRKTE EUROPA/Gelungener Wochenstart nach Bundestagswahl
DJ
15:58BASF rechnet mit 1,8 Milliarden Dollar Umsatz aus der Einheit Batteriematerialien
MT
15:52IW : Enteignung von Wohnungskonzernen teuer und wenig hilfreich
DJ
15:41Mieterbund fordert bis Sommer 2022 Gesetzentwurf zur Enteignung
DJ
15:16BASF : erwartet von neuem Standort in China Milliardenumsätze
RE
15:01SIEMENS HEALTHINEERS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
14:20BASF rechnet mit hohen Umsätzen und Margen bei Batteriematerialien
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:15Wall Street Sees Mixed Open as Markets Weigh Evergrande Risks
MT
14:33PRESS RELEASE : Baader Investment Conference celebrates 10th anniversary with record atten..
DJ
14:12Eurostoxx 50 : European shares rise on German election relief
RE
13:41STOXX EUROPE 600 : European Bourses Mixed Midday; Banks, Energy and Property Issues Higher
MT
13:32S&P/TSX COMPOSITE INDEX : BMO Markets Wrap
MT
12:43European Fixed Income Update
MT
12:16PRESS RELEASE : Schletter Group continues to grow and presents new CFO
DJ
11:08PRESS RELEASE : Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives..
DJ
07:31PRESS RELEASE : DIC Asset AG acquires established office property Bonnanova for special fu..
DJ
24.09.European Stocks End Lower Ahead of German Elections
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DEUTSCHE BANK AG11.119 Realtime Estimate-Kurse.2.69%
HENKEL AG & CO. KGAA81.03 Realtime Estimate-Kurse.2.21%
VONOVIA SE54.99 Realtime Estimate-Kurse.2.17%
CONTINENTAL AG96.725 Realtime Estimate-Kurse.2.12%
AIRBUS SE117.8 Realtime Kurse.2.08%
SYMRISE AG113.075 Realtime Estimate-Kurse.-2.65%
ZALANDO SE82.67 Realtime Estimate-Kurse.-2.74%
QIAGEN N.V.52.645 Realtime Estimate-Kurse.-2.74%
MERCK KGAA188.35 Realtime Estimate-Kurse.-3.34%
HELLOFRESH SE81.41 Realtime Estimate-Kurse.-3.91%
Heatmap :