Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 19.01. 17:55:00
13815.06 PTS   -0.24%
Nachbörslich
0.29%
13855.44 PTS
19:01KREISE : Triebwerksbauer MTU hat Interesse an Rolls-Royce-Tochter ITP Aero
AW
18:23MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
18:22Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heisst die Devise'
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Wdh/Aktien Frankfurt: Dax pendelt zwischen Gewinnen und Verlusten

17.08.2020 | 11:56

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat sich am Montag mit einer klaren Richtung schwer getan. Die Auftaktgewinne bröckelten rasch ab, dann pendelte der deutsche Leitindex zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten. Zur Mittagszeit legte er um 0,11 Prozent auf 12 915,58 Punkte zu.

Alles in allem halte sich das Börsenbarometer aktuell über dem Bereich um die 12 750 bis 12 850 Zähler, der sich mittlerweile zu einer Unterstützung herausgebildet habe, kommentierte Andreas Büchler von Index-Radar. "Dies lässt auch für die kommenden Tage hoffen." Der Kampf um die Marke von 13 000 Punkten geht damit weiter.

Der MDax fand bis zur Mittagszeit ebenfalls den Weg ins Plus und rückte um 0,14 Prozent auf 27 350,30 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat zugleich mit plus 0,03 Prozent auf 3305,95 Zähler auf der Stelle.

Laut dem Marktexperten Andreas Lipkow von der Comdirect Bank verlief der Handel an diesem Tag bislang recht impulsarm. Zugleich rückten verstärkt wieder die Themen Corona-Entwicklung sowie der Handelskonflikt USA und China in den Vordergrund. Zuletzt hatte die US-Regierung eine positive Zwischenbilanz des im Januar unterzeichneten Handelsabkommens mit China gezogen. Am Samstag hatte erstmals die halbjährliche Überprüfung des "Phase 1"-Abkommens hinsichtlich seiner Umsetzung angestanden. Wegen der steigenden Corona-Neuinfektionen wächst ausserdem die Unsicherheit und könnte sich rasch an den Handelsplätzen widerspiegeln. In Deutschland nimmt die Zahl der Neuinfizierten seit Ende Juli wieder zu.

Unter den Einzelwerten in Europa standen angesichts neuer Corona-Sorgen und der Reisewarnung für fast ganz Spanien mit den Balearen-Inseln erneut Aktien von Flug- und Reiseunternehmen unter Druck. Hierzulande büsste das Papier der Lufthansa , die an ihrem Reiseplan nach Spanien festhält, im MDax 1,8 Prozent ein. "Lufthansa und Eurowings fliegen auch weiterhin nach Spanien - inklusive Mallorca", zitierte die "Bild"-Zeitung am Sonntag einen Unternehmenssprecher. Trotz der jüngsten Reisewarnung gebe es nach wie vor eine gute Auslastung. Der Reisekonzern Tui indes hatte nach der Spanien-Reisewarnung geplante Pauschalreisen dorthin abgesagt.

Im Dax sackte die vor dem Ausscheiden aus Dax und TecDax stehende Aktie der insolventen Wirecard als Schlusslicht um etwas mehr als 10 Prozent ab. Für den Zahlungsabwickler wird ab kommenden Montag voraussichtlich Delivery Hero in den Leitindex einziehen, was aber bereits erwartet wird. Das Papier des Online-Essenslieferdienstes zeigte sich mit plus 0,1 Prozent fast unverändert. Favorit im Dax war an diesem Handelstag zugleich Infineon mit plus 2,6 Prozent.

Die Anteilsscheine von Grand City Properties verloren 0,9 Prozent. Der Wohnimmobilienkonzern gab Halbjahreszahlen bekannt und sieht sich auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Händler und Analysten werteten die Aussagen allerdings als "kaum bewegend".

Umstufungen bewegten die Papiere von Qiagen und Scout 24. Die Privatbank Berenberg empfiehlt nun Qiagen zum Kauf. Zugleich hob sie das Kursziel des Biotechnologie- und Gendiagnostikunternehmens nach der gescheiterten Übernahme durch Thermo Fisher von 39 auf 50 Euro an. Qiagen sei auch ohne den US-Technologiekonzern stark, hiess es. Der Anteilsscheine gewann im MDax 1,1 Prozent.

Die französische Grossbank Societe Generale strich dagegen ihre Kaufempfehlung für Scout24 nach den kürzlich vorgelegten Quartalszahlen und sieht kein weiteres Aufwärtspotenzial mehr. Der Anteilsschein des Online-Marktplatzbetreibers büsste 1,6 Prozent ein.

Einen Blick wert war auch die Aktie des erst im Juni in den SDax aufgestiegenen Herstellers von Personalmanagement-Software Atoss . Sie kletterte auf ein Rekordhoch von 128 Euro und legte zuletzt dann um 5,1 Prozent auf 123,50 Euro zu./ck/mis

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMDIRECT BANK AG -0.14%13.84 Schlusskurs.0.00%
DAX -0.24%13815.06 verzögerte Kurse.0.94%
DELIVERY HERO SE -0.15%129.85 verzögerte Kurse.2.40%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.80%10.435 verzögerte Kurse.-5.22%
EURO STOXX 50 -0.20%3595.42 verzögerte Kurse.1.41%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. -0.48%20.7 verzögerte Kurse.-0.76%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.56%34.07 verzögerte Kurse.10.26%
MDAX 0.27%31290.46 verzögerte Kurse.1.33%
QIAGEN N.V. 1.64%54.03 verzögerte Kurse.0.66%
SCOUT24 AG 0.70%64.65 verzögerte Kurse.-4.25%
SDAX 1.25%15342.07 verzögerte Kurse.2.63%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.59%15342.22 verzögerte Kurse.2.28%
STOXX 50 -0.04%3185.91 verzögerte Kurse.2.44%
TECDAX 1.23%3311.64 verzögerte Kurse.1.83%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.33%3318 verzögerte Kurse.1.93%
TUI AG 0.29%4.49 verzögerte Kurse.-13.67%
WIRECARD AG -44.85%0.6 verzögerte Kurse.92.93%
Alle Nachrichten auf DAX
19:01KREISE : Triebwerksbauer MTU hat Interesse an Rolls-Royce-Tochter ITP Aero
AW
18:23MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
18:22Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heisst die Devise'
AW
18:15Anleger zwischen Konjunkturoptimismus und Corona-Sorgen
RE
18:02XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - Zweite Reihe läuft weiter
DJ
18:00Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heißt die Devise'
DP
16:42AKTIE IM FOKUS : Deutsche Bank schwach - Anleihegeschäft der US-Banken enttäusch..
DP
16:35VOLKSWAGEN : Ulbrich wird Entwicklungsvorstand der Kernmarke
DJ
16:07MÄRKTE EUROPA/DAX geht die Luft aus - Anleger warten ab
DJ
15:54SAP ruft bei Börsengang der Tochter Qualtrics höhere Preise auf
RE
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
18:56BERICHT : EU-Kommission will Exportstopp für gefährliche Pestizide
DP
17:44Zeitung - Bilfinger kündigt Verträge mit Nord Stream 2
RE
17:44ALLIANZ RISK BAROMETER 2021 : Lektionen aus Covid-19
PU
17:27DGAP-DD : Fresenius SE & Co. KGaA deutsch
DJ
17:27Fresenius SE & Co. KGaA
DP
16:42AKTIE IM FOKUS : Deutsche Bank schwach - Anleihegeschäft der US-Banken enttäusch..
DP
16:35VOLKSWAGEN : Ulbrich wird Entwicklungsvorstand der Kernmarke
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
18:34EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
15:06Wall Street Sees Positive Open, Yellen Speech in Focus
MT
12:10Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Rallies
MT
11:00European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
09:59U.S. Stock Futures Rise Ahead of Yellen's Testimony
DJ
07:18Shares climb on China's economic recovery, with earnings in focus
RE
18.01.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz SE resolves to call subordinated bonds for rede..
DJ
18.01.European stocks end higher as Stellantis, luxury stocks jump
RE
18.01.Weekly market update : Volatility could reappear
18.01.Global Stocks Edge Down to Start the Week
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.975 Realtime Estimate-Kurse.1.92%
DEUTSCHE BÖRSE AG136.25 Realtime Estimate-Kurse.1.87%
MTU AERO ENGINES AG213.2 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA68.5 Realtime Estimate-Kurse.1.42%
SIEMENS AG121.5 Realtime Estimate-Kurse.1.39%
BASF SE66.72 Realtime Estimate-Kurse.-1.13%
DAIMLER AG55.87 Realtime Estimate-Kurse.-1.41%
BMW AG68.505 Realtime Estimate-Kurse.-1.42%
ADIDAS AG288.25 Realtime Estimate-Kurse.-2.35%
DEUTSCHE BANK AG9.286 Realtime Estimate-Kurse.-4.09%
Heatmap :