Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

25.08.2021 | 07:31

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Das Auf und Ab auf hohem Niveau am deutschen Aktienmarkt dürfte sich zur Wochenmitte fortsetzen. Nach dem leichten Anstieg des Leitindex Dax am Vortag werden am Mittwoch im frühen Handel überschaubare Abgaben erwartet. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start um 0,16 Prozent niedriger auf 15 880 Punkte. Seit dem Rekordhoch von Mitte August bei über 16 000 Punkten bewegt sich der Dax unter starken Schwankungen um die Marke von 15 800 Zählern. Im Verlauf des Vormittags könnte der Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat August für Bewegung sorgen.

USA: - ERHOLUNG VERTEIDIGT - Die Anleger haben am Dienstag an den US-Börsen nach den Vortagsrekorden einiger Indizes nicht mehr so energisch zugegriffen. Im Tagesverlauf reichte es an der technologielastigen Nasdaq-Börse und dem S&P 500 aber dennoch für die nächsten Bestmarken, im Späthandel liess der Schwung jedoch etwas nach. Das Interesse galt weiter stark der amerikanischen Geldpolitik. Der Nasdaq 100 brachte mit 15 357,68 Punkten ein Plus von 0,29 Prozent über die Ziellinie. Der marktbreite S&P stieg am Ende um 0,15 Prozent auf 4486,23 Zähler. Für den Leitindex Dow Jones Industrial ging es nur knapp um 0,09 Prozent auf 35 366,26 Punkte hoch. Ihm fehlt damit weiter ein gutes Stück zum Vorwochenrekord von 35 631 Punkten.

ASIEN: - WEITGEHEND STABIL - Die wichtigsten Aktienmärkte Asiens haben am Mittwoch zwar teilweise eine wenig nachgegeben, die Gewinne ihrer jüngsten Erholung aber dennoch weitgehend verteidigt. Der japanische Leitindex Nikkei 225 war zuletzt mit minus 0,06 Prozent fast unverändert. Der Hang Seng in Honkong sank um 0,22 Prozent und der CSI-300-Index , der die Aktien der 300 grössten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, notierte 0,05 Prozent im Minus.

DAX                 15905,85    0,33
XDAX	            15898,61    0,29
EuroSTOXX 50	     4178,08    0,04
Stoxx50	             3625,98   -0,26

DJIA	            35366,26    0,09
S&P 500	             4486,23    0,15
NASDAQ 100	        15357,68    0,29

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    176,77  +0,01%

DEVISEN:

Euro/USD    1,1740    -0,14
USD/Yen     109,78     0,11
Euro/Yen    128,88    -0,03

ROHÖL:

Brent  70,70 -0,35 USD
WTI    67,16 -0,38 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Nach der Ankündigung von US-Präsident Joe Biden, am Truppenabzug der amerikanischen Soldaten aus Kabul bis 31. August festhalten zu wollen, wird die Bundeswehr-Luftbrücke an diesem Freitag enden, Business Insider

- Neuer US-Geheimdienstbericht liefert keine endgültige Schlussfolgerung zu den Ursprüngen von Covid-19, WSJ

- Der US-Chiphersteller Qualcomm will Veoneer für 4,6 Milliarden Dollar übernehmen. "Die Autohersteller verlangen nach einer engen Integration von Hard- und Software", Interview mit Qualcomm-Chef Cristiano Amon, HB

- Die Chefin des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, fordert eine intensive Diskussion über den Umbau des Wirtschaftssystem mit Blick auf den Klimawandel, Interview, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Bundeskanzlerin Angela Merkels (CDU) Abschiedsbesuch bei Wladimir Putin zeigt die Kluft zwischen der deutschen und der westlichen Wahrnehmung Russlands. Moskau versucht, Europa zu spalten - und Berlin tut nichts, Gastbeitrag von John Kornblum, ehemaliger US-Botschafter in Berlin, Welt

bis 23.45 Uhr:

- "Gute Assets haben eben ihren Preis", Gespräch mit Lanxess-Chef Matthias Zachert, BöZ

- Justizministerium will Spiele-Plattformen strenger regulieren, HB

- Der chinesische Staatsanleihemarkt bietet nach Einschätzung des Investmentmanagers Franklin Templeton gute Perspektiven, BöZ

- Der Boom der nachhaltigen Geldanlage stellt die Immobilienbranche vor das Problem, das S in ESG abzudecken. Abhilfe schaffen kann die Investition in geförderten Wohnraum, Gespräch mit Wertgrund-Chef Thomas Meyer, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- RWE und Bayer diskutieren über Impfpflicht für US-Standorte, Rheinische Post

- Creditreform Rating hofft auf EZB-Anerkennung, Gespräch mit Vorstand Michael Munsch, FAZ

- SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat angesichts weiter steigender Umfragewerte für seine Partei Vorsicht angemahnt, Rheinische Post

- Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Jörg Dötsch, sieht mit Blick auf die Schulöffnungen nun Erwachsene am Zug, sich impfen zu lassen, HB

- CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak sieht die Umfrage, in der die SPD erstmals seit 15 Jahren knapp vor der Union liegt, als "Weckruf" für CDU/CSU, Welt

- Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat für den Wiederaufbau der von der Flutkatastrophe zerstörten und beschädigten Unternehmensstandorte deutlich schnellere Genehmigungs- und Planungsverfahren, mehr Planungspersonal und "Flächentausche" von Grundstücken gefordert, Rheinische Post

- KMK-Präsidentin: Luftfilter nicht für alle, Gespräch mit Britta Ernst (SPD), HB

- Wie der Mensch von der Maschine lernt, Gastbeitrag von Euler Hermes-Chief Digital Officer Gemma Garriga, HB

/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.07%15515.6 verzögerte Kurse.13.15%
DJ INDUSTRIAL 0.43%35609.34 verzögerte Kurse.15.20%
MDAX 0.30%34645.28 verzögerte Kurse.12.16%
TECDAX 1.53%3806.44 verzögerte Kurse.16.70%
Alle Nachrichten zu DAX
12:00Deutsche Post DHL beschleunigt Ausbau des Packstationen-Netzes
DJ
11:13Sartorius knüpfen an späte Erholung vom Vortag an
DP
11:11CHINA EVERGRANDE : Energiepreis- und Evergrande-Sorgen machen Börsen zu schaffen
RE
10:54SENTIMENT/Privatanleger wieder extrem bullisch
DJ
09:54Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwächer - Dow-Rekord gibt keinen Schwung
AW
09:39MÄRKTE EUROPA/Kleiner Rücksetzer - Quartalszahlen im Blick
DJ
09:24Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas schwächer - Dow-Rekord sorgt nicht für Schwung
DP
08:36DAIMLER IM FOKUS : Stoppt der Chipmangel doch noch den guten Lauf?
DP
08:23EUREX/DAX-Future weiter in Seitwärtsbox
DJ
08:17Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas schwächer - Dow-Rekord sorgt nicht für Schwung
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
12:24JPMorgan belässt SAP auf 'Neutral' - Ziel 135 Euro
DP
12:21VW-PAPIER : Hybrid-Förderung an E-Strecken koppeln, Ladenetz ausbauen
DP
12:01Barclays senkt Ziel für Continental auf 95 Euro - 'Equal Weight'
DP
12:00Deutsche Post DHL beschleunigt Ausbau des Packstationen-Netzes
DJ
11:34BMW : Junior Team schließt erfolgreiche NLS-Saison ab – und freut sich auf ein weite..
PU
11:13Sartorius knüpfen an späte Erholung vom Vortag an
DP
11:06Barclays senkt Ziel für FMC auf 73 Euro - 'Equal Weight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
12:01PRESS RELEASE : Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast
DJ
10:44Miners pull FTSE 100 lower; Unilever top boost
RE
08:01PRESS RELEASE : Delivery Hero appoints members of new Diversity and Inclusion Advisory Boa..
DJ
20.10.European Stocks Close Higher as Investors Digest Mixed Corporate Results
MT
20.10.DAX Ends 0.05% Higher at 15522.92 -- Data Talk
DJ
20.10.Wall Street Treads Water Pre-Bell, Stabilizing After Tuesday's Advance
MT
20.10.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Inch Higher Midday on Earnings, Interest Rate Outlooks
MT
20.10.PRESS RELEASE : KWS successfully completes fiscal -2-
DJ
20.10.PRESS RELEASE : Generational change at KWS
DJ
19.10.European Stocks Close Mixed Amid Corporate Earnings, Rising COVID-19 Cases in UK
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DAX
SAP SE125.79 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
ADIDAS AG273.15 Realtime Estimate-Kurse.1.52%
MERCK KGAA201.05 Realtime Estimate-Kurse.1.51%
PUMA SE101.475 Realtime Estimate-Kurse.1.50%
SARTORIUS AG581.5 Realtime Estimate-Kurse.1.31%
DAIMLER AG80.975 Realtime Estimate-Kurse.-1.19%
CONTINENTAL AG96.485 Realtime Estimate-Kurse.-1.33%
HEIDELBERGCEMENT AG63.47 Realtime Estimate-Kurse.-1.35%
AIRBUS SE110.62 Realtime Kurse.-1.37%
SIEMENS AG138.73 Realtime Estimate-Kurse.-2.37%
Heatmap :