Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

25.11.2020 | 07:35

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Der Dax dürfte trotz starker Wall Street am Mittwoch kaum verändert starten. So hatte der Dow Jones Industrial einen Rekord über 30 000 Punkten erreicht. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex Dax zur Wochenmitte gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit 13 280 Punkte indes leicht unter dem Vortagesschluss. Die Charthürde um die runde Marke von 13 300 Punkten steht einem weiteren Vorstoss in Richtung Zwischenhoch vom Sommer bei 13 460 Punkten und Rekordhoch vom Februar bei 13 795 Punkten im Weg. "Was der Dow geschafft hat, bleibt dem DAX einmal mehr verwehrt", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. "Auch in der aktuellen Rally sind alle Versuche des Dax, sein Allzeithoch aus dem Februar anzugreifen, bislang gescheitert." Inzwischen werde die Skepsis am Aktienmarkt grösser, Gewinnmitnahme-Tendenzen nähmen zu, so Altmann. "Die Bewertungen sind mittlerweile alles andere als billig, und immer weniger Anleger sind bereit, diese Bewertungen zu bezahlen."

USA: - DOW-REKORD - Rekordlaune an der Wall Street: Dank der wachsenden Einsicht von Donald Trump in seine Wahlniederlage hat der Dow Jones Industrial am Dienstag erstmals die 30 000-Punkte-Marke übersprungen. Im Handelsverlauf stieg der bekannteste amerikanische Aktienindex sogar bis über 30 100 Punkte. Zur Schlussglocke stand noch ein Plus von 1,54 Prozent auf 30 046,24 Zähler zu Buche.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Während der japanische Nikkei 225 um ein halbes Prozent zulegte, ging es für den chinesischen CSI 300 zuletzt um 0,8 Prozent nach unten. In Hongkong stieg der Hang Seng hingegen um rund ein halbes Prozent.

DAX                 13292,44		1,26%
XDAX                13331,60		 1,1%
EuroSTOXX 50         3507,98		 1,3%
Stoxx50              3085,70		0,89%

DJIA                30046,24		1,54%
S&P 500              3635,41		1,62%
NASDAQ 100          12079,81		1,46%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future           175,09       -0,02%

DEVISEN:

Euro/USD              1,1901		0,07%
USD/Yen               104,48		0,03%
Euro/Yen              124,34		 0,1%

ROHÖL:

Brent                  48,23        +0,37 USD
WTI                    45,15        +0,24 USD

----------

PEESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- SPD-Chefin Saskia Esken für Wechselunterricht, Tagesspiegel

- Marlis Tepe, Chefin der Lehrergewerkschaft GEW, fordert klare Linie der Politik in puncto Schule, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis: Versprochene Hilfen müssen rasch kommen, Rhein-Neckar-Zeitung

- Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbands, fordert mehr Bundesmittel für gesetzliche Kassen, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Vor Krisengipfel mit Merkel: Niedersachsen beharrt auf Corona-Soli, Neue Osnabrücker Zeitung

- Steuerberater fordern wegen Coronakrise mehr Zeit für die Steuererklärung, HB

- Bertelsmann führt das Rennen um die Übernahme von US-Verlag Simon & Schuster an, FT

- General Electric plant wegen der Corona-Pandemie weitere Stellenkürzungen, WSJ

- Der Ende 2020 aus dem Amt scheidende EZB-Direktor Yves Mersch signalisiert Ende des Dividenden-Banns für europäische Banken, FT

bis 23.45 Uhr:

- Home24 kündigt kontrollierte Offensive an, Gespräch mit Firmenchef Marc Appelhoff, BöZ

- "Deutsche-Bank-Partnerschaft trägt Früchte", Gespräch mit Traxpay-Gründer Markus Rupprecht, BöZ

- "Haften ist nie schön", Gespräch mit Gesellschaftsrechtler Uwe Schneider über sein Gutachten zur Bilanzkontrolle und die Reformpläne des Gesetzgebers nach dem Fall Wirecard, BöZ

- Länderjustizminister wollen per Gesetz Familienauszeit für Top-Manager ermöglichen, HB

- Handelsverband warnt Kanzleramt bei verschärften Auflagen vor Hamsterkäufen, HB

bis 21.00 Uhr:

- Brandenburger Umweltministerium: Tesla hat für Batteriefabrik noch keinen Bauantrag gestellt, HB

- Bafin verhängte trotz gegenteiliger Bundesbank-Meinung im Februar 2019 Leerverkaufsverbot für Wirecard-Aktien, HB

- Verkehrsminister wollen Busse und Bahnen aus Corona-Beschlüssen heraushalten, HB

- NRW will Nutzung der Corona-App attraktiver machen, Zeitungen der Funke Mediengruppe- Koalition uneins über Produkthaftung für Online-Plattformen wie Amazon, HB

- Jedes fünfte Unternehmen nutzt Kurzarbeit für Weiterbildung, HB

- Gericht prüft Aktionärsbeschlüsse bei Heckler & Koch, Welt

- FDP lehnt Beteiligung der Länder an Corona-Kosten ab, HB

- Wirtschaftsweise: Verlängerung des Lockdowns bringt keine Schwächung der Konjunktur, Funke

- Vor der Bund-Länder-Schalte zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer eine stärkere Unterstützung der Wirtschaft gefordert, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Mittelstand: Beamte sollen in gesetzliche Rente einzahlen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Landkreise fordern Bund auf, der Ländervorlage zu folgen, Rheinische Post

- Der Virologe Alexander Kekulé hält regionale Lockerungen im Kampf gegen das Coronavirus derzeit nicht für sinnvoll/fordert im Kampf gegen das Coronavirus eine einheitliche Maskenpflicht, Rheinische Post

- Bürger der "Sparsamen Fünf" fürchten Missbrauch der EU-Milliarden, Welt

- Bundeselternrat kritisiert vorgezogene Weihnachtsferien, Welt

- Bundeshaushalt 2021: Ifo-Chef Clemens Fuest kritisiert starke Erhöhung der Neuverschuldung und fordert Nachtragsetat im nächsten Jahr, Rheinische Post

- Ex-Verfassungsrichter Ferdinand Kirchhof rechnet mit Klagen gegen Corona-Pläne der Länder für Weihnachten, Welt

- Der FDP-Landesfraktionsvorsitzende Christof Rasche hat vor den Bund-Länder-Beratungen gefordert, den privaten Bereich nicht anzutasten, Rheinische Post

- Der Bundesrechnungshof warnt davor, der Deutschen Bahn die geplante Eigenkapitalhilfe in Höhe von fünf Milliarden Euro zu gewähren, HB

- "Trump wird sich nicht beruhigen", Gespräch mit Ex-US-Sicherheitsberater John Bolton, HB

- "Das kann auf der Welt nur Zeiss", Gespräch mit Firmenchef Karl Lamprecht, HB

- CDA: "Mobiles Arbeiten darf keinesfalls zur Pflicht werden", FAZ

- Gesundheits-Soli ist schon wieder vom Tisch, FAZ

- Knackpunkt Gemeinnützigkeit blockiert Jahressteuergesetz, FAZ

- "Lieferengpässe gibt es nicht", Gespräch mit Schott-Chef Frank Henricht, FAZ

- Städtetag mahnt klarere Kommunikation von Bund und Ländern an, Rheinische Post

- GDL-Chef Claus Weselsky fordert Impfvorrang für Bahnbeschäftigte, Rheinische Post

- FDP gegen Aus von Verbrennungsmotoren, Zeitungen der Funke Mediengruppe

/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CDA S.A. 1.89%26.95 Schlusskurs.1.70%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.0.50%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30814.26 verzögerte Kurse.1.26%
EURO STOXX 50 -1.15%3599.55 verzögerte Kurse.2.50%
GENERAL ELECTRIC COMPANY -2.83%11.33 verzögerte Kurse.4.91%
HANG SENG 0.39%28620.49 Realtime Kurse.5.10%
HOME24 SE -2.62%19.534 verzögerte Kurse.-12.79%
LONDON BRENT OIL -2.91%54.8 verzögerte Kurse.8.12%
MDAX -1.70%31035.92 verzögerte Kurse.0.78%
NASDAQ 100 -0.73%12803.932503 verzögerte Kurse.0.08%
NASDAQ COMP. -0.87%12998.502287 verzögerte Kurse.1.87%
NIKKEI 225 -0.62%28519.18 Realtime Kurse.4.57%
S&P 500 -0.72%3768.25 verzögerte Kurse.0.32%
TECDAX -0.90%3262.41 verzögerte Kurse.1.55%
TESLA, INC. -2.23%826.16 verzögerte Kurse.17.07%
WIRECARD AG -44.85%0.6 verzögerte Kurse.92.93%
WTI -3.09%52.11 verzögerte Kurse.9.44%
Alle Nachrichten auf DAX
15.01.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.760 Pkt - Dt. Beteiligungs A..
DJ
15.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Europas Anleger fürchten sich vor schärferem Lockdown
RE
15.01.Börse Frankfurt-News: Zinstiefs in Europa, steigende Zinsen in den USA (Anlei..
DP
15.01.XETRA-SCHLUSS/DAX verabschiedet sich deutlich leichter aus der Woche
DJ
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
15.01.INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx weiten Verluste mit US-Börsen aus
DP
15.01.MARKT/DAX fällt unter 13.700 Punkte
DJ
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor Wochenende vorsichtiger
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
15.01.ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
15.01.DZ Bank belässt SAP auf 'Kaufen' - Fairer Wert 128,30 Euro
DP
15.01.Ein Prozess weniger - aber Ex-VW-Chef Winterkorn bleibt unter Druck
DP
15.01.COMPANY TALK/SAP : Ende Januar kommt Cloud-Angebot als "Game Changer"
DJ
15.01.COMPANY TALK/SAP-CEO : Wenn Akquisitionen nur kleinere als Ergänzung
DJ
15.01.SAP stellt sich auf weiter schwere Zeiten ein - Aktie dreht ins Minus
DP
15.01.Kepler Cheuvreux belässt SAP auf 'Hold' - Ziel 115 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15.01.Wall Street Sees Downbeat Open as Traders Digest Biden's Stimulus Plan
MT
15.01.Wall Street Leans Back Pre-Bell; Futures Red, Europe Down, Asia Lower
MT
15.01.U.S. Stock Futures Fell
DJ
14.01.DGAP-ADHOC : SAP SE: SAP Announces Preliminary -2-
DJ
14.01.Wall Street Sees Narrowly Mixed Open, Biden's Stimulus Plan Eyed
MT
14.01.Wall Street Mixed Pre-Bell; Nasdaq Futures Slipping, Europe Up, Asia Uneven
MT
14.01.BÖRSE WALL STREET : Stocks in Europe Edge Higher
DJ
13.01.Wall Street Sees Cautiously Lower Open, Trump Impeachment Vote in Focus
MT
13.01.Wall Street Leans Slips Pre-Bell; Futures Red, Europe Muted, Asia Unevenly Hi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT92.5 verzögerte Kurse.0.39%
HENKEL AG & CO. KGAA89.56 verzögerte Kurse.0.29%
CONTINENTAL AG118.2 verzögerte Kurse.-2.48%
DAIMLER AG56.26 verzögerte Kurse.-2.68%
RWE AG37.3 verzögerte Kurse.-2.71%
ADIDAS AG281.8 verzögerte Kurse.-2.76%
DEUTSCHE BANK AG9.627 verzögerte Kurse.-3.69%
Heatmap :