Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 15.01. 17:45:16
13787.73 PTS   -1.44%
06:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
15.01.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.760 Pkt - Dt. Beteiligungs AG fester
DJ
15.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

07.10.2020 | 14:30

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Comeback von Luckin Coffee?

DAX: Der gestrige Ausflug über die 12.900 Punkte scheint nur von kurzer Dauer gewesen zu sein: Bei einem Minus von 0,3% kann der DAX diese Marke aktuell nicht halten. Immerhin behauptet er sich damit im Vergleich zu den US-Indizes, die gestern nach einer Absage von Verhandlungen zu einem neuen Corona-Hilfspaket in den USA auf Talfahrt gegangen waren.

Die meistgehandelten AKtien der Stuttgarter Anleger

1. BioNTech (WKN: A2PSR2): Auch heute ist BioNTech die meistgehandelte Aktie in Stuttgart und klettert um 0,9%. In den USA erhöhte die Gesundheitsbehörde nun die Anforderungen zur Zulassung von Corona-Impfstoffen. So müsse zwei Monate lang bei der Hälfte der Testpersonen eine Wirkung auftreten. Dennoch könnte BioNTech das erste Unternehmen sein, das in den USA Ergebnisse einer klinischen Phase-III-Studie bekanntgibt.

2. BASF (WKN: BASF11): Hohe Umsätze sind in Stuttgart auch bei der BASF zu verzeichnen, die 3,4% auf 54,83 Euro zulegt. Am Morgen hob Barclays das Kursziel von 51 auf 56 Euro an, da höhere Absatzvolumina dem Chemiekonzern im vierten Quartal und im kommenden Jahr bessere Ergebnisse bescheren dürften. Auch die UBS sieht die BASF in einer neuen Analyse bei 56 Euro und erwartet, dass sich der Chemiekonzern im dritten Quartal erholt haben dürfte.

3. Luckin Coffee (WKN: A2PJ6S): Rege gehandelt wird von den Stuttgarter Anlegern auch Luckin Coffee, die 10% gewinnen. Noch im April stürzte die Aktie nach dem Buchhaltungsskandal zum Pennystock ab und flog von der Nasdaq. Doch in China erhielt das Unternehmen nun lediglich eine geringe Strafe über neun Millionen US-Dollar - für die Anleger offenbar ein Indiz dafür, dass Luckin Coffee nach wie vor das Vertrauen der chinesischen Führung genießt.

Börse Stuttgart TV

Bayer, Xiaomi und Royal Dutch Shell: Charttechnik-Experte Samir Boyardan analysiert die gefragtesten Aktien der Instagram-Community der Börse Stuttgart und verrät, ab welcher Marke es für den DAX so richtig spannend werden könnte.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=74splOr6OMk&utm_term=2400931581

Euwax Sentiment Index

Die Stimmung in Stuttgart dreht sich: Gingen die Anleger laut Euwax Sentiment am Morgen noch eher von einem fallenden DAX aus, wechselten sie am Mittag nach Erreichen des Tagestiefs von 12.860 Punkten das Lager und setzen seither auf einen steigenden deutschen Leitindex.

Trends im Handel

1. Call auf Amazon (WKN MC826E): Keinen Optionsschein handeln die Stuttgarter Anleger heute häufiger als einen Call auf Amazon. Am Morgen hatte JPMorgan Amazon weiterhin mit „Overweight“ eingestuft. Die Analysten rechnen für den Prime Day in der kommenden Woche mit einem Umsatz von rund 7,5 Milliarden Euro. Mit einem Plus von 0,7% zeigt sich die Amazon-Aktie heute leicht verbessert.

2. Call auf Peloton Interactive (WKN MA0VGJ): Wie so häufig in der letzten Zeit handeln die Anleger an der Euwax heute einen Call-Optionsschein auf Peloton Interactive. Während am Morgen eher Verkäufe zu beobachten waren, wird der Call nun häufiger gekauft. Die Peloton Interactive-Aktie selbst notiert heute kaum verändert knapp unterhalb ihres gestrigen Allzeithochs von 96,56 Euro.

3. Call auf RWE (WKN MC6EH3): Zu guter Letzt wird auch ein Call-Optionsschein auf RWE in Stuttgart rege gehandelt. Hier zeigt sich ein ausgeglichenes Bild zwischen Käufern und Verkäufern. RWE hatte jüngst verkündet, in Nordamerika, dem Kernmarkt für erneuerbare Energien, bereits den 25. Windpark in Betrieb genommen zu haben. Bis zum Mittag steigt die RWE-Aktie um 2,3% auf 33,52 Euro.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BARCLAYS PLC -2.66%148.8 verzögerte Kurse.1.45%
BASF SE -1.19%67.29 verzögerte Kurse.3.97%
BAYER AG -0.84%52.25 verzögerte Kurse.8.50%
BIONTECH SE -4.02%101.59 verzögerte Kurse.24.62%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.0.50%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.79%138.64 verzögerte Kurse.11.10%
LUCKIN COFFEE INC. -10.20%9.16 Schlusskurs.0.00%
NASDAQ COMP. -0.87%12998.502287 verzögerte Kurse.0.86%
PELOTON INTERACTIVE, INC. -4.50%157.81 verzögerte Kurse.4.01%
ROYAL DUTCH SHELL PLC -1.67%16.79 Realtime Kurse.14.89%
RWE AG -2.71%37.3 verzögerte Kurse.7.90%
UBS GROUP AG -0.44%13.465 verzögerte Kurse.7.98%
XIAOMI CORPORATION -10.26%29.3 Schlusskurs.-11.75%
Alle Nachrichten auf DAX
06:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
15.01.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.760 Pkt - Dt. Beteiligungs A..
DJ
15.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Europas Anleger fürchten sich vor schärferem Lockdown
RE
15.01.Börse Frankfurt-News: Zinstiefs in Europa, steigende Zinsen in den USA (Anlei..
DP
15.01.XETRA-SCHLUSS/DAX verabschiedet sich deutlich leichter aus der Woche
DJ
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
15.01.INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx weiten Verluste mit US-Börsen aus
DP
15.01.MARKT/DAX fällt unter 13.700 Punkte
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
15.01.ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
15.01.DZ Bank belässt SAP auf 'Kaufen' - Fairer Wert 128,30 Euro
DP
15.01.Ein Prozess weniger - aber Ex-VW-Chef Winterkorn bleibt unter Druck
DP
15.01.COMPANY TALK/SAP : Ende Januar kommt Cloud-Angebot als "Game Changer"
DJ
15.01.COMPANY TALK/SAP-CEO : Wenn Akquisitionen nur kleinere als Ergänzung
DJ
15.01.SAP stellt sich auf weiter schwere Zeiten ein - Aktie dreht ins Minus
DP
15.01.Kepler Cheuvreux belässt SAP auf 'Hold' - Ziel 115 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15.01.Wall Street Sees Downbeat Open as Traders Digest Biden's Stimulus Plan
MT
15.01.Wall Street Leans Back Pre-Bell; Futures Red, Europe Down, Asia Lower
MT
15.01.U.S. Stock Futures Fell
DJ
14.01.DGAP-ADHOC : SAP SE: SAP Announces Preliminary -2-
DJ
14.01.Wall Street Sees Narrowly Mixed Open, Biden's Stimulus Plan Eyed
MT
14.01.Wall Street Mixed Pre-Bell; Nasdaq Futures Slipping, Europe Up, Asia Uneven
MT
14.01.BÖRSE WALL STREET : Stocks in Europe Edge Higher
DJ
13.01.Wall Street Sees Cautiously Lower Open, Trump Impeachment Vote in Focus
MT
13.01.Wall Street Leans Slips Pre-Bell; Futures Red, Europe Muted, Asia Unevenly Hi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT92.5 verzögerte Kurse.0.39%
HENKEL AG & CO. KGAA89.56 verzögerte Kurse.0.29%
CONTINENTAL AG118.2 verzögerte Kurse.-2.48%
DAIMLER AG56.26 verzögerte Kurse.-2.68%
RWE AG37.3 verzögerte Kurse.-2.71%
ADIDAS AG281.8 verzögerte Kurse.-2.76%
DEUTSCHE BANK AG9.627 verzögerte Kurse.-3.69%
Heatmap :