Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 09.04. 17:55:00
15234.16 PTS   +0.21%
10.04.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
09.04.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.258 Punkte
DJ
09.04.Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne im weiterhin positiven Umfeld
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

04.03.2021 | 14:03

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Ritterschlag für Siemens Energy

Für die deutschen Standardwerte geht es am Donnerstag nach dem gestrigen Allzeithoch vorerst um 0,7% bergab - somit rutscht der DAX zeitweise wieder unter die Marke von 14.000 Punkten. Gestern hat die Deutsche Börse angekündigt, dass der Börsen-Neuling Siemens Energy den DAX-Konzern Beiersdorf im deutschen Leitindex ersetzen wird. Auch in den unteren DAX-Indizes gab es einige Änderungen.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Siemens Energy (WKN ENER6Y)

Nur sechs Monate nach dem IPO der Siemens-Tochter Siemens Energy steigt das Unternehmen in den DAX auf und verdrängt dort den Nivea-Konzern Beiersdorf, der den frei werdenden MDAX-Platz einnehmen wird. Für die Papiere von Siemens Energy geht es nach dieser Meldung am Donnerstag über 5% nach unten. Auch die positive Analysten-Einschätzung der UBS mit einem Kursziel von 36 Euro kann der Aktie heute keinen Auftrieb verleihen.

2. Lufthansa (WKN 823212)

Auftrieb könnte auch die Aktie der Lufthansa gebrauchen, die nach den heute vorgelegten Quartalszahlen über 2% schwächer notiert. 2020 brach der Umsatz des MDAX-Unternehmens um zwei Drittel auf 13,6 Milliarden Euro ein. Auch wenn Vorstandschef Karsten Spohr optimistischer für 2021 eingestellt ist, wird es nach Meinung des Managements noch einige Jahre dauern, bis das Vorkrisen-Niveau wieder erreicht wird.

3. Plug Power (WKN A1JA81)

Für den amerikanischen Wasserstoff-Konzern Plug Power geht es am Donnerstag ebenfalls deutlich nach unten. Die Aktie verliert zum Mittag knapp 4,5% und setzt damit ihren Abwärtstrend fort. Auf Monatssicht steht ein deutliches Minus von 37% zu Buche.

Börse Stuttgart auf YouTube

Viele Anleger sind nach dem Corona-Crash im Frühjahr 2020 bei Aktien, ETFs & Co eingestiegen - und haben seither fast nur Gewinne erlebt. Doch neben vielen Chancen gibt es an der Börse auch Risiken. Richy zeigt vier Möglichkeiten auf, wie Sie diese Risiken managen können.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=RJHcSwCYNX8

Euwax Sentiment Index

Nach dem gestrigen Allzeithoch beim DAX hatten die Stuttgarter Anleger zunächst auf fallende Kurse gesetzt. Als sich der deutsche Leitindex jedoch seinem Tagestief von 13.960 Punkten näherte, wechselten die Anleger in Stuttgart das Lager: Der Euwax Sentiment kletterte rasant auf bis zu 50 Punkte und signalisiert seither eher optimistische Anleger.

Trends im Handel

1. Call auf Saubere Zukunft Index 2 (WKN MA2760)

Ein Knock-out-Call auf den Saubere Zukunft Index 2 bleibt an der Euwax bei einem ausgeglichenen Verhältnis an Käufern und Verkäufern weiter im Fokus der Anleger. Der Saubere Zukunft Index 2 fällt heute erneut deutlich um 4,3% auf 106,40 Punkte. Somit beträgt der Abstand zum Ausgangsniveau des im Herbst aufgelegten Index aktuell lediglich 6,2%.

2. Call auf Solar Top 10 Index (WKN MA5DTT)

Bei den Knock-out-Zertifikaten verkaufen die Stuttgarter Anleger außerdem einen Call auf den Solar Top 10 Index. Dieser wurde am 12. Februar aufgelegt und umfasst die folgenden Aktien internationaler Hersteller von Solarmodulen und Solarzellen: Canadian Solar, Daqo New Energy, Encavis, Enphase Energy, Grenergy Renovables, JinkoSolar, Maxeon Solar, Neoen, SolarEdge und Sunrun.

3. Call auf PayPal (WKN GF4W0H)

Rege gehandelt wird in Stuttgart auch ein Call-Optionsschein auf PayPal, den die Anleger nach einer Empfehlung kaufen. Wie Finanzvorstand Rainey ankündigte, will PayPal die Zahl aktiver Konten in den nächsten Jahren von 377 Millionen auf 750 Millionen steigern. Auch das Zahlungsvolumen soll von 936 Milliarden US-Dollar auf 2,8 Billionen US-Dollar kräftig wachsen.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.21%15234.16 verzögerte Kurse.11.05%
MDAX 0.32%32737.55 verzögerte Kurse.6.30%
Alle Nachrichten zu DAX
10.04.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
09.04.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.258 Punkte
DJ
09.04.Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne im weiterhin positiven Umfeld
DP
09.04.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Ruhiger Wochenausklang
DJ
09.04.XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Deutsche Post nach Zahlen gesucht
DJ
09.04.AKTIE IM FOKUS 2 : Deutsche Post setzen nach Prognoseanhebung Rekordjagd fort
DP
09.04.UPDATE/Deutsche Post erhöht Prognose 2021 nach starkem 1Q
DJ
09.04.Börse Frankfurt-News: Zinsanstieg in den USA, kaum Bewegung in Europa (Anleih..
DP
09.04.AKTIE IM FOKUS : Deutschen Post setzten nach Prognoseerhöhung Rekordjagd fort
DP
09.04.Deutsche Post erhöht Prognose 2021 nach starkem ersten Quartal
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
10.04.DAIMLER  : Enttäuschendes Rennen für das Mercedes-EQ Formel E Team in Rom
PU
10.04.BMW  : Maximilian Günther Neunter in Rom – Rennpremiere für neues FIA Form..
PU
10.04.Bayer-Krebsmittel in Kombination bei Lymphomen sehr wirksam
DJ
09.04.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.258 Punkte
DJ
09.04.RBC hebt Ziel für Deutsche Börse auf 150 Euro - 'Sector Perform'
DP
09.04.Goldman belässt Deutsche Post auf 'Conviction Buy List'
DP
09.04.Metall-Tarifpartner in Niedersachsen übernehmen NRW-Pilotabschluss
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
09.04.European Stocks Close Mixed Running out of Steam After Positive Week
MT
09.04.EUROPA : European stocks on longest weekly winning streak since November 2019
RE
09.04.DGAP-ADHOC  : Deutsche Post AG exceeds expectations on Q1 2021 and raises guidan..
DJ
09.04.Wall Street Treads Water Pre-Bell, US PPI Up 1% in March
MT
09.04.European Bourses Edging Higher Midday, Despite Inflation Concerns
MT
09.04.Stocks Poised for Mostly Stronger Open as S&P 500, Dow Futures Rise; European..
MT
09.04.Wall Street Mixed Pre-Bell; Futures Muted, Europe Sluggish, Asia Choppy
MT
09.04.Europe Fixed Income Summary
MT
09.04.U.S. Stock Futures Waver at the End of the Week
DJ
08.04.European Stocks Close Higher Supported by Dovish Fed Minutes
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DELIVERY HERO SE119.8 verzögerte Kurse.2.61%
DEUTSCHE POST AG48.05 verzögerte Kurse.1.88%
DEUTSCHE BÖRSE AG147.85 verzögerte Kurse.1.58%
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.63 verzögerte Kurse.1.52%
MERCK KGAA148.25 verzögerte Kurse.1.19%
VOLKSWAGEN AG237.15 verzögerte Kurse.-0.75%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.6 verzögerte Kurse.-0.84%
DEUTSCHE TELEKOM AG16.452 verzögerte Kurse.-1.12%
DEUTSCHE WOHNEN SE41.5 verzögerte Kurse.-1.66%
CONTINENTAL AG110.94 verzögerte Kurse.-1.81%
Heatmap :