Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Börse Frankfurt-News: Suche nach Sonderlocken (ETFs)

24.11.2020 | 15:56

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Anleger setzen nicht mehr nur auf die marktbreiten Indizes, sondern auf Spezielleres - etwa Value- oder chinesische Aktien sowie Erneuerbare Energien- oder Blockchain-ETFs.

24. November 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Kauflaune im ETF-Handel hält an, auch wenn die Aktienkurse nicht mehr so steigen wie Anfang des Monats. "Wir sehen vor allem Käufe", berichtet Andreas Schröer von Lang & Schwarz. Hubert Heuclin von BNP Paribas meldet eine weitere Woche mit "feel-good vibe". "Es ist wie jeden Tag Thanksgiving und Geschenke."

Heuclin sieht vor allem Zuflüsse in speziellere ETFs, konkret Value-Indexfonds. Zwar dominierten bei der BNP Paribas unter dem Strich sogar die Abflüsse aus Aktien-ETFs. "Das liegt allerdings an einem sehr großen Trade: dem Verkauf des Xtrackers MSCI World (WKN A1XB5U)." Andere große, marktbreite ETFs wie MSCI Europe- (WKN DBX0P1) oder S&P 500-Tracker (WKN A0YEDG) würden ebenfalls abgegeben, aber nicht in dem Umfang. Chinesische Aktien würden hingegen weiter gekauft, etwa der Xtrackers CSI300 Swap (WKN DBX0M2) und der Xtrackers MSCI China (WKN DBX0G2). "Das scheint normal zu werden", meint Heuclin.

Aufholjagd von Value-Aktien?

Hoch im Kurs stehen derzeit Value-ETFs - und das gilt für alle Regionen. In den vergangenen Jahren und auch in diesem Jahr sind Value-Aktie schlechter gelaufen als der breite Markt, wie zum Beispiel der Vergleich des MSCI World mit dem MSCI World Value zeigt. Wachstumswerte - etwa aus der Technologiebranche - hatten die Nase vorn. Viele Analysten sehen nun aber die Stunde der Value-Strategien gekommen. Kunden der BNP Paribas kauften zum Beispiel den iShares Edge MSCI World Value Factor (WKN A12ATG), den iShares Edge MSCI Europe Value Factor (WKN A12DPP), den UBS MSCI EMU Value (WKN A0X97R) und dessen Pendant von Lyxor (WKN LYX0W4) sowie den UBS MSCI USA Value (WKN A1JVB8).

"Grüne" ETFs auf dem Vormarsch

Weiter extrem gut an kommen "grüne" ETFs. Der iShares Global Clean Energy (WKN A0MW0M) schafft es sogar auf Platz vier der normalerweise von den großen ETFs dominierten Umsatzliste der Börse Frankfurt für die vergangenen fünf Handelstage. "Die Nachfrage nach dem iShares Global Clean Energy und dem Lyxor New Energy (WKN LYX0CB) ist sehr hoch", berichtet Schröer. Beide ETFs laufen extrem gut: Der ETF von iShares kommt seit Jahresanfang auf ein Plus von 79 Prozent, der von Lyxor auf 37 Prozent.

Blockchain-ETF mit vielen Fans

Reges Interesse zieht Schöer zufolge im Moment auch der Invesco Elwood Global Blockchain (WKN A2PA3S) auf sich. Der Index bietet Zugang zu Unternehmen, "die am Blockchain-Ökosystem partizipieren oder künftig partizipieren könnten", wie Invesco schreibt. Indexschwergewichte sind derzeit Canaan Inc. aus China, Taiwan Semiconductor und Global Unichip aus Taiwan, das US-Unternehmen Microstrategy und Kakao aus Südkorea.

Banken-Indexfonds leicht erholt

Außerdem finden Banken-ETFs wieder mehr Anhänger: Laut Heuclin setzen sie auf den Lyxor Euro Stoxx Banks (WKN LYX0Z5) und den iShares Stoxx Europe 600 Banks (WKN A0F5UJ). Beide haben sich im November zumindest etwas von ihren heftigen Verlusten in diesem Jahr erholen können.

Auch an der Börse Frankfurt wurden Banken-ETFs viel gehandelt. Hohe Umsätze gab es zuletzt außerdem mit Produkten, die die Lebensmittel- (WKN A0H08H), Gesundheits- (WKN A0Q4R3) und Technologie- und Robotikbranche (WKN A142N1, A2ANH0) abbilden.

Wenig los im Handel mit Anleihen-ETFs

Eher ruhiger zu geht es im Handel mit Anleihen-ETFs: Heuclin meldet Zuflüsse in chinesische Staatsanleihen, etwa über den iShares China CNY Bond (WKN A14T8G). Abflüsse überwögen hingegen bei europäischen Unternehmensanleihen (WKN A0RGEP).

von: Anna-Maria Borse

24. November 2020, © Deutsche Börse AG

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BNP PARIBAS -0.70%57.78 Realtime Kurse.34.97%
CANAAN INC. -4.70%8.31 verzögerte Kurse.47.05%
DAX -0.16%15500.06 verzögerte Kurse.13.15%
DJ INDUSTRIAL -0.18%35531.43 verzögerte Kurse.15.85%
EMU TOP 50 EQUAL WEIGHTED (GRTR, UHD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
GLOBAL CLEAN ENERGY, INC. -10.34%0.13 verzögerte Kurse.-7.35%
GLOBAL UNICHIP CORP. 0.77%521 Schlusskurs.53.69%
INVESCO LTD. -0.98%25.13 verzögerte Kurse.45.84%
MSCI CHINA (STRD) 1.31%96.017 Realtime Kurse.-12.57%
MSCI CHINA A (STRD) -0.54%2558.344998 Realtime Kurse.0.70%
MSCI EUROPE (STRD, UHD) 0.32%155.682172 Realtime Kurse.17.48%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.08%687.005 Realtime Kurse.14.42%
MSCI USA (STRD) 0.36%4414.93 Realtime Kurse.19.94%
MSCI WORLD 0.37%3147.699 Realtime Kurse.16.59%
NASDAQ 100 0.38%15447.782867 Realtime Kurse.19.57%
NASDAQ COMP. 0.39%15181.019714 Realtime Kurse.17.39%
S&P 500 0.07%4538.68 verzögerte Kurse.20.33%
STOXX EUROPE 600 0.03%470.22 verzögerte Kurse.17.80%
STOXX EUROPE 600 NR 0.03%1056.97 verzögerte Kurse.20.12%
TAIWAN SEMICONDUCTOR CO., LTD. 0.53%75.4 Schlusskurs.21.22%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED -0.33%598 Schlusskurs.12.83%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) -0.03%6.3919 verzögerte Kurse.-2.18%
Alle Nachrichten zu DAX
16:44SAP DREHEN INS MINUS - ODDO : Vorsichtige Aussagen zur Marge
DP
16:11MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - SAP geraten unter Druck
DJ
15:09Aktien Frankfurt: Dax findet den Weg ins Plus - Software-Aktien gefragt
AW
14:37CHINA EVERGRANDE : Energiepreis- und Evergrande-Sorgen machen Börsen zu schaffen
RE
14:11Höhere Ziele treiben Corona-Gewinner Amadeus Fire auf Rekordhoch
DP
14:06AKTIEN IM FOKUS : Sehr schwache ABB belasten auch Siemens
DP
13:32Europäische Börsen fallen am Mittag aufgrund der Aussichten für Energie und Lieferkette..
MT
12:55SAP : Finanzinvestor Sapphire Ventures schiebt SAP an
RE
12:42MÄRKTE EUROPA/Börsen erholen sich - Zahlen machen die Musik
DJ
12:08Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert sich - Software-Aktien gefragt
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
16:54DEUTSCHE WOHNEN SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
PU
16:45Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway will wieder profitabel werden
AW
16:44SAP DREHEN INS MINUS - ODDO : Vorsichtige Aussagen zur Marge
DP
16:43KORREKTUR : Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway rechnet 2022 mit kleinerem Minus
DP
16:01DEUTSCHE WOHNEN SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
DJ
15:28COMPANY TALK/SAP will mit Nachhaltigkeits-Lösungen punkten
DJ
14:50Volkswagen arbeitet mit Goldman Sachs und Freshfields an einem möglichen Börsengang von..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:21Wall Street Tips Lower Pre-Bell, Jobless Claims Fall Further
MT
13:32STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Energy, Supply-Chain Outlooks
MT
12:01PRESS RELEASE : Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast
DJ
10:44Miners pull FTSE 100 lower; Unilever top boost
RE
08:01PRESS RELEASE : Delivery Hero appoints members of new Diversity and Inclusion Advisory Boa..
DJ
20.10.European Stocks Close Higher as Investors Digest Mixed Corporate Results
MT
20.10.DAX Ends 0.05% Higher at 15522.92 -- Data Talk
DJ
20.10.Wall Street Treads Water Pre-Bell, Stabilizing After Tuesday's Advance
MT
20.10.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Inch Higher Midday on Earnings, Interest Rate Outlooks
MT
20.10.PRESS RELEASE : KWS successfully completes fiscal -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DAX
VOLKSWAGEN AG192.34 Realtime Estimate-Kurse.2.95%
ADIDAS AG276.675 Realtime Estimate-Kurse.2.83%
MERCK KGAA202.95 Realtime Estimate-Kurse.2.47%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE87.51 Realtime Estimate-Kurse.2.28%
PUMA SE102.175 Realtime Estimate-Kurse.2.20%
SIEMENS ENERGY AG24.175 Realtime Estimate-Kurse.-0.84%
BASF SE62.925 Realtime Estimate-Kurse.-0.87%
HELLOFRESH SE79.37 Realtime Estimate-Kurse.-1.94%
SIEMENS AG138.73 Realtime Estimate-Kurse.-2.37%
SAP SE119.89 Realtime Estimate-Kurse.-3.19%
Heatmap :