Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 30.07. 17:55:00
15544.39 PTS   -0.61%
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Anleger setzen auf Konjunkturerholung - Dax auf Rekordkurs

28.05.2021 | 15:22
The German share price index DAX graph is pictured at the stock exchange in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Hoffnung auf eine breite Konjunkturerholung hält Europas Anleger bei der Stange.

Der Dax kletterte am Freitagnachmittag um 0,7 Prozent auf 15.518 Zähler und näherte sich damit bis auf rund 50 Punkte seiner bisherigen Bestmarke an. An den übrigen Handelsplätzen in Europa standen die Ampeln ebenfalls auf Grün, und auch an der Wall Street ging es vorbörslich nach oben. "Die Stimmung gegenüber Aktien und anderen Vermögenswerten, die von einer Erholung des Wirtschaftswachstums profitieren können, ist positiv", sagte Marktanalyst Fawad Razaqzada vom Brokerhaus Think Markets. "Es gibt weitere Lockerungen der Pandemiebeschränkungen in wichtigen Wirtschaftsregionen und eine langsame Wiederaufnahme von Reisetätigkeiten vor den heißen Sommermonaten."

In der Euro-Zone besserte sich die Stimmung angesichts sinkender Corona-Infektionen überraschend deutlich. Das Barometer zum Geschäftsklima legte im Mai um 4,0 Zähler auf 114,5 Punkte zu. Die Konsumfreude der US-Amerikaner ließ angesichts rasant steigender Preise erwartungsgemäß nach. Die von der US-Notenbank besonders beäugte Teuerungsrate, bei der Energie- und Nahrungsmittelkosten ausgeklammert werden, stieg im April binnen Jahresfrist um 3,1 Prozent. Experten hatten nur mit 2,9 Prozent gerechnet.

INFLATIONSSORGEN BREMSEN BÖRSEN

Die Furcht vor steigenden Zinsen und einem drohenden Ende der ultralockeren Geldpolitik dürfte die Anleger angesichts des Inflationsanstiegs nicht schnell loslassen. "Die übergeordnete Richtung für die kommenden Monate dürfte maßgeblich von der Antwort auf die Frage abhängen, ob die Inflation nur temporär oder doch dauerhaft höher sein wird", prognostizierte Jochen Stanzl vom Online-Broker CMC Markets. Solange sich die Anleger darüber kein abschließendes Urteil gebildet hätten, dürfte der Dax erst einmal keine größeren Ausbrüche nach oben oder unten verzeichnen, ergänzte der Experte. Auf Wochensicht kam der Dax auf ein knappes Plus von 0,2 Prozent.

Am Devisenmarkt nahmen Kryptowährungen nach einem Zwischenhoch ihre Talfahrt wieder auf. Bitcoin, Ethereum und Ripple fielen um jeweils mehr als zehn Prozent. "Bitcoin befindet sich nach wie vor in einem Abwärtsstrudel und tut sich schwer sich zu befreien", sagt Analyst Timo Emden von Emden Research. Spekulationen auf eine strengere Regulierung des Sektors lasteten auf der Stimmung.

AIRBUS ERNEUT AUF HÖHENFLUG

Aktienanleger griffen bei Bankenwerten zu, der Sektorindex stieg in der Spitze um ein Prozent auf den höchsten Stand seit Februar 2020. Spekulationen auf eine Zerschlagung beflügelten den Kurs der italienischen Monte dei Paschi (MPS). Die Aktien des krisengeschüttelten Geldinstituts kletterten um mehr als acht Prozent auf 1,30 Euro. Der Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 Ore" zufolge soll die teilverstaatlichte Monte Paschi filetiert werden und an unterschiedliche Käufer gehen.

Airbus profitierten den zweiten Tag in Folge von der Anhebung der Produktionsziele am Donnerstag. Die Aktien des Flugzeugbauers schossen um bis zu 2,6 Prozent nach oben und waren mit 109,32 Euro so teuer wie seit 15 Monaten nicht mehr. Am Vortag waren sie bereits um mehr als neun Prozent in die Höhe gegangen. Die Aktien des Flugzeug-Zulieferers MTU Aero stiegen im Dax um 2,1 Prozent.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN - EURO 0.47%35372.16 Realtime Kurse.49.62%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.60%42028.19 Realtime Kurse.45.13%
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
ETHEREUM (ETH/BTC) 2.11%0.06223 Realtime Kurse.130.28%
ETHEREUM (ETH/EUR) 2.68%2205.8 Realtime Kurse.238.43%
ETHEREUM - UNITED STATES DOLLAR 2.72%2615.45 Realtime Kurse.234.78%
RIPPLE (XRP/BTC) 0.00%1.8E-5 Realtime Kurse.125.00%
RIPPLE (XRP/EUR) 1.99%0.64714 Realtime Kurse.254.40%
RIPPLE - UNITED STATES DOLLAR 2.36%0.76877 Realtime Kurse.244.12%
S&P 500 -0.54%4395.26 verzögerte Kurse.17.65%
Alle Nachrichten zu DAX
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
30.07.AMAZON COM : China-Sorgen und Amazon-Ausblick belasten Europas Börsen
RE
30.07.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik
DJ
30.07.DAIMLER : geht Aufspaltung an - behält 35 Prozent an Truck AG
RE
30.07.Daimler will 35 Prozent an Daimler Truck behalten - Aktionärstreff im Oktober
AW
30.07.Linde hebt Gewinnziel 2021 erneut an - Aktie steigt auf Rekordhoch
DP
30.07.Daimler beschließt Teilung - 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen lösen sich von Tiefs
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
31.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Zwischenberichte
PU
31.07.Chipmangel bremst weiterhin den deutschen Markt für Neuwagen
DP
31.07.SCHÄUBLE : CO2-Preis muss schneller steigen
DP
31.07.Altmaier erwartet schnelleren Kohleausstieg
DP
31.07.VW-CHEF BETONT : Kunden entscheiden, was mit Fahrdaten geschieht
DP
30.07.JPMorgan hebt Ziel für MTU auf 225 Euro - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.DAX Ends the Month 0.09% Higher at 15544.39 -- Data Talk
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Reports -2-
DJ
30.07.PRESS RELEASE : Fresenius Medical Care AG & Co. -2-
DJ
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.DAX Ends 0.45% Higher at 15640.47 -- Data Talk
DJ
29.07.PRESS RELEASE : GEA Group Aktiengesellschaft: GEA raises outlook for fiscal year..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
LINDE PLC258.15 verzögerte Kurse.2.54%
DELIVERY HERO SE126.2 verzögerte Kurse.0.96%
MERCK KGAA172.65 verzögerte Kurse.0.23%
RWE AG30.01 verzögerte Kurse.0.20%
VONOVIA SE56.18 verzögerte Kurse.0.11%
BAYER AG50.29 verzögerte Kurse.-1.70%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.135 verzögerte Kurse.-1.80%
DEUTSCHE POST AG57.11 verzögerte Kurse.-2.11%
FRESENIUS SE & CO. KGAA44.32 verzögerte Kurse.-3.93%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA66.54 verzögerte Kurse.-4.53%
Heatmap :