Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax verringert durch Endspurt sein Wochenminus

04.12.2020 | 18:23

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat nach einem eher trägen Verlauf am Freitag zum Handelsschluss einen kleinen Spurt hingelegt. Am Ende stand ein Plus von 0,35 Prozent auf 13 298,96 Punkte. Das Wochenminus wurde damit auf 0,3 Prozent begrenzt. Der MDax legte am Freitag um 0,79 Prozent auf 29 517,75 Zähler zu.

Hoffnungen auf ein baldiges staatliches Corona-Hilfspaket in den USA gaben auch dem deutschen Aktienmarkt Auftrieb, nachdem die Arbeitsmarktdaten für November zum Teil sehr schwach ausgefallen waren. Die Beschäftigung ausserhalb der US-Landwirtschaft war deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Zwar sei normalerweise der Monat Dezember historisch betrachtet der zweitbeste Monat für den Dax und werde nur vom Monat April übertroffen, sagte Aktienstratege Frank Klumpp von der Landesbank Baden-Württemberg. Allerdings habe das deutsche Börsenbarometer in diesem Jahr einen "fulminanten November" hinter sich, in dem er um 15 Prozent nach oben geschossen sei. Damit dürfte das Pulver für eine Jahresendrally bereits verschossen sein. "Durchatmen" laute nun die Devise für den Rest des Jahres.

Zu den Spitzenwerten im Leitindex zählten die Aktien von Daimler . Sie kletterten mit plus 2,5 Prozent auf den höchsten Stand seit Mai 2019. Erstmals in diesem Jahr war es dem Autobauer gelungen, in einem Monat wieder mehr Autos seiner Kernmarke Mercedes-Benz zu verkaufen als im Vorjahr. Der Grosshandelsabsatz im November lag um etwas mehr als ein Prozent über den entsprechenden Vorjahresmonat. Zudem profitierten die Papiere von einer bekräftigten Kaufempfehlung der US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst George Galliers prognostiziert für 2021 ein günstiges Preisumfeld für Daimler sowie weiter sinkende Fixkosten.

Infineon nahmen mit plus 2,9 Prozent auf 29,57 Euro den obersten Platz ein. Eine positive Studie von Bernstein Research war der Auslöser. Die Aktie des Chipherstellers sei sein favorisierter Wert, schrieb Analyst Mark Li und hob das Kursziel von 27 auf 35 Euro an. Im neuen Jahr dürften sich längerfristige und zyklische Trends zeitgleich positiv auf die Geschäfte auswirken.

RWE indes litten unter Gewinnmitnahmen und büssten 1,6 Prozent ein. Am Mittwoch waren die Anteilscheine des Stromversorgers auf den höchsten Stand seit acht Jahren geklettert. Im laufenden Börsenjahr zählen sie zu den grossen Gewinnern im Dax.

Im MDax stiegen die Aktien von Fraport um 3,7 Prozent und erreichten den höchsten Stand seit März. Hier gab eine Branchenstudie der Deutschen Bank Auftrieb. Darin wurde angesichts der Aussichten auf Impfstoffe gegen das Coronavirus auch wieder zum Kauf der Papiere des Frankfurter Flughafenbetreibers geraten. Aixtron als Spitzenwert legten um 6,6 Prozent zu. Die Papiere des Elektrotechnikunternehmens werden von der Commerzbank als einer der Gewinner im neuen Jahr gesehen.

Ausserhalb der Dax-Familie stiegen zudem Siemens Energy um 1,6 Prozent. Die Siemens-Abspaltung wird vom 21. Dezember an den Leasingspezialisten Grenke im MDax ersetzen. Dies hatte die Börse als wichtigste Nachricht ihrer Index-Überprüfung am Vorabend bekannt gegeben.

Gewinne verbuchten die Indizes am Freitag nicht nur hierzulande, sondern europaweit und auch in den USA. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,63 Prozent auf 3539,27 Punkte und auch in Paris und London ging es aufwärts. In den USA gewann der Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss 0,6 Prozent und markierte damit zugleich ein weiteres Rekordhoch.

Der Euro hielt sich auf hohem Niveau und wurde am frühen Abend mit 1,2144 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2159 (Donnerstag: 1,2151) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8224 (0,8230) Euro. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,54 Prozent am Vortag auf minus 0,56 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 146,02 Punkte. Der Bund-Future gab am frühen Abend um 0,14 Prozent auf 174,93 Punkte nach./ck/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE 1.38%16.205 verzögerte Kurse.12.13%
DAIMLER AG 0.54%59.45 verzögerte Kurse.2.16%
DAX -0.13%13887.87 verzögerte Kurse.1.37%
DJ INDUSTRIAL -0.50%31025.92 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 -0.41%3603.86 verzögerte Kurse.1.85%
FRAPORT AG -2.14%43.86 verzögerte Kurse.-9.24%
GRENKE AG -1.87%37.92 verzögerte Kurse.-0.57%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.37%35 verzögerte Kurse.13.09%
MDAX -0.44%31607.43 verzögerte Kurse.3.09%
NASDAQ 100 -0.06%13398.611408 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. 0.03%13535.192475 verzögerte Kurse.4.41%
RWE AG -1.58%36.84 verzögerte Kurse.8.27%
S&P 500 -0.21%3845.05 verzögerte Kurse.2.55%
SIEMENS AG 6.87%132.22 verzögerte Kurse.5.34%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.26%288.315 verzögerte Kurse.10.15%
Alle Nachrichten auf DAX
16:11WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:22Corona-Sorgen belasten Börsen - Firmenbilanzen stützen
RE
15:03Aktien Frankfurt: Anleger agieren vor dem Wochenende vorsichtig
AW
15:01UPDATE/Volkswagen überrascht mit 10 Milliarden Euro Gewinn
DJ
14:58Investoren klagen gegen Bayer wegen Glyphosat-Kursverlusten
DP
14:38Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:37AKTIE IM FOKUS 2 : Volkswagen legen weiter zu - Eckzahlen überzeugen
DP
13:15MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
12:58MÄRKTE EUROPA/Covid-Sorge lässt Anleger vorsichtiger werden
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:53IPO : Conti-Tochter Vitesco plant laut Börsengang für zweite Jahreshälfte
DP
15:32SAP : und Microsoft rücken über S/4Hana und Teams dichter zusammen
DJ
15:11JPMorgan belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Overweight'
DP
15:04SAP : und Microsoft erweitern Partnerschaft und integrieren lösungsübergreifend ..
PU
15:00VORBILDLICH NACHHALTIG : LEED-Zertifikat in Gold für Continental-Ent...
PU
14:59Bernstein belässt RWE auf 'Outperform' - Ziel 44,50 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:20Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
11:05DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
10:33European stocks fall on travel curbs, weak business activity data
RE
09:59U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
08:02PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
07:07DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
07:07PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.41 Realtime Estimate-Kurse.6.95%
VOLKSWAGEN AG166.11 Realtime Estimate-Kurse.2.51%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.27 Realtime Estimate-Kurse.0.74%
DAIMLER AG59.465 Realtime Estimate-Kurse.0.72%
DELIVERY HERO SE136.7 Realtime Estimate-Kurse.0.63%
ADIDAS AG279.95 Realtime Estimate-Kurse.-1.81%
CONTINENTAL AG118.875 Realtime Estimate-Kurse.-2.24%
DEUTSCHE BÖRSE AG132.525 Realtime Estimate-Kurse.-2.27%
HEIDELBERGCEMENT AG64.67 Realtime Estimate-Kurse.-2.43%
DEUTSCHE BANK AG8.927 Realtime Estimate-Kurse.-2.54%
Heatmap :