Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:23:11
13865.4 PTS   -0.30%
Nachbörslich
0.06%
13873.44 PTS
16:11WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:22Corona-Sorgen belasten Börsen - Firmenbilanzen stützen
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax überwindet die Marke von 13 300 Punkten

27.11.2020 | 17:50

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag über der zuletzt schwer umkämpften Marke von 13 300 Punkten geschlossen. Dank des Rückenwindes von der tonangebenden Wall Street schloss der deutsche Leitindex 0,37 Prozent höher bei 13 335,68 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit Anfang September geklettert war. Auf Wochensicht ergibt sich für den Dax ein Plus von 1,51 Prozent.

Der MDax der 60 mittelgroßen Werte gewann am Freitag 0,78 Prozent auf 29 374,63 Punkte. Der Nebenwerteindex SDax setzte seine Rekordrally fort und ging 1,00 Prozent höher bei 13 835,35 Punkten aus dem Handel.

Für den Dax wiederum stelle sich der Kursbereich um 13 300 Punkte sowohl als Widerstand als auch als Unterstützungsbereich dar, sagte Comdirect-Marktexperte Andreas Lipkow. Von diesem Bereich gehe eine Art Magnetwirkung aus, was an der dünnen Nachrichtenlage und weiteren fehlenden Impulsen liege.

Der Anlegerfokus liege einmal mehr auf Chemie- und Bankentiteln, fuhr Lipkow fort. Eher weniger angesagt seien weiterhin Aktien von Automobilherstellern. Diese litten unter Gewinnmitnahmen sowie Umschichtungen in den Portfolios institutioneller Investoren zu Gunsten von Technologie- und Chemiewerten.

Unter den Einzelwerten büßten denn auch die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) am Dax-Ende 1,8 Prozent ein. Negativ ins Gewicht fiel eine Abstufung der VW-Vorzüge durch die Investmentbank Exane BNP Paribas.

Die Aktien von Infineon schafften es mit einem Plus von 3,5 Prozent an die Dax-Spitze und auf das höchste Niveau seit 2001. Der US-Halbleiter-Branchenindex Sox erreichte derweil gar ein Rekordhoch.

Eine Kaufempfehlung der Commerzbank trieb die Aktien des Düngerkonzerns K+S um 3,4 Prozent nach oben. Im frühen Handel waren sie auf den höchsten Stand seit Februar gestiegen. Unerwartet hohe Erlöse aus dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts sowie eine Milliardenabschreibung im dritten Quartal hätten die Bilanzrisiken verringert, schrieb Analyst Michael Schäfer. Zudem helle sich das landwirtschaftliche Umfeld spürbar auf, was die Düngerpreise antreiben könnte.

Eine angekündigte Übernahme von Medios bescherte den Aktien des Pharma-Unternehmens einen Gewinn von 20,7 Prozent. Damit waren sie der unumstrittene Favorit im SDax. Medios will den Großhändler Cranach Pharma für rund 121 Millionen Euro erwerben. Zur Finanzierung soll das Grundkapital um rund 20 Prozent erhöht werden. Die Akquisition erscheine wertsteigernd für Medios, schrieb Jefferies-Analyst Alexander Thiel. Der Deal steigere zudem erheblich die Wachstumsbasis des Unternehmens.

Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,48 Prozent auf 3527,79 Punkte nach oben. Der französische Cac 40 verzeichnete Zugewinne in ähnlicher Größenordnung, während der britische FTSE 100 nur moderat zulegte. In New York verbuchte der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss ein Plus von 0,1 Prozent.

Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1922 (Donnerstag: 1,1900) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8387 (0,8403) Euro.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,58 Prozent auf minus 0,59 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 146,22 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,04 Prozent auf 175,52 Punkte./la/He

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -0.69%5559.57 Realtime Kurse.0.71%
DAX -0.30%13865.4 verzögerte Kurse.1.37%
DJ INDUSTRIAL -0.58%31006.16 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 -0.53%3600.05 verzögerte Kurse.1.85%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -2.45%34.585 verzögerte Kurse.13.09%
MDAX -0.46%31614.36 verzögerte Kurse.3.09%
MEDIOS AG -2.25%39.1 verzögerte Kurse.6.95%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) 0.25%1076.829 Realtime Kurse.3.69%
NASDAQ 100 -0.24%13363.429002 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. -0.14%13502.875023 verzögerte Kurse.4.41%
S&P 500 -0.34%3839.83 verzögerte Kurse.2.55%
SDAX -0.38%15595.91 verzögerte Kurse.6.03%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.44%15595.91 verzögerte Kurse.6.10%
VOLKSWAGEN AG 2.00%165.28 verzögerte Kurse.6.31%
Alle Nachrichten auf DAX
16:11WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:22Corona-Sorgen belasten Börsen - Firmenbilanzen stützen
RE
15:03Aktien Frankfurt: Anleger agieren vor dem Wochenende vorsichtig
AW
15:01UPDATE/Volkswagen überrascht mit 10 Milliarden Euro Gewinn
DJ
14:58Investoren klagen gegen Bayer wegen Glyphosat-Kursverlusten
DP
14:38Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:37AKTIE IM FOKUS 2 : Volkswagen legen weiter zu - Eckzahlen überzeugen
DP
13:15MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
12:58MÄRKTE EUROPA/Covid-Sorge lässt Anleger vorsichtiger werden
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:35Independent hebt Ziel für Merck KGaA auf 142 Euro - 'Halten'
DP
17:34RUDOLF CARACCIOLA : „Ein silberner Streifen am Himmel der Rennfahrer&ldquo..
PU
17:34STARKE KERLE TRANSPORTIEREN TAUSENDE : Spedition Schuon setzt zwei Mercedes-Benz..
PU
17:34MERCEDES-BENZ VANS : Erster Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021
PU
17:28NordLB hebt Ziel für Siemens auf 135 Euro - 'Halten'
DP
16:47VOLKSWAGEN : Staatsanwaltschaft verhängt weiteres Bußgeld im VW-Dieselskandal
DJ
16:45WDH/IPO : Conti-Tochter Vitesco plant Börsengang für zweite Jahreshälfte
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:20Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
11:05DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
10:33European stocks fall on travel curbs, weak business activity data
RE
09:59U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
08:02PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
07:07DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
07:07PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG131.79 Realtime Estimate-Kurse.6.45%
VOLKSWAGEN AG165.07 Realtime Estimate-Kurse.1.87%
DELIVERY HERO SE136.875 Realtime Estimate-Kurse.0.75%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.15 Realtime Estimate-Kurse.0.57%
LINDE PLC253.935 Realtime Estimate-Kurse.0.29%
ADIDAS AG278.3 Realtime Estimate-Kurse.-2.39%
HEIDELBERGCEMENT AG64.65 Realtime Estimate-Kurse.-2.46%
CONTINENTAL AG118.6 Realtime Estimate-Kurse.-2.47%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.608 Realtime Estimate-Kurse.-2.51%
DEUTSCHE BANK AG8.908 Realtime Estimate-Kurse.-2.75%
Heatmap :