Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Verzögert Xetra  -  17:55 30.11.2022
14397.04 PTS   +0.29%
Nachbörslich
+1.11%
14556.15 PTS
18:32LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:17Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet starken November im Plus
DP
18:15Positive Inflationsüberraschung in der Eurozone unterbricht die Pechsträhne der europäischen Aktien
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Wochenminus ein - September schwach

30.09.2022 | 18:19

FRANKFURT (awp international) - Die Kursstabilisierung an den US-Börsen hat dem Dax am Freitag einen versöhnlichen Wochenausklang erleichtert. Nach einem zwischenzeitlichen Durchhänger drehte der deutsche Leitindex wieder nach oben und schloss 1,16 Prozent fester bei 12 114,36 Punkten. Der MDax , der die mittelgrossen Unternehmen beinhaltet, konnte sich noch stärker erholen: Er verabschiedete sich mit einem Plus von 2,66 Prozent auf 22 370,02 Punkte.

Auf Wochensicht steht beim Dax allerdings ein Minus von fast anderthalb Prozent zu Buche. Am Mittwoch war das Börsenbarometer sogar auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgerutscht. Für den September - laut Aktienstratege Markus Reinwand von der Landesbank Hessen-Thüringen ohnehin traditionell der schwächste Börsenmonat des Jahres - beträgt der Kursrückgang über fünfeinhalb Prozent und damit fast soviel wie im dritten Quartal. Seit Jahresanfang beläuft sich das Minus sogar auf knapp ein Viertel.

"Die Stimmung bleibt geradezu depressiv", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Auch Marktbeobachter Christian Zoller von Börse-Daily wies auf einen Stimmungsindikator hin, der inzwischen ein Extremmass an Pessimismus erreicht habe.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte am Freitag letztlich um 1,2 Prozent zu. Die nationalen Indizes in Paris und London stiegen ebenfalls, der britische FTSE 100 allerdings nur moderat. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann zum europäischen Handelsende 0,3 Prozent, während es für den technologielastigen Nasdaq 100 um ein Prozent bergauf ging.

Am deutschen Markt standen die Papiere von Porsche AG weiter im Fokus. Die Sportwagentochter von Volkswagen feierte tags zuvor inmitten angespannter Finanzmärkte den grössten deutschen Börsengang seit der Telekom im Jahr 1996. Die Vorzugsaktien schlossen nun - genau wie am Donnerstag - nach zwischenzeitlich höheren Kursen mit 82,50 Euro exakt auf dem Ausgabepreis.

VW -Vorzugsaktien und Stammaktien sowie die Papiere ihres Grossaktionärs Porsche SE Automobil Holding tendierten erneut schwach, nachdem sie bereits am Vortag massiv unter der Enttäuschung über die Bewertung der Porsche AG gelitten hatten. Anteilscheine von Porsche SE drehten dabei nach bis zu 5,7 Prozent Kurserholung erneut ab. Der Auftrieb durch den positiven Ausgang eines jahrelangen, milliardenschweren Rechtsstreits mit Anlegern um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme war schnell verpufft.

Für die Aktien von Adidas und Puma ging es nach enttäuschenden Zahlen von US-Konkurrent Nike um über vier beziehungsweise 5,7 Prozent nach unten - das bedeutete die beiden letzten Plätze im Dax. Gestiegene Logistik-Kosten und ein starker US-Dollar bremsen das Geschäft. Zugleich schnellen die Lagerbestände in die Höhe und werden unter anderem mithilfe von Rabatten abgebaut.

Der Euro kostete zuletzt 0,9771 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 0,9748 Dollar festgelegt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,13 Prozent am Vortag auf 2,01 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,46 Prozent auf 127,98 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,90 Prozent auf 138,55 Punkte./gl/he

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 1.09%122.26 verzögerte Kurse.-52.24%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.80%0.65231 verzögerte Kurse.0.68%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.10%1.15811 verzögerte Kurse.-2.82%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.23%0.714423 verzögerte Kurse.2.92%
DAX 0.29%14397.04 verzögerte Kurse.-9.63%
DOW JONES INDUSTRIAL 2.18%34589.77 Realtime Kurse.-6.84%
EURO STOXX 50 0.77%3964.72 verzögerte Kurse.-8.47%
FTSE 100 0.81%7573.05 verzögerte Kurse.1.73%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.54%0.011796 verzögerte Kurse.0.40%
MDAX 0.93%25593.23 verzögerte Kurse.-27.81%
NASDAQ 100 4.58%12030.06 Realtime Kurse.-29.51%
NASDAQ COMPOSITE 4.41%11468 Realtime Kurse.-29.79%
NIKE, INC. 3.24%109.69 verzögerte Kurse.-37.03%
PORSCHE AG 2.15%109.3 verzögerte Kurse.0.00%
PUMA SE 1.78%48.7 verzögerte Kurse.-55.49%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.77%0.961012 verzögerte Kurse.9.94%
VOLKSWAGEN AG 1.49%139.9 verzögerte Kurse.-22.33%
Alle Nachrichten zu DAX
18:32LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:17Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet starken November im Plus
DP
18:15Positive Inflationsüberraschung in der Eurozone unterbricht die Pechsträhne der europäi..
MT
18:07MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
17:47XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Inflation im Euroraum fällt
DJ
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 14. Dezember 2022
DP
17:18Aktionär von Brenntag-Übernahmeziel Univar will formales Verfahren
DJ
17:12Börse Frankfurt-News: "Verdeckte Kapitulation der Bären" (Marktstimmung)
DP
15:59MÄRKTE EUROPA/Börsen halten kleines Plus - Powell-Rede am Abend
DJ
15:57Airbus geht unter die Triebwerkshersteller - Wasserstoffjet bis 2035
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten DAX
21:31Airbus zahlt Millionensumme wegen Korruptionsvorwürfen
DP
21:31Airbus zahlt Millionensumme wegen Korruptionsvorwürfen
AW
21:02Berliner Messe-Chef hört auf
DP
19:08Justiz billigt Strafzahlung von Airbus für Einstellung von Korruptionsverfahren
DJ
18:48DZ Bank hebt fairen Wert für Henkel auf 68 Euro - 'Halten'
DP
17:56Airbus und die französische Staatsanwaltschaft legen die Ermittlungen zu früheren Beste..
MT
17:47XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Inflation im Euroraum fällt
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
18:49DAX Ends the Month 8.63% Higher at 14397.04 -- Data Talk
DJ
18:15Positive Eurozone Inflation Surprise Snaps European Equities Losing Streak
MT
18:06LONDON MARKET CLOSE: European markets in the green; US GDP rises
AN
15:00Upwardly Revised Q3 GDP Ahead of Powell's Speech Lifts US Equities Higher Premarket
MT
13:30LONDON MARKET MIDDAY: Stocks up ahead of central bank talk and US d..
AN
13:10Asian Cues Boost European Bourses at Midday
MT
10:00LONDON MARKET OPEN: Stocks up; eyes on EU inflation, Fed Chair Powell
AN
29.11.DAX Ends 0.19% Lower at 14355.45 -- Data Talk
DJ
29.11.German Inflation Slowdown, Swiss GDP Growth Fail to Impress as European Bourses Close M..
MT
29.11.CORRECT: LONDON MARKET CLOSE: FTSE 100 up on improved China outlook
AN
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.35 Realtime Estimate-Kurse.5.72%
MERCEDES-BENZ GROUP AG64.845 Realtime Estimate-Kurse.3.69%
ZALANDO SE30.295 Realtime Estimate-Kurse.3.57%
SIEMENS ENERGY AG16.145 Realtime Estimate-Kurse.3.03%
PUMA SE49.19 Realtime Estimate-Kurse.2.80%
SIEMENS AG133.04 Realtime Estimate-Kurse.-0.03%
BAYER AG55.845 Realtime Estimate-Kurse.-0.21%
BASF SE48.948 Realtime Estimate-Kurse.-0.23%
DEUTSCHE BANK AG10.184 Realtime Estimate-Kurse.-0.25%