Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:55:00
13873.97 PTS   -0.24%
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger jubeln über versöhnliche Töne im Handelsstreit

05.04.2018 | 17:53

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die jüngste Erholung am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag deutlich beschleunigt. Unter den Anlegern sorgten beschwichtigende Äußerungen der US-Regierung im Handelskonflikt mit China für spürbare Erleichterung. Der Dax <DE0008469008> baute seine Gewinne stetig aus und schloss 2,90 Prozent höher bei 12 305,19 Punkten. Der hiesige Leitindex erreichte das höchste Niveau seit rund zwei Wochen und verzeichnete den größten prozentualen Tagesgewinn seit rund einem Jahr.

Gestützt wurde der Aktienmarkt außerdem vom schwachen Euro <EU0009652759>, der sich über Nacht unter der Marke von 1,23 US-Dollar etabliert hatte - und so die Exportbedingungen für die europäischen Unternehmen erleichtert. Vor diesem Hintergrund kletterte der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte um 2,17 Prozent auf 25 679,26 Punkte. Der zuletzt besonders stark gebeutelte Technologiewerte-Index TecDax <DE0007203275> schnellte sogar um 3,61 Prozent auf 2512,98 Punkte in die Höhe. Er erlebte den besten Tag seit August 2015.

Aus dem Umfeld von US-Präsident Donald Trump wurden zuletzt milde Töne angestimmt. Sein neuer Chef-Wirtschaftsberater Larry Kudlow hält es für möglich, dass die verhängten Strafzölle am Ende nicht in Kraft treten werden. Er hatte Trump außerdem als Anhänger des freien Handels bezeichnet. Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader sprach daraufhin von "versöhnlichen Worten in Richtung Peking". Diese hatten am Vorabend bereits in New York die Kurse beflügelt./la/jha/


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.24%13873.97 verzögerte Kurse.1.13%
MDAX -0.36%31635.51 verzögerte Kurse.2.73%
TECDAX -0.28%3370.58 verzögerte Kurse.4.91%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.19%3368.57 verzögerte Kurse.4.85%
Alle Nachrichten auf DAX
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und Volkswagen stütze..
DP
22.01.WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
22.01.Jefferies belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
DP
22.01.Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 124 Euro
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.Independent hebt Ziel für Merck KGaA auf 142 Euro - 'Halten'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
22.01.PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
22.01.DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
22.01.PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.8 verzögerte Kurse.7.27%
VOLKSWAGEN AG165.08 verzögerte Kurse.1.88%
DELIVERY HERO SE137.2 verzögerte Kurse.0.99%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.22 verzögerte Kurse.0.67%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT91.42 verzögerte Kurse.0.46%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.64 verzögerte Kurse.-2.42%
ADIDAS AG278 verzögerte Kurse.-2.49%
HEIDELBERGCEMENT AG64.62 verzögerte Kurse.-2.50%
CONTINENTAL AG118.55 verzögerte Kurse.-2.51%
DEUTSCHE BANK AG8.9 verzögerte Kurse.-2.84%
Heatmap :