Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Realtime-Estimate TTMZero  -  10:22 27.09.2022
12354.18 PTS   +1.03%
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wagt neuen Erholungsversuch
DP
10:08MÄRKTE EUROPA/DAX auf Erholungskurs - Renditeanstieg zunächst gestoppt
DJ
09:42Vonovia macht Fortschritte bei Investorensuche, Asset-Verkauf
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Nach jüngster Rally fehlen dem Dax positive Treiber

15.08.2022 | 14:32

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat am Montag seine Auftaktgewinne schnell abgegeben. Seiner jüngsten Rally, die ihn vom Jahrestief Anfang Juli bei 12 391 Punkten bis zuletzt auf 13 858 Punkte getrieben hatte, zollte er etwas Tribut. Am Nachmittag sank der deutsche Leitindex um 0,17 Prozent auf 13 772,79 Punkte. Anzeichen einer nachlassenden US-Inflation hatten den Börsen in den vergangenen Tagen kräftig Auftrieb gegeben. Doch Risiken für die Märkte sind weiter vorhanden, während es an positiven Kurstreibern eher mangelt.

Der MDax der mittelgrossen Werte notierte am Montagnachmittag prozentual unverändert bei 27 907,28 Zählern. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,1 Prozent nach. Auch die US-Börsen werden nach ihrer starken Vorwoche zum Handelsstart am Montag etwas tiefer erwartet.

Wirtschaftsdaten aus China fielen zum Wochenbeginn schwach aus. Sie zeigten, dass die Wachstumslokomotive im Reich der Mitte an Fahrt verliere, sagte Christian Henke, Analyst beim Broker IG. Er merkte zudem an, dass die Energie- und Rohstoffpreise immer noch deutlich zu hoch seien und die Inflation noch Welten von dem Zielwert der Notenbanken entfernt.

Als wenig hilfreich für den Aktienmarkt erweist sich zudem der weiter sinkende Rheinpegel. Damit drohen Einschränkungen für die Schifffahrt auf dem für die Wirtschaft so wichtigen Transportweg. Nach dem Streit um den Taiwan-Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi vor etwa zwei Wochen sorgt ausserdem die Visite einer weiteren US-Delegation in Taipeh für neue geopolitische Spannungen.

Im Dax schwankten die Papiere des Konsumgüterkonzerns Henkel nach Quartalszahlen und einer erhöhten Umsatzprognose recht stark. Zuletzt gewannen sie gut ein Prozent. Hellofresh schnellten als Dax-Spitzenreiter um sechs Prozent hoch nach endgültigen Quartalszahlen. In den Details sahen Experten Licht und Schatten, verwiesen aber auch auf eher optimistische Managementaussagen zu den zuletzt gesenkten Jahreszielen.

Die Anteile von Uniper unternahmen am Montag bereits vor Veröffentlichung der Höhe der Gasumlage, mit der Versorger wegen der Gasdrosselung aus Russland erhöhte Beschaffungskosten an Kunden weitergeben können, einen weiteren Erholungsversuch. Sie gewannen zuletzt sechseinhalb Prozent. Die Gasumlage wurde auf 2,419 Cent pro Kilowattstunde festgelegt. Das Wirtschaftsministerium war von 1,5 bis 5 Cent je Kilowattstunde ausgegangen.

Nach Zahlen ging es ferner für die Aktien des Solar- und Windpark-Betreibers Encavis um fast fünf Prozent hoch. Verluste von mehr als achteinhalb Prozent verzeichneten die Titel des IT-Dienstleisters Adesso, ebenfalls nach detaillierten Zahlen. Die Papiere des Autovermieters Sixt verloren rund drei Prozent, hier strich die Investmentbank Stifel die Kaufempfehlung.

Der Euro weitete seine vor dem Wochenende verbuchten Verluste aus. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,02 US-Dollar und stand zuvor zeitweise darunter. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,0285 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,87 Prozent am Freitag auf 0,84 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 136,38 Punkte. Der Bund-Future stieg am Nachmittag um 0,46 Prozent auf 156,41 Punkte./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.15%0.67341 verzögerte Kurse.5.58%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.11%1.1202 verzögerte Kurse.-6.34%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.18%0.759296 verzögerte Kurse.9.18%
DAX 1.26%12373.38 verzögerte Kurse.-23.02%
ENCAVIS AG 2.47%18.66 verzögerte Kurse.17.13%
EURO STOXX 50 1.32%3382.93 verzögerte Kurse.-22.10%
HELLOFRESH SE 2.67%23.09 verzögerte Kurse.-66.69%
HENKEL AG & CO. KGAA 1.58%61.48 verzögerte Kurse.-14.82%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.10%0.012733 verzögerte Kurse.7.61%
MDAX 1.55%22768.6 verzögerte Kurse.-36.08%
MSCI TAIWAN (STRD) -2.63%474.775 Realtime Kurse.-34.31%
STOXX EUROPE 50 (EUR) -2.05%3356.87 verzögerte Kurse.-12.62%
UNIPER SE 9.86%4.736 verzögerte Kurse.-89.62%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.13%1.038486 verzögerte Kurse.17.39%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.94%58 verzögerte Kurse.-24.61%
Alle Nachrichten zu DAX
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wagt neuen Erholungsversuch
DP
10:08MÄRKTE EUROPA/DAX auf Erholungskurs - Renditeanstieg zunächst gestoppt
DJ
09:42Vonovia macht Fortschritte bei Investorensuche, Asset-Verkauf
DJ
08:27EUREX/DAX-Future steigt in Gegenbewegung
DJ
08:27TRENDUMFRAGE/DAX zum Xetra-Schluss 0,4 Prozent höher erwartet
DJ
08:16Aktien Frankfurt Ausblick: Neuer Stabilisierungsversuch im Dax erwartet
AW
08:09MÄRKTE EUROPA/Erholungschance - Helma Eigenheimbau mit Gewinnwarnung
DJ
07:34Morning Briefing - International
AW
07:17DAX-FLASH: Dax mit Erholungsversuch - Anzeichen der Stabilisierung
DP
06:11EUREX/DAX-Future im frühen Handel etwas fester
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
09:42Vonovia macht Fortschritte bei Investorensuche, Asset-Verkauf
DJ
09:03IPO/Große Nachfrage nach Porsche - Aktien am oberen Ende der Spanne
DJ
08:36ROUNDP: Betriebsratschef von Daimler Truck besorgt um Industriestandort
DP
08:27Goldman senkt Adidas auf 'Neutral' und Ziel 170 Euro
DP
07:08Bernstein senkt Ziel für Hellofresh auf 19 Euro - 'Underperform'
DP
06:59RWE bereitet drei Steinkohlekraftwerke auf Reaktivierung vor
MT
06:22FDP-Fraktionsvize Köhler: Mehr Kohlekraftwerke zurück ans Netz
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
26.09.European Bourses Close Mostly Lower
MT
26.09.DAX Ends 0.46% Lower at 12227.92 -- Data Talk
DJ
26.09.Continental finds hose testing lapses, halts relevant sales
RE
26.09.Continental finds hose testing lapses, halts relevant sales
RE
26.09.Wall Street Set to Open Lower Amid Recession Worries, Currency Volatility
MT
26.09.European Bourses Decline Midday on Economic Outlooks, War Worries
MT
23.09.European Stocks Fall Sharply on Recession Fears, UK's 2022 Mini-Budget
MT
23.09.DAX Ends the Week 3.59% Lower at 12284.19 -- Data Talk
DJ
23.09.Wall Street Set to Open Lower as Investors Continue to Mull Recent Fed Actions
MT
23.09.Big UK tax cuts deepen selloff, dollar soars and bonds plunge
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop DAX
INFINEON TECHNOLOGIES AG23.813 Realtime Estimate-Kurse.3.56%
ZALANDO SE20.245 Realtime Estimate-Kurse.2.71%
MERCEDES-BENZ GROUP AG55.855 Realtime Estimate-Kurse.1.98%
HELLOFRESH SE22.92 Realtime Estimate-Kurse.1.87%
SARTORIUS AG365.4 Realtime Estimate-Kurse.1.58%
QIAGEN N.V.40.96 verzögerte Kurse.-0.87%
DEUTSCHE BANK AG8.403 Realtime Estimate-Kurse.-1.04%
FRESENIUS SE & CO. KGAA21.695 Realtime Estimate-Kurse.-1.57%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA28.915 Realtime Estimate-Kurse.-1.72%
LINDE PLC264.25 verzögerte Kurse.-1.82%
Heatmap :