Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Realtime-Estimate TTMZero  -  13:32 06.10.2022
12485.90 PTS   -0.25%
12:46VW will über 1 Milliarde Euro in China-JV stecken - Agentur
DJ
12:33COMPANY TALK/Merck-CFO bekräftigt konservative Finanzpolitik
DJ
11:57Hurrikan 'Ian' hält Hannover Rück in Atem - Aktie sackt ab
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Guter Wochenschluss in Sicht - 13800 Punkte eine 'harte Nuss'

12.08.2022 | 11:53

FRANKFURT (awp international) - Der Dax ist am Freitag bis knapp unter 13 800 Punkte geklettert. Dann allerdings nahmen Anleger lieber erst einmal Gewinne mit. Diese runde Marke sei "eine harte Nuss" für den Leitindex, denn es fehle an weiteren Aufwärtsimpulsen und auch am Handelsvolumen, sagte Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege bei RoboMarkets.

Am Ende einer absehbar weiteren freundlichen Handelswoche gewann der deutsche Leitindex zur Mittagszeit 0,60 Prozent auf 13 776,37 Punkte. Rund zwei Stunden zuvor war er noch auf den höchsten Stand seit dem 10. Juni gestiegen. Der MDax der mittelgrossen Unternehmen legte am Freitagmittag um 0,20 Prozent auf 27 952,88 Zähler zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,4 Prozent.

Im Wochenverlauf hat der Dax nun bislang rund eineinhalb Prozent hinzugewonnen und könnte so - nach einem ungewöhnlich starken Juli - bereits die zweite Augustwoche mit Gewinnen abschliessen. Vor allem die Hoffnung auf ein langsameres Tempo bei den US-Zinserhöhungen gab Auftrag, nachdem der hohe Inflationsdruck im Juli etwas nachgelassen hatte. Dadurch "haben sich die Erwartungen an die nächste Sitzung der US-Notenbank im September in den vergangenen Tagen deutlich nach unten verändert", kommentierte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Inzwischen erwarte eine knappe Mehrheit der Experten einen geringeren Zinsschritt um 50 statt wie zuvor um 75 Basispunkte.

Bayer-Aktien stiegen um mehr als vier Prozent. Der Konzern hatte im Streit mit der BASF um den Verkaufspreis für das Saatgutgeschäft in den Jahren 2017 und 2018 einen Erfolg errungen.

Unter den Einzelwerten stehen zudem Freenet, Jungheinrich und Knorr-Bremse im Blick. Der Mobilfunk-Anbieter Freenet erhöhte nach guten Geschäften im zweiten Quartal die Prognose für das operative Jahresergebnis, was den Aktien im MDax ein Plus von 2,5 Prozent bescherte. Die Anteile des Gabelstaplerherstellers Jungheinrich legten nach einem erfreulichen Quartalsergebnis um 0,5 Prozent zu.

Knorr-Bremse waren dagegen nach dem vorgelegten endgültigen Quartalsbericht mit minus 3,4 Prozent Schlusslicht im Index der mittelgrossen Werte. Die Auftragslage sei gut, aber die Aussagen des Bremssystemherstellers für Lkw und Schienenfahrzeuge zu den Aktivitäten in China seien negativ, fasste Analyst Akash Gupta von JPMorgan die Neuigkeiten zusammen.

Uniper sprangen nach zwei Handelstagen mit Verlusten nun um fast 10 Prozent hoch. Ein Händler verwies auf Berichte, denen zufolge der schwer angeschlagene Energiekonzern vorgeschlagen hat, für Asien bestimmtes Flüssiggas aus den USA nach Europa umzuleiten und Asien über einen Kooperationspartner zu beliefern. Das Gas könnte so früher in Europa verfügbar sein und Lücken in der Gasversorgung stopfen./ck

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -1.41%41.35 verzögerte Kurse.-32.15%
BAYER AG -1.36%48 verzögerte Kurse.3.51%
DAX -0.32%12481.86 verzögerte Kurse.-21.20%
EURO STOXX 50 -0.34%3437.2 verzögerte Kurse.-18.94%
FREENET AG -0.75%19.225 verzögerte Kurse.-16.85%
JUNGHEINRICH AG 0.19%21.2 verzögerte Kurse.-52.85%
MDAX 0.16%23029.83 verzögerte Kurse.-34.57%
STOXX EUROPE 50 (EUR) 2.98%3407 verzögerte Kurse.-9.73%
UNIPER SE 0.89%4.06 verzögerte Kurse.-90.37%
Alle Nachrichten zu DAX
12:46VW will über 1 Milliarde Euro in China-JV stecken - Agentur
DJ
12:33COMPANY TALK/Merck-CFO bekräftigt konservative Finanzpolitik
DJ
11:57Hurrikan 'Ian' hält Hannover Rück in Atem - Aktie sackt ab
DP
11:52Aktien Frankfurt: Dax-Erholung gerät wieder ins Stocken
AW
11:24COMPANY TALK/Merck hat Kapazität von 15-20 Mrd EUR für Akquisitionen
DJ
10:44Hannover Rück kann Belastung durch Hurrikan 'Ian' noch nicht einschätzen
AW
10:06Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zurück auf Erholungskurs
AW
09:44MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 12.600er-Marke zurück
DJ
09:33BASF gründet Gemeinschaftsunternehmen mit Hannong Chemicals in Korea
DJ
09:28Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steckt Vortagesdämpfer zunächst gut weg
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
13:30Porsche überholt Volkswagen als wertvollsten Autobauer Europas
MR
13:27Warburg Research senkt Ziel für Zalando auf 52 Euro - 'Buy'
DP
13:09BASF gründet Joint Venture mit Hannong Chemicals
MT
13:07Ungewissheit über Schäden durch 'Ian' belastet Rückversicherer
AW
13:02Schub Für Elektromobilität Und Grüne : Infineon eröffnet neue Fabrik für Leistungs-Halblei..
PU
13:01BASF und Petronas JV erweitern chemische Produktionsanlage in Malaysia
MT
12:46VW will über 1 Milliarde Euro in China-JV stecken - Agentur
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
05.10.Eurozone PMI Data Points to Recession, Drags Down European Shares Wednesday
MT
05.10.DAX Ends 1.21% Lower at 12517.18 -- Data Talk
DJ
05.10.Wall Street Set to Open Lower as Mortgage Rates Climb to 16-Year High
MT
05.10.European Bourses Track Lower Midday as Global Equities Rally Fades
MT
04.10.Global Market Rally Pushes European Stocks Higher; Stoxx 600 Gains More Than 3%
MT
04.10.DAX Ends 3.78% Higher at 12670.48 -- Data Talk
DJ
04.10.European Bourses Track Higher Midday in Global Equities Rebound
MT
03.10.DAX Ends 0.79% Higher at 12209.48 -- Data Talk
DJ
03.10.European Bourses Track Lower Midday on Bank Outlook
MT
30.09.DAX Ends the Quarter 5.24% Lower at 12114.36 -- Data Talk
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop DAX
ZALANDO SE21.695 Realtime Estimate-Kurse.3.66%
SARTORIUS AG402 Realtime Estimate-Kurse.2.71%
PUMA SE50.55 Realtime Estimate-Kurse.2.37%
VOLKSWAGEN AG132.17 Realtime Estimate-Kurse.1.97%
QIAGEN N.V.44.35 Realtime Estimate-Kurse.1.74%
BAYER AG48.003 Realtime Estimate-Kurse.-1.33%
RWE AG39.515 Realtime Estimate-Kurse.-1.48%
E.ON SE7.933 Realtime Estimate-Kurse.-1.60%
HANNOVER RÜCK SE156.55 Realtime Estimate-Kurse.-1.85%
MUNICH RE252.25 Realtime Estimate-Kurse.-2.23%
Heatmap :