Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 23.09. 17:52:51
15643.97 PTS   +0.89%
Nachbörslich
0.04%
15650.6 PTS
15:28CHINA EVERGRANDE : Fed gibt Börsen Auftrieb - Evergrande bleibt Thema
RE
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:36Aktien Frankfurt: Dax hält sich gut - Evergrande-Sorgen schwelen aber weiter
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Verluste - Warten auf frische Impulse

05.07.2021 | 09:50

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat am Montag nachgegeben. In einem impulsarmen frühen Geschäft sank der deutsche Leitindex um 0,61 Prozent auf 15 554,88 Punkte. Der MDax verlor 0,18 Prozent auf 34 399,23 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab 0,44 Prozent auf 4066,17 Zähler ab.

Wegen des US-Feiertags "Independence Day" dürfte es an den Börsen zum Wochenauftakt insgesamt ruhig und schwankungsarm zugehen, erwartet Axi-Marktanalyst Milan Cutkovic. Da der Feiertag auf den Sonntag fiel, bleiben die US-Börsen auch am Montag geschlossen. Spätestens zur Wochenmitte könnten Cutkovic zufolge die Schwankungen aber wieder zunehmen, denn neben einigen Konjunkturdaten aus den USA und der Eurozone steht dann vor allem das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank im Fokus.

Der Blick auf das Fed-Protokoll helfe den Investoren, besser einschätzen zu können, wie weit die Federal Reserve (Fed) noch von einer Zinswende entfernt ist. Fed-Chef "Jerome Powell überraschte die Märkte vor drei Wochen mit schärferen Tönen in diese Richtung, hat diese Schärfe kurz danach aber schon wieder etwas herausgenommen", erinnerte Cutkovic. "Das Sitzungsprotokoll dürfte nun mehr Klarheit darüber bringen, wie einig sich die 18 Mitglieder des Offenmarkt-Ausschusses (FOMC) sind, was den rapiden Anstieg der Inflationsraten und den Zinsausblick betrifft."

Für Autowerte ging es nach zwei Handelstagen mit moderaten Gewinnen wieder etwas deutlicher abwärts. Im Dax waren Daimler das Schlusslicht mit minus 1,2 Prozent. BMW gaben um 0,8 Prozent nach und VW um 0,7 Prozent. Zum letztgenannten Autobauer gab es zugleich einen Pressebericht: So will Audi-Chef Markus Duesmann laut einem Interview des Magazins "Spiegel" dafür sorgen, dass die wichtigste VW-Premiummarke den grössten Gewinnbeitrag in der Gruppe leisten will und visiert für 2025 eine Umsatzrendite von 11 Prozent an.

Bankenwerte zählten dagegen zu gefragten Papieren: Mit plus 0,4 Prozent waren die Anteilsscheine der Deutschen Bank Favorit unter den 30 Dax-Werten. Im MDax stiegen die Aktien der Commerzbank um 0,5 Prozent.

An der Spitze des Index der mittelgrossen Unternehmen gewannen die Papiere des Flughafenbetreibers Fraport 2,4 Prozent. Sie profitierten Händlern zufolge davon, dass der Flughafen Sydney von einer Investorengruppe ein Übernahmeangebot in Höhe von 22 Milliarden australische Dollar erhalten hat. Das sorge auch für gute Stimmung unter Fraport-Aktionären.

Lufthansa gewannen 0,6 Prozent. Aufgrund gesunkener Corona-Infektionszahlen wächst nach Angaben von Vorstandsmitglied Harry Hohmeister die Nachfrage nach Dienstreisen wieder. Dennoch erwartet er aber, dass die Dienstflüge im dritten und vierten Quartal dieses Jahres lediglich 30 bis 40 Prozent des Vorkrisenniveaus erreichen dürften. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete ausserdem, dass die Europäische Kommission in ihrem "Fit for 55"-Klimapaket Mitte Juli neue Regeln für die Energiesteuern vorschlagen wolle. Laut einem Entwurf, der der Zeitung vorliegt, soll dabei auch der Luftverkehr in die Pflicht genommen und die europäischen Mindeststeuern für Energie auch auf Kerosin für innereuropäische Flüge angewendet werden./ck/eas


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.90%0.72967 verzögerte Kurse.-6.06%
BMW AG -0.14%81.35 verzögerte Kurse.12.63%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.90%1.37409 verzögerte Kurse.-0.12%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.98%0.78959 verzögerte Kurse.-0.64%
DAIMLER AG 1.52%73.02 verzögerte Kurse.26.35%
DAX 0.89%15643.97 verzögerte Kurse.13.03%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.02%6.201 verzögerte Kurse.-42.66%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.44%1.1737 verzögerte Kurse.-4.03%
EURO STOXX 50 1.08%4194.92 verzögerte Kurse.16.82%
FRAPORT AG -0.89%58.22 verzögerte Kurse.17.95%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.18%0.013561 verzögerte Kurse.-0.91%
MDAX 0.79%35483.49 verzögerte Kurse.14.32%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 1.24%0.7075 verzögerte Kurse.-2.56%
STOXX 50 0.96%3577.85 verzögerte Kurse.14.12%
Alle Nachrichten zu DAX
15:28CHINA EVERGRANDE : Fed gibt Börsen Auftrieb - Evergrande bleibt Thema
RE
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:36Aktien Frankfurt: Dax hält sich gut - Evergrande-Sorgen schwelen aber weiter
AW
14:06Volkswagen baut Batteriewerk in China
DJ
13:53Europäische Börse steigt zur Mittagszeit im Zuge der globalen Rallye
MT
12:47Update zu europäischen Festverzinslichen
MT
12:45DAX-FLASH: Erholung ebbt zunächst ab - Evergrande bleibt Sorgenfaktor
DP
12:03Aktien Frankfurt: Dax baut Wochenplus aus - Fed und Evergrande helfen
AW
11:54AKTIEN IM FOKUS : Auto-Aktien trotzen Hiobsbotschaften aus der Branche
DP
11:54Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank - Kosten für IT & Co.
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:44NordLB senkt Ziel für Volkswagen Vorzüge (VW) - 'Kaufen'
DP
17:01DEUTSCHE WOHNEN SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
EQ
16:24VOLKSWAGEN : EU-Generalanwalt - VW-Thermofenster grundsätzlich gesetzwidrig
RE
16:10EUGH-GUTACHTEN : Thermofenster bei VW-Autos womöglich rechtswidrig
DP
15:53Deutsche Telekom Einheit ernennt neuen Chief Commercial Officer
MT
15:49Credit Suisse belässt Zalando auf 'Outperform' - Ziel 106 Euro
DP
15:42T-SYSTEMS : Urs M. Krämer neuer Geschäftsführer Vertrieb
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:23Wall Street Set for Another Round of Gains, Jobless Claims Rise
MT
13:53STOXX EUROPE 600 : European Bourse Tracking Higher Midday in Global Rally
MT
12:47European Fixed Income Update
MT
22.09.European Bourses Close in Green Ahead of US Fed Reserve Meeting
MT
22.09.DAX Ends 1.03% Higher at 15506.74 -- Data Talk
DJ
22.09.Wall Street Sees Upbeat Open, Fed Decision Eyed
MT
22.09.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Gain Midday, Bank and Oil Issues Rising
MT
22.09.EUROPEAN FIXED INCOME UPDATE :
MT
21.09.CHINA EVERGRANDE : Stocks steady as markets calm after Evergrande-led slide
RE
21.09.European Stocks Bounce Back, Close in Green Amid China Evergrande Woes
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SARTORIUS AG690 Realtime Estimate-Kurse.5.99%
INFINEON TECHNOLOGIES AG37.693 Realtime Estimate-Kurse.2.73%
CONTINENTAL AG94.535 Realtime Estimate-Kurse.2.54%
ZALANDO SE87.76 Realtime Estimate-Kurse.2.02%
ADIDAS AG289.225 Realtime Estimate-Kurse.1.71%
BAYER AG46.51 Realtime Estimate-Kurse.-0.11%
MUNICH RE238.075 Realtime Estimate-Kurse.-0.18%
HENKEL AG & CO. KGAA79.43 Realtime Estimate-Kurse.-0.29%
FRESENIUS SE & CO. KGAA41.385 Realtime Estimate-Kurse.-0.70%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA61.31 Realtime Estimate-Kurse.-1.53%
Heatmap :