Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas erholt nach schwachem Vortag

16.09.2021 | 10:04

FRANKFURT (awp international) - Nach Verlusten zur Wochenmitte haben sich am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt wieder vermehrt Käufer gefunden. Der Dax baute im frühen Handel seine Gewinne aus und kletterte zurück über die zuletzt hart umkämpfte Marke von 15 700 Zählern. Zuletzt stand der deutsche Leitindex mit 0,64 Prozent im Plus bei 15 716,41 Punkten.

Der MDax der 60 mittelgrossen Börsenwerte rückte in der Frühe um 0,24 Prozent auf 35 535,33 Punkte vor. Für den europäischen Leitindex EuroStoxx 50 ging es mit plus 0,75 Prozent auf 4176,90 Zähler noch deutlicher aufwärts.

Leicht positive Vorgaben kommen von der Wall Street. Dort hatte unter anderem ein überraschend freundlicher konjunktureller Frühindikator wieder für mehr Risikofreude gesorgt, nachdem der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Dienstag noch auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Monaten gerutscht war. In Asien jedoch verlief der Handelstag meist mit negativem Ergebnis, dort treibt die Börsianer weiter die Krise um den hoch verschuldeten chinesischen Immobiliengiganten Evergrande um.

"Hierzulande bringt die Börsianer weiterhin wenig aus der Ruhe", schrieb Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Weder die Krise von Evergrande in China noch eine mögliche weitere Corona-Ausbreitung sorgten für Aufregung.

Im Dax stehen an diesem Donnerstag für einen Tag 31 Mitglieder auf der Kurstafel, kurz bevor der deutsche Leitindex dann ab Montag dauerhaft auf 40 Werte aufgestockt wird. Die Abspaltung der Antriebstechnik-Tochter Vitesco von Continental wird vorübergehend ein Mitglied. Conti-Aktionäre bekommen je ein Vitesco-Papier für fünf Continental-Aktien zugeteilt.

Continental-Papiere wurden angesichts der Abspaltung am Morgen unter 100 Euro gehandelt, zuletzt wurden 98,94 Euro bezahlt. Rein optisch bedeutet dies wegen des Abschlags für die ausgegebenen Vitesco-Aktien ein Minus von rund 12,5 Prozent. Um die Abspaltung bereinigt errechnet sich ein Kursminus von 1,3 Prozent.

Auf den Spitzenplatz im Dax setzten sich Aktien des Konsumgüterkonzerns Henkel mit mehr als 2,2 Prozent Aufschlag nach einer Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank. Analyst Tom Sykes hält das Chance-Risiko-Verhältnis der Papiere wieder für aussichtsreich. Für 2022 sieht er deutliches Erholungspotenzial im Geschäft mit der Autobranche.

Auch die angehobene Jahresprognose von Wacker Chemie kam bei Anlegern gut an, die Anteile verteuern sich um rund 1,3 Prozent und gehörten damit zu den Favoriten im MDax. Ohnehin war die Branche europaweit gefragt. Covestro etwa zogen beflügelt auch durch eine positive Analystenstimme um eineinhalb Prozent an. Für Linde ging es um 1,4 Prozent nach oben, und Evonik rückten um rund ein Prozent vor.

In den hinteren Börsenreihen notierten Papiere des Baugeräteherstellers Wacker Neuson nach einer Kaufempfehlung von Warburg mit mehr als drei Prozent Kursaufschlag. Südzucker-Aktien stiegen nach vorläufigen Quartalszahlen um 0,6 Prozent, ein Händler lobte insbesondere die positive Wende im Zuckergeschäft./tav/jha/


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu DAX
18:50Europäische Aktien steigen, da die Sorgen um den chinesischen Immobilienmarkt nachlasse..
MT
18:10Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus
AW
17:57CHINA EVERGRANDE : Europas Börsen auf Erholungskurs - Aufatmen wegen Evergrande
RE
17:56XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
17:54Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Stimmungsdaten bescheren Dax kleines Plus
DP
16:29WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
16:26MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
15:41Continental senkt Prognose wegen Chipmangels - Aktie an Dax-Spitze
DP
15:30Conti springen nach Zahlen an die Dax-Spitze
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.10.2021 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
20:35Daimler-Chef hofft auf Stabilisierung der Lieferkette in diesem Quartal
MR
19:33Baader Bank senkt Ziel für SAP auf 142 Euro - 'Buy'
DP
19:18Jefferies belässt Heidelbergcement auf 'Buy' - Ziel 100,50 Euro
DP
18:23Fitch ändert den Ausblick für MTU von negativ auf stabil, da der Sektor wieder das Nive..
MT
18:03Fitch erhöht Ausblick für MTU auf stabil, bestätigt BBB-Rating
DJ
17:57REKORDBELOHNUNG : US-Aufsicht zahlt Whistleblower 200 Millionen Dollar
DP
17:56XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
18:50European Stocks Rise as Chinese Property Market Worries Ease; PMI Surveys Mixed
MT
18:30DAX Ends the Week 0.28% Lower at 15542.98 -- Data Talk
DJ
15:22Wall Street Sees Cautiously Mixed Open; Snap, Intel Weigh on Nasdaq Futures
MT
15:10CONTINENTAL : Chip crunch, supply chain woes force Continental AG to cut margin target
RE
14:12Continental revises outlook for fiscal 2021 and announces preliminary key data for the ..
DJ
13:41STOXX EUROPE 600 : European Bourses Higher Midday on China Property Outlook; Tech Sector G..
MT
21.10.European Stocks End Largely Lower Amid Concerns Over Prolonged Inflation
MT
21.10.DAX Ends 0.32% Lower at 15472.56 -- Data Talk
DJ
21.10.Miners pull London's FTSE 100 lower; Unilever gains
RE
21.10.Wall Street Tips Lower Pre-Bell, Jobless Claims Fall Further
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DAX
VOLKSWAGEN AG196.3 Realtime Estimate-Kurse.2.35%
LINDE PLC270.025 Realtime Estimate-Kurse.1.82%
BMW AG85.755 Realtime Estimate-Kurse.1.80%
INFINEON TECHNOLOGIES AG38.523 Realtime Estimate-Kurse.1.58%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE88.53 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
DEUTSCHE TELEKOM AG16.385 Realtime Estimate-Kurse.-0.76%
DEUTSCHE WOHNEN SE52.54 Realtime Estimate-Kurse.-0.76%
ZALANDO SE80.17 Realtime Estimate-Kurse.-1.44%
AIRBUS SE109.78 Realtime Kurse.-1.44%
DELIVERY HERO SE115.175 Realtime Estimate-Kurse.-3.05%
Heatmap :