Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 15.01. 17:45:16
13787.73 PTS   -1.44%
16.01.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
15.01.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.760 Pkt - Dt. Beteiligungs AG fester
DJ
15.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt deutlich zu - Positives Zollsignal

04.12.2019 | 10:22

FRANKFURT (awp international) - Unter dem Eindruck der jüngsten internationalen Zollquerelen hat der Dax am Mittwoch die Marke von 13 000 Punkten zurückerobert. Der Leitindex schaffte es, sein Plus nach etwas mehr als einer Handelsstunde mit 13 135,41 Punkten auf 1,10 Prozent auszubauen. Auch der MDax konnte um 1,13 Prozent auf 27 200,75 Punkte zulegen. Der EuroStoxx als Leitindex der Eurozone stieg in ähnlichem Rahmen.

Händler sprachen zunächst von einer Erholung in einem angeschlagenen Marktumfeld, nachdem der Dax in den vergangenen Tagen auf sein tiefstes Niveau seit Anfang November abgerutscht war. Neuen Rückenwind erhielt diese Erholung dann am Vormittag von erneuten Spekulationen rund um den Handelsstreit zwischen den USA und China. Kreisen zufolge soll es nun doch wieder eine Annäherung zwischen den Streitparteien geben.

Dies wirkte ermutigend, weil der Dax wegen wieder verschärfter Spannungen zuletzt auf wackeligen Beinen stand. Nachdem US-Präsident Donald Trump erst vor wenigen Tagen ein Gesetz zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong unterzeichnet hatte, beschloss das US-Repräsentantenhaus nun ein Gesetz zur Unterstützung der Uiguren im Nordwesten Chinas. Die Gegenseite zeigte sich empört.

Auf Unternehmensseite war die Nachrichtenlage vorweihnachtlich ruhig. Der IT-Dienstleister Cancom gab eine Kapitalerhöhung bekannt, um neue Zukäufe stemmen zu können. Dies belastete den Kurs aber nicht. Trotz der davon ausgehenden Gewinnverwässerung rückte die Aktie zuletzt um 2 Prozent vor. Bei Anlegern kam es positiv an, dass sich die Zukäufe im Wachstumsfeld mit Cloudlösungen abspielen sollen. Dem folgten auch die Papiere des Konkurrenten Bechtle um 1 Prozent nach oben. Sie beeindruckten mit einem erreichten Rekord.

Ansonsten waren vor allem Branchentendenzen erkennbar. Im Dax mauserten sich Infineon mit 2,1 Prozent zum Spitzenreiter. Am Markt hiess es, die Aktie profitiere von positiv aufgenommenen Prognosen des US-Chipherstellers Microchip. Papiere des Waferherstellers und Branchenzulieferers Siltronic kletterten im MDax sogar um fast 3,8 Prozent.

Autowerte mischten sich ferner nach den US-Absatzzahlen vom Vorabend im Dax unter die Gewinner, allen voran stiegen hier BMW um 1,6 Prozent. Laut Analyst Patrick Hummel von der UBS waren diese mit einer Erholung vom schwachen Oktober-Niveau für deutsche Hersteller positiv ausgefallen. Autowerte gelten derweil auch als besonders stark schwankend mit dem Hoffen und Bangen im Handelsstreit./tih/jha/


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BECHTLE AG -0.70%170.8 verzögerte Kurse.-4.26%
BMW AG -0.53%69.41 verzögerte Kurse.-3.90%
CANCOM SE -3.12%43.42 verzögerte Kurse.-4.28%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.0.50%
EURO STOXX 50 -1.15%3599.55 verzögerte Kurse.1.32%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.92%33.67 verzögerte Kurse.7.26%
MDAX -1.70%31035.92 verzögerte Kurse.0.78%
SILTRONIC 0.18%140 verzögerte Kurse.9.29%
STOXX 50 -0.68%3185.67 verzögerte Kurse.2.49%
UBS GROUP AG -0.44%13.465 verzögerte Kurse.7.98%
Alle Nachrichten auf DAX
16.01.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
15.01.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.760 Pkt - Dt. Beteiligungs A..
DJ
15.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Europas Anleger fürchten sich vor schärferem Lockdown
RE
15.01.Börse Frankfurt-News: Zinstiefs in Europa, steigende Zinsen in den USA (Anlei..
DP
15.01.XETRA-SCHLUSS/DAX verabschiedet sich deutlich leichter aus der Woche
DJ
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
15.01.INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx weiten Verluste mit US-Börsen aus
DP
15.01.MARKT/DAX fällt unter 13.700 Punkte
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
13:06DEBATTE UM FUßBALL-EM IN CORONA-ZEIT : Kann funktionieren
DP
10:04SPD-Politiker Lauterbach glaubt an Absage der Fußball-EM
DP
09:57Roller statt Bus - Piaggio profitiert von Boom in Corona-Zeiten
DP
08:38BAYER : CORONA-BLOG/Bayer will Bemühungen für Impfstoffproduktion verstärken
DJ
07:06Bayer prüft Möglichkeiten der Corona-Impfstoffherstellung
DP
16.01.DAIMLER : Mercedes-AMG Motorsport setzt Podiums-Serie bei 24-Stunden-Rennen von ..
PU
15.01.ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15.01.Wall Street Sees Downbeat Open as Traders Digest Biden's Stimulus Plan
MT
15.01.Wall Street Leans Back Pre-Bell; Futures Red, Europe Down, Asia Lower
MT
15.01.U.S. Stock Futures Fell
DJ
14.01.DGAP-ADHOC : SAP SE: SAP Announces Preliminary -2-
DJ
14.01.Wall Street Sees Narrowly Mixed Open, Biden's Stimulus Plan Eyed
MT
14.01.Wall Street Mixed Pre-Bell; Nasdaq Futures Slipping, Europe Up, Asia Uneven
MT
14.01.BÖRSE WALL STREET : Stocks in Europe Edge Higher
DJ
13.01.Wall Street Sees Cautiously Lower Open, Trump Impeachment Vote in Focus
MT
13.01.Wall Street Leans Slips Pre-Bell; Futures Red, Europe Muted, Asia Unevenly Hi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT92.5 verzögerte Kurse.0.39%
HENKEL AG & CO. KGAA89.56 verzögerte Kurse.0.29%
CONTINENTAL AG118.2 verzögerte Kurse.-2.48%
DAIMLER AG56.26 verzögerte Kurse.-2.68%
RWE AG37.3 verzögerte Kurse.-2.71%
ADIDAS AG281.8 verzögerte Kurse.-2.76%
DEUTSCHE BANK AG9.627 verzögerte Kurse.-3.69%
Heatmap :