Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:55:00
13873.97 PTS   -0.24%
09:18CDU-Politiker Jung bringt Neuauflage des Corona-Bonus ins Spiel
DP
06:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger sind vor dem Wochenende vorsichtig

13.11.2020 | 09:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger scheuen vor dem Wochenende zunehmend das Risiko. Nach ersten deutlicheren Gewinnmitnahmen am Vortag ging es an diesem Freitag im Dax noch etwas weiter abwärts. Inzwischen ist die 13 000 Punkte-Marke wieder gefährdet.

Angesichts weltweit steigender Corona-Infektionszahlen ist die große Euphorie über die deutlichen Fortschritte bei der Suche nach einem Impfstoff etwas verflogen. Auch hierzulande wurde ein neuer Höchststand an Neuinfektionen gemeldet. Zudem dürfte es selbst nach einer raschen Zulassung des Impfstoffs noch lange dauern, bis ausreichend Menschen geimpft sind.

Im frühen Handel verlor der Leitindex 0,17 Prozent auf 13 030,29 Punkte, womit sich das Wochenplus dank starker Gewinne am Montag immer noch auf mehr als vier Prozent beläuft. Der MDax der 60 mittelgroßen Werte drehte nach ersten Verlusten ins Plus. Zuletzt gewann er 0,18 Prozent auf 28 385,80 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hielt sich mit plus 0,03 Prozent minimal über seinem Vortagesschluss.

Bei den Unternehmen ging es mit der Vorlage von Quartalsbilanzen weiter. Aus dem Dax berichtete das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen, dessen Aktie um 1,0 Prozent zulegte. Laut Analysten war die Neunmonatsbilanz etwas besser als allgemein erwartet ausgefallen. Zudem liege die Prognose für die Bewertungsgewinne 2020 etwas über der Marktschätzung, hieß es seitens der US-Bank Goldman Sachs.

Aus dem SDax gab es unter anderem Quartalsberichte von der Deutschen Euroshop und Tele Columbus, deren Aktien sich gegenläufig entwickelten. Das Geschäft des auf Einkaufscenter spezialisierten Immobilieninvestors Euroshop erholte sich im Sommer kräftig vom Corona-Schock der ersten Jahreshälfte. Unter dem Strich stand auch wieder ein Gewinn, was den Aktien ein Plus von 1,8 Prozent bescherte.

Für Tele Columbus indes ging es um 3,4 Prozent abwärts. Der Kabelnetzbetreiber sieht sich bei den Jahreszielen auf Kurs. Die Zahlen selbst seien überraschungslos ausgefallen, hieß es zudem am Markt. Für das Papier des Finanzunternehmens Wüstenrot & Württembergische (W&W) ging es nach der Zahlenvorlage um 0,6 Prozent abwärts.

Der Autozulieferer Stabilus gab neben detaillierten Zahlen zudem einen Ausblick auf das restliche Jahr. Nach anfänglich kräftigen Verlusten von fast 5 Prozent drehte die Aktie ins Plus und legte zuletzt um 0,3 Prozent zu. Ein Händler nannte den Umsatzausblick in einer ersten Reaktion "ok", bemängelte aber zugleich, dass die erwartete bereinigte Ebit-Marge unter den Erwartungen liege./ck/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.24%13873.97 verzögerte Kurse.1.13%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.05%41.72 verzögerte Kurse.-4.51%
EURO STOXX 50 -0.44%3602.41 verzögerte Kurse.1.40%
MDAX -0.36%31635.51 verzögerte Kurse.2.73%
SDAX -0.39%15595.24 verzögerte Kurse.5.62%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.40%15603.46 verzögerte Kurse.6.10%
STABILUS S.A. -1.16%63.75 verzögerte Kurse.10.49%
TELE COLUMBUS AG 0.31%3.24 verzögerte Kurse.1.09%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. 0.01%289.39 verzögerte Kurse.9.73%
Alle Nachrichten auf DAX
09:18CDU-Politiker Jung bringt Neuauflage des Corona-Bonus ins Spiel
DP
06:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
11:09VW prüft Schadenersatz gegen Bosch und Conti wegen Chip-Mangel
DJ
09:13Volkswagen macht Zulieferer für Chip-Probleme verantwortlich
DJ
22.01.Jefferies belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
DP
22.01.Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 124 Euro
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
22.01.PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
22.01.DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
22.01.PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.8 verzögerte Kurse.7.27%
VOLKSWAGEN AG165.08 verzögerte Kurse.1.88%
DELIVERY HERO SE137.2 verzögerte Kurse.0.99%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.22 verzögerte Kurse.0.67%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT91.42 verzögerte Kurse.0.46%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.64 verzögerte Kurse.-2.42%
ADIDAS AG278 verzögerte Kurse.-2.49%
HEIDELBERGCEMENT AG64.62 verzögerte Kurse.-2.50%
CONTINENTAL AG118.55 verzögerte Kurse.-2.51%
DEUTSCHE BANK AG8.9 verzögerte Kurse.-2.84%
Heatmap :