Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Ausblick: Zurückhaltung vor dem Wochenende

22.01.2021 | 08:15

FRANKFURT (awp international) - Vor dem Wochenende scheinen die Anleger am deutschen Aktienmarkt keine neuen Risiken eingehen zu wollen. Der Dax wird nur wenig verändert erwartet: Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex wies eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt auf ein Minus von 0,13 Prozent auf 13 889 Punkte hin. Für den Dax, der auf Wochensicht aktuell auf ein moderates Plus zusteuert, stellt die 14 000-Punkte-Marke derzeit eine zu hohe Hürde dar.

Das Eurozonen-Börsenbarometer EuroStoxx 50 wird ebenfalls etwas schwächer erwartet. Die Vorgaben aus New York und Asien, wo viele Indizes am Vortag mit weiteren Rekorden auf den Beginn der Präsidentschaft des US-Demokraten Joe Biden reagiert hatten, sind eher negativ.

Diesseits des Atlantiks stehen an diesem Freitag Stimmungsdaten aus der europäischen Wirtschaft auf der Agenda. Unternehmensseitig blicken die Anleger hierzulande unter anderem auf die jüngsten Quartalszahlen von Siemens . Wie am Vorabend bekannt geworden war, übertraf der Technologiekonzern im ersten Geschäftsquartal operativ die Erwartungen. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Aktien knapp drei Prozent über dem Xetra-Schluss vom Donnerstag.

Robuste Geschäftszahlen präsentierten auch Unternehmen aus der zweiten und der dritten Börsenreihe. So überraschte der Medienkonzern ProSiebenSat.1 positiv, weil er nur mit einer leichter Delle durch die Corona-Krise gekommen war. Damit schnellten die Anteilsscheine auf Tradegate um rund vier Prozent in die Höhe.

Der Stahlkonzern Salzgitter schnitt im vergangenen Jahr ebenfalls besser ab als erwartet. Insgesamt hat sich das Umfeld dem Unternehmen zufolge aufgehellt. Zudem seien die Walzstahlpreise zuletzt stark gestiegen. Auf Tradegate zogen die Papiere um knapp drei Prozent an.

Eher schlechte Nachrichten kamen derweil von Airbus : Der Flugzeugbauer will die Produktion seiner Mittelstreckenjets wegen der Verschärfung der Corona-Krise in diesem Jahr doch nicht so stark hochfahren wie zunächst gedacht. Händler betonten allerdings, dass dies bereits grösstenteils erwartet worden sei. Die Airbus-Aktien legten denn auch auf Tradegate etwas zu und erholten sich damit ein wenig von ihrem Kursrutsch am Vortag./la/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -1.60%113.04 Realtime Kurse.25.91%
DAX -1.03%15490.17 verzögerte Kurse.12.91%
EURO STOXX 50 -0.94%4130.84 verzögerte Kurse.16.28%
SALZGITTER AG -2.44%29.54 verzögerte Kurse.36.13%
SIEMENS AG -0.17%149.52 verzögerte Kurse.27.23%
STOXX 50 -0.87%3521.62 verzögerte Kurse.13.30%
Alle Nachrichten zu DAX
19.09.VERIVOX-UMFRAGE : Investitionen in Aktien und Fonds steigen
DJ
17.09.NACHBÖRSE/XDAX unv. bei 15.483 Pkt - Ruhiger Wochenausklang
DJ
17.09.Jährliche Inflationsdaten und verlangsamtes Wirtschaftswachstum lassen europä..
MT
17.09.MÄRKTE EUROPA/Aktien drehen am Verfallstag nach unten ab
DJ
17.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dow und grosser Verfallstag belasten Dax
AW
17.09.XETRA-SCHLUSS/DAX fällt am Verfallstag unter 15.500 Punkte
DJ
17.09.Aktien Frankfurt Schluss: Wall Street und großer Verfallstag belasten Dax
DP
17.09.TAGESVORSCHAU : Termine am 20. September 2021
DP
17.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 1. Oktober 2021
DP
17.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-30 dreht an seinem letzten Tag klar ins Minus
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
04:37WAHL : Kanzlerkandidaten streiten über Kohleausstieg und Verbote
DP
19.09.BMW : Motorrad Motorsport erlebt schwierigen WorldSBK-Sonntag in Barcelona.
PU
19.09.BMW : „Staatsoper für alle“ 2021 begeistert ausverkauftes Opernhaus ..
PU
19.09.RWE verdient gut am CO2-Preis - Zeitung
DJ
19.09.FORDERUNG NACH VERBRENNERAUSSTIEG : BMW verweist auf Gesetzgeber
DP
19.09.FIM EWC : BMW Motorrad World Endurance Team muss Kampf um das Podium beim Bol d'..
PU
18.09.WORLDSBK-SAMSTAG IN BARCELONA : Poleposition für Tom Sykes, Michael van der Mark..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
17.09.European Bourses Close in Red on Annual Inflation Data, Slowing Economic Grow..
MT
17.09.DAX Ends the Week 0.77% Lower at 15490.17 -- Data Talk
DJ
17.09.Wall Street Futures in Holding Pattern Ahead of Fed Meeting Next Week
MT
17.09.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Edging Lower Midday After Higher Inflation R..
MT
17.09.European Fixed Income Update
MT
17.09.PRESS RELEASE : Vonovia SE: Vonovia sells Berlin housing stock from the Future a..
DJ
17.09.PRESS RELEASE : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen sells around 11,000 resident..
DJ
16.09.European Stocks Close in Green as Travel Shares Rise
MT
16.09.DAX Ends 0.23% Higher at 15651.75 -- Data Talk
DJ
16.09.Wall Street Slips Pre-Bell, Jobless Claims Rise
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
CONTINENTAL AG95.89 verzögerte Kurse.1.05%
MTU AERO ENGINES AG189.75 verzögerte Kurse.0.69%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA60.12 verzögerte Kurse.0.67%
FRESENIUS SE & CO. KGAA40.9 verzögerte Kurse.0.18%
MERCK KGAA196.5 verzögerte Kurse.0.08%
COVESTRO AG57.02 verzögerte Kurse.-1.99%
BMW AG80.36 verzögerte Kurse.-2.08%
HEIDELBERGCEMENT AG66.58 verzögerte Kurse.-2.15%
BASF SE63.09 verzögerte Kurse.-3.07%
DEUTSCHE POST AG58.95 verzögerte Kurse.-3.15%
Heatmap :