Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Ausblick: Leichte Verluste - Kaum Hoffnung auf goldenen Herbst

04.10.2021 | 08:20

FRANKFURT (awp international) - Der Dax tut sich im Oktober weiter schwer: Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex deutete knapp eine Stunde vor Beginn des Xetra-Handels am Montag auf ein Minus von 0,15 Prozent auf 15 133 Punkte hin. Zum Monatsstart war er am Freitag erstmals seit Mai kurzzeitig unter die runde Marke von 15 000 Punkten gefallen. Im Bereich der 200-Tage-Linien hatten sich am längerfristigen Trendbarometer dann jedoch wieder Käufer gefunden. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone wird am Montag 0,2 Prozent tiefer erwartet.

Eigentlich stehen mit dieser Kurswende vom Freitag, die sich auch in den wichtigsten US-Indizes zeigte, die Weichen auf Erholung, erklärte der technische Analyst Marcel Mussler. Doch auch die Schwankungen erwartet er "weiter übermässig hoch".

Dazu passt, dass die Experten den Anlegern aktuell wenig Hoffnung auf einen goldenen Herbst machen. Bei der US-Notenbank Fed steht ein Tritt auf die Bremse der ultralockeren Geldpolitik wohl unmittelbar bevor. Zudem sorgen sich die Investoren um Inflation und Konjunktur aufgrund der coronabedingten Lieferkettenprobleme. Besonders wichtig wird da der monatliche US-Arbeitsmarktbericht Ende der Woche.

Angesichts der gut laufenden Konjunktur in der Eurozone geht derweil die Europäische Zentralbank (EZB) bereits seit kurzem bei ihren milliardenschweren Anleihenkäufe leicht vom Gas. Im laufenden vierten Quartal wird der Erwerb von Staats- und Unternehmenspapieren im Rahmen des Corona-Notkaufprogramms PEPP "moderat" geringer ausfallen als zuletzt.

Unter den Einzelwerten rückt unter anderem die Adler Group in den Fokus. Der Wohnimmobilienkonzern steht eventuell vor einer grossen Neuausrichtung. Aktuell laufe "eine grundlegende Überprüfung" der strategischen Handlungsmöglichkeiten, teilte das im Nebenwerteindex SDax gelistete Unternehmen mit. Hintergrund sei, dass man von mehreren institutionellen Interessenten Angebote für Teile des Miet-Portfolios erhalten habe. Die Aktien notierten vorbörslich siebeneinhalb Prozent über dem Xetra-Schluss vom Freitag.

Die Deutsche Pfandbriefbank will an ihre Aktionäre erneut eine Dividende ausschütten. Hintergrund des Vorschlags sind die zum 30. September aufgehobenen Restriktionen der EZB bezüglich Dividendenzahlungen von Banken. Auf Tradegate legten die Papiere um mehr als ein Prozent zu.

Die Aktien von Adidas litten auf Tradegate unter einer skeptischen Studie der Bank of America. Für die Anteilsscheine des Sportartikelherstellers ging es um mehr als ein Prozent nach unten. Analyst David Roux verwies auf die unsichere Erholung des chinesischen Absatzmarktes und die Probleme, die derzeit in den Lieferketten vorherrschten./la/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.88%15302.24 verzögerte Kurse.10.58%
EURO STOXX 50 1.04%4122.39 verzögerte Kurse.15.63%
STOXX 50 -0.35%3653.69 verzögerte Kurse.16.67%
Alle Nachrichten zu DAX
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 06.12.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:20Aktien Frankfurt: Omikron diesmal eher Hoffnungsschimmer
AW
13:15Börse Frankfurt-News: Stabilisierung - aber nicht mehr (Wochenausblick)
DP
13:01MÄRKTE EUROPA/Börsen kommen von Tageshochs zurück
DJ
12:45Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
12:41Europäische Börsen legen am Mittag zu; Öl steigt, Technik sinkt
MT
11:48Aktien Frankfurt: Anleger bleiben verunsichert - Dax nur noch knapp im Plus
AW
11:12AUSBLICK 2022/Daimler Truck DAX-Kandidat - aber Traton lässt warnen
DJ
10:14Europas Börsen auf Erholungskurs - Omikron-Angst schwindet
RE
09:50MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Entspannung um Virusvariante Omikron
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
15:02SIEMENS HEALTHINEERS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
14:32SIEMENS : erwirbt die Digital-Twin-Software von EcoDomus, um Angebot für intelligente Gebä..
PU
14:01EXPERTEN : Deutlich schnellerer Ausbau von Ökostrom-Kapazitäten nötig
DP
13:19Marktführer Allianz Leben bietet 2022 stabile Verzinsung
RE
12:58ANALYSE/JPMorgan erwartet von Deutscher Bank Dividende - hoch auf 'Overweight'
DP
12:23Neuer Lavastrom zerstört weitere Häuser auf Kanareninsel La Palma
DP
11:42COVESTRO : und Eco-mobilier kooperieren bei der Wiederverwertung von PU-Matratzenschaum au..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DAX
15:19Wall Street Sees Mixed Open, Tech Stocks Under Pressure as Traders Reassess Omicron Ris..
MT
13:24BMO's Markets Wrap
MT
12:41European Bourses Edge Up Midday; Oil Gains, Tech Slips
MT
07:26Daimler Truck to Join DAX Index for One Day Following Spinoff
MT
03.12.European Stocks Close Lower After Disappointing US Jobs Data
MT
03.12.DAX Ends the Week 0.57% Lower at 15169.98 -- Data Talk
DJ
03.12.Wall Street Set for Narrow Gains, US Unemployment Rate Falls in November
MT
03.12.European Bourses Mildly Lower Midday; Oil Shares Higher
MT
02.12.European Stocks End Lower Amid Concerns Over Rapidly Spreading New COVID-19 Variant
MT
02.12.DAX Ends 1.35% Lower at 15263.11 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DAX
MTU AERO ENGINES AG168 Realtime Estimate-Kurse.3.29%
ADIDAS AG256.05 Realtime Estimate-Kurse.2.67%
AIRBUS SE100.88 Realtime Kurse.2.36%
DEUTSCHE BANK AG10.993 Realtime Estimate-Kurse.2.34%
E.ON SE10.985 Realtime Estimate-Kurse.2.13%
DAIMLER AG85.305 Realtime Estimate-Kurse.-0.38%
ZALANDO SE73.75 Realtime Estimate-Kurse.-1.46%
SARTORIUS AG482.75 Realtime Estimate-Kurse.-1.58%
HELLOFRESH SE80.75 Realtime Estimate-Kurse.-3.55%
DELIVERY HERO SE96.95 Realtime Estimate-Kurse.-5.37%
Heatmap :