Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax arbeitet sich weiter nach oben vor - EZB im Blick

22.07.2021 | 08:18

FRANKFURT (awp international) - Der Dax dürfte seine Stabilisierung am Donnerstag erst einmal fortsetzen: Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex liess rund eine Stunde vor dem Auftakt einen Start bei 15 467 Punkten und damit 0,29 Prozent über dem Schlussstand vom Mittwoch erwarten. Das Eurozonen-Börsenbarometer EuroStoxx 50 dürfte 0,4 Prozent höher in den Tag starten.

Am Montag war der Dax zeitweise bis auf 15 048 Punkte eingeknickt, steuert nun aber wieder auf seine damit durchbrochene 50-Tage-Linie bei 15 537 Punkten zu. Sie gilt als Gradmesser für den mittelfristigen Trend.

"Alle Augen auf die EZB" - so lautet das Tagesmotto der Marktstrategen der Bank Credit Suisse. Denn die Sitzung der Europäischen Zentralbank dürfte spannend werden. Es geht vor allem um die Frage, wie sich die Änderungen an der geldpolitischen Strategie vom Monatsanfang auf die konkrete Politik der Notenbank auswirken. Im Rat der Notenbank gibt es laut Medienberichten Streit darüber, wie dies geschehen könnte. "Es wird ein wichtiges Treffen", hatte jüngst auch die EZB-Präsidentin Christine Lagarde gesagt.

Anleger dürften im Rahmen der EZB-Sitzung auch den Eurokurs im Blick behalten, da zum Beispiel eine nachgebende Gemeinschaftswährung Ausfuhren verbilligen kann. In diesem Fall könnten hierzulande die Aktien der stark exportorientierten Branchen zulegen.

Zwar dürfte die Tatsache, dass die EZB mit ihrer neuen Strategie ein Ende der expansiven Geldpolitik weiter in die Ferne schieben kann, teilweise im Euro eingepreist sein, schrieb Devisen-Analystin Antje Praefcke von der Commerzbank. Doch wenn auf der Sitzung an diesem Donnerstag die schwierige Kommunikation der Europäischen Zentralbank zumindest insofern klar sei, dass bei der Umsetzung der neuen Strategie erst einmal kein Ende der wirtschaftsstützenden Anleihekäufe in Sicht ist, könnte der Euro ihres Erachtens einen Dämpfer erhalten.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von Amadeus Fire zu den Favoriten zählen. Der Personaldienstleister erhöhte die Gewinnprognose für das laufende Jahr nach einem guten Geschäft in den ersten sechs Monaten kräftig. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Papiere rund sechs Prozent über dem Xetra-Schlusskurs vom Mittwoch.

Auch der Diagnostik-Spezialist Stratec wird nach einem starken ersten Halbjahr mit Blick auf den Umsatz zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Die ohnehin hohe Wachstumsdynamik der ersten Monate des Jahres hatte sich im zweiten Quartal nochmals leicht erhöht. Das Geschäft hat sich dem Unternehmen zufolge somit besser entwickelt als erwartet. Auf Tradgegate lagen die Aktien gut drei Prozent im Plus.

Halbleiterwerte hingegen könnten etwas unter Druck geraten. Grund dafür ist, dass der US-Chipkonzern Texas Instruments im laufenden Quartal auch einen Umsatzrückgang im Vergleich zum zweiten Jahresviertel für möglich hält. Dies schürt Börsianer zufolge im gesamten Sektor Nachfragesorgen. Die Anteilsscheine von Infineon gaben auf Tradegate leicht nach./la/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.03%0.6187 verzögerte Kurse.-1.78%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.17%1.16903 verzögerte Kurse.4.68%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.21%0.674409 verzögerte Kurse.5.05%
DAX -0.04%15526.01 verzögerte Kurse.13.31%
EURO STOXX 50 0.40%4102.3 verzögerte Kurse.15.11%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.19%0.011315 verzögerte Kurse.1.12%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 2.47%32.85 verzögerte Kurse.2.37%
MDAX 0.21%35193.45 verzögerte Kurse.14.13%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.21%0.841008 verzögerte Kurse.2.91%
Alle Nachrichten zu DAX
13:02WDH/AKTIE IM FOKUS : Warnung vor Belastungen in den USA lässt Allianz einbrechen
DP
12:59US-Ministerium schaltet sich in Allianz-Streit ein - Aktie sackt ab
AW
12:07Vonovia will bei Deutsche Wohnen endlich zum Zug kommen
RE
11:59Aktien Frankfurt: Freundlicher Start in den August
AW
11:27AKTIEN IM FOKUS : Anleger fahren ab auf Autowerte
DP
11:01UPDATE/Vonovia mit 3. Anlauf bei Deutsche Wohnen - Aktien steigen
DJ
10:29EUROPA : Europas Börsen auf Erholungskurs - Allianz auf Talfahrt
RE
10:27Neuer Bafin-Chef Branson will Aufsichtsbehörde von 'Weltklasse'
DP
09:59Aktien Frankfurt Eröffnung: Fester Start in den August
AW
09:47MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start in den August
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
13:02WDH/AKTIE IM FOKUS : Warnung vor Belastungen in den USA lässt Allianz einbrechen
DP
13:02FLEXIBLES LADESYSTEM FÜR EQ FAHRZEUG : Ein Multitalent für jede Art von Steckdos..
PU
12:59US-Ministerium schaltet sich in Allianz-Streit ein - Aktie sackt ab
AW
12:48ALLIANZ : Flutschäden kosten AXA 400 Millionen Euro - Vorstandschef bleibt
RE
12:33IFO : Zwei Drittel der Industriefirmen leiden unter Materialmangel
DP
12:26Jefferies senkt Ziel für Volkswagen auf 270 Euro - 'Buy'
DP
12:25Eine Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
01.08.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Reassessment of risks relating to Structured Alpha Fund..
DJ
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.DAX Ends the Month 0.09% Higher at 15544.39 -- Data Talk
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Reports -2-
DJ
30.07.PRESS RELEASE : Fresenius Medical Care AG & Co. -2-
DJ
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.DAX Ends 0.45% Higher at 15640.47 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
ADIDAS AG313.25 Realtime Estimate-Kurse.2.34%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.823 Realtime Estimate-Kurse.2.14%
DAIMLER AG76.785 Realtime Estimate-Kurse.2.00%
SIEMENS AG133.57 Realtime Estimate-Kurse.1.51%
BMW AG84.895 Realtime Estimate-Kurse.1.21%
HEIDELBERGCEMENT AG73.81 Realtime Estimate-Kurse.-1.30%
BEIERSDORF AG98.61 Realtime Estimate-Kurse.-1.54%
FRESENIUS SE & CO. KGAA43.268 Realtime Estimate-Kurse.-2.37%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA64.47 Realtime Estimate-Kurse.-3.11%
ALLIANZ SE195.33 Realtime Estimate-Kurse.-6.99%
Heatmap :