Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Verzögert Xetra  -  17:55 25.11.2022
14541.38 PTS   +0.01%
26.11.Börsen-Update der Woche : Ruhe vor dem Sturm
MS
25.11.Brenntag bestätigt vorläufige Übernahmegespräche mit Univar Solutions
DP
25.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,0% auf 14.544 Pkt - Adler fester
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Anleger meiden Aktien vor US-Zinsentscheidung

20.09.2022 | 14:30

FRANKFURT (awp international) - Anfängliche Kursgewinne am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag zügig wieder abgeschmolzen. Der Leitindex Dax drehte wieder ins Minus, das am frühen Nachmittag 0,84 Prozent auf 12 695,20 Punkte betrug. Mit der Aussicht auf eine weitere kräftige Zinserhöhung in den USA am Mittwoch gehen die Investoren kaum mehr ins Risiko.

Die Sitzung der US-Notenbank Fed steht klar im Brennpunkt des Interesses. Francois Rimeu von der Investmentgesellschaft La Francaise rechnet damit, dass Fed-Chef Jerome Powell den Schwerpunkt nach wie vor auf die Senkung der Inflation legt. "Die Fed muss die Zinserhöhungen trotz der negativen Auswirkungen auf die Wirtschaft (...) fortsetzen", schrieb der Stratege. Der Arbeitsmarkt sei zu angespannt, es bestehe die Gefahr einer Lohn-Preis-Spirale.

Der MDax verlor 1,08 Prozent auf 23 712,32 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag mit 0,73 Prozent im Minus. Kursbelastend dürften derweil auch neue Inflationsdaten wirken: Die deutschen Erzeugerpreise stiegen im August deutlich stärker als erwartet und untermauern das Szenario von Zinserhöhungen auch in der Eurozone.

Bei den Einzeltiteln im Dax verteuerten sich Henkel zunächst um gut 2 Prozent, drehten dann aber mit dem schwachen Gesamtmarkt ins Minus. Der Konsumgüterkonzern hat dank guter Geschäfte im Segment Klebstoffe die Umsatzprognose für das laufende Jahr erneut erhöht.

Zulegen konnten die Aktien der Autohersteller. Die Aufschläge reichten von 0,5 Prozent bei Mercedes-Benz bis zu 5 Prozent für die Porsche-Holding . Volkswagen verteuerten sich um 1,2 Prozent. Hier sorgte erneut der anstehende Börsengang der Porsche AG für Fantasie. An diesem Dienstag beginnt die Zeichnungsfrist für die Aktien, laut einem Medienbericht ist das Orderbuch bereits deutlich überzeichnet.

Steigende Kapitalmarktzinsen sind Gift für die Immobilienbranche. Sie verteuern das Bauen und gleichzeitig die Refinanzierung. Der europäische Sektorindex fiel am Dienstag auf den tiefsten Stand seit März 2020. Vonovia-Aktien waren mit einem Abschlag von 5 Prozent das Schlusslicht im Dax. Auch die Immobilienaktien im MDax und SDax gerieten unter Druck.

Daneben bewegten Analystenkommentare die Kurse. Fraport -Aktien stiegen um 3 Prozent, nachdem die Barclays Bank sie gleich um zwei Schritte von "Underweight" auf "Overweight" hochgestuft hatte. An der MDax-Spitze gewannen Jungheinrich 5 Prozent, angetrieben von einer Empfehlung des Investmenthauses Oddo BHF.

Der Euro gab am Dienstag nach. Zuletzt wurden 0,9983 US-Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 0,9990 Dollar festgesetzt. Der Euro pendelt seit Wochen um die Parität zum Dollar.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 1,69 Prozent am Montag auf 1,80 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,43 Prozent auf 129,71 Punkte. Der Bund-Future fiel um 0,87 Prozent auf 141,17 Punkte auf den tiefsten Stand seit Mitte Juni./bek/men

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.11%0.6491 verzögerte Kurse.1.77%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.6748 verzögerte Kurse.-6.82%
BARCLAYS PLC -0.23%159.06 verzögerte Kurse.-14.94%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.06%1.1629 verzögerte Kurse.-2.19%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.15%1.2093 verzögerte Kurse.-10.48%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.18%0.71913 verzögerte Kurse.3.46%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.04%0.7472 verzögerte Kurse.-5.27%
DAX 0.01%14541.38 verzögerte Kurse.-8.46%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.12%1.0395 verzögerte Kurse.-8.46%
EURO STOXX 50 0.01%3962.41 verzögerte Kurse.-7.82%
FRAPORT AG -2.19%41.9 verzögerte Kurse.-29.20%
HENKEL AG & CO. KGAA 0.03%68.42 verzögerte Kurse.-3.82%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.04%0.011771 verzögerte Kurse.-0.21%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.09%0.012242 verzögerte Kurse.-8.76%
JUNGHEINRICH AG -0.57%28.08 verzögerte Kurse.-37.43%
MDAX -0.32%25971.45 verzögerte Kurse.-26.06%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -0.21%62.37 verzögerte Kurse.-7.72%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.21%0.6245 verzögerte Kurse.-8.44%
PORSCHE AG -0.92%107.15 verzögerte Kurse.0.00%
SDAX -0.57%12511.05 verzögerte Kurse.-23.78%
STOXX EUROPE 50 (EUR) 0.08%3769.06 verzögerte Kurse.-1.29%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.12%0.962001 verzögerte Kurse.9.24%
VOLKSWAGEN AG -0.32%136.56 verzögerte Kurse.-23.06%
VONOVIA SE -0.78%24.3 verzögerte Kurse.-49.90%
Alle Nachrichten zu DAX
26.11.Börsen-Update der Woche : Ruhe vor dem Sturm
MS
25.11.Brenntag bestätigt vorläufige Übernahmegespräche mit Univar Solutions
DP
25.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,0% auf 14.544 Pkt - Adler fester
DJ
25.11.Freitagshandel schließt mit den meisten EU-Aktien höher, da Deutschland einen BIP-Ansti..
MT
25.11.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
25.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen verteidigen gute Börsenwoche
DJ
25.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich impulsarmen Handel stabil
AW
25.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax im impulsarmen Handel über 14500 Punkte stabil
DP
25.11.XETRA-SCHLUSS/DAX beendet starke Börsenwoche über 14.500
DJ
25.11.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 9. Dezember 2022
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten DAX
25.11.Brenntag bestätigt vorläufige Übernahmegespräche mit Univar Solutions
DP
25.11.Brenntag Deutschland führt Übernahmegespräche mit Univar Solutions
MR
25.11.Brenntag SE bestätigt vorläufige Gespräche mit Univar Solutions Inc.
EQ
25.11.Brenntag SE bestätigt vorläufige Gespräche mit Univar Solutions Inc.
DP
25.11.Scholz und Borne betonen deutsch-französische Geschlossenheit
RE
25.11.Verzögerungen bei den Airbus-Flugzeuglieferungen 2023
MT
25.11.Strom wird teurer: Preiserhöhungswelle zum Jahresbeginn
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
25.11.DAX Ends the Week 0.76% Higher at 14541.38 -- Data Talk
DJ
25.11.Friday Trading Concludes With Most EU Stocks Higher as Germany Reports GDP Increase, Im..
MT
25.11.LONDON MARKET CLOSE: Stocks up following central bank-focused week
AN
25.11.Germany's largest firms to seek more energy crisis aid at Scholz meeting
RE
25.11.Black Friday's Holiday-Season Kickoff Prompts Muted Open for US Equities
MT
25.11.LONDON MARKET MIDDAY: Stocks mixed, pound lower on quiet Friday
AN
25.11.China Pandemic Subdues European Bourses Midday
MT
25.11.LONDON MARKET OPEN: European blue-chips edge higher in subdued start
AN
25.11.Indian Morning Briefing: Asian Markets Mixed; China's Zero-Covid..
DJ
24.11.DAX Ends 0.78% Higher at 14539.56 -- Data Talk
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop
RWE AG42.41 verzögerte Kurse.1.92%
FRESENIUS SE & CO. KGAA25.7 verzögerte Kurse.1.30%
MTU AERO ENGINES AG199.6 verzögerte Kurse.1.19%
MUNICH RE298.5 verzögerte Kurse.0.91%
HEIDELBERGCEMENT AG53.02 verzögerte Kurse.0.84%
INFINEON TECHNOLOGIES AG31.6 verzögerte Kurse.-0.78%
PUMA SE49.77 verzögerte Kurse.-1.68%
COVESTRO AG37.42 verzögerte Kurse.-1.84%
ADIDAS AG123.98 verzögerte Kurse.-2.12%
ZALANDO SE29.11 verzögerte Kurse.-2.93%