Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zurich Insurance Group Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    ZURN   CH0011075394

ZURICH INSURANCE GROUP LTD

(579919)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Zurich Insurance : verlängert Zusammenarbeit im Hochwasserschutz um fünf Jahre, um USD 1 Milliarde mehr Investitionen zu erreichen

03.07.2018 | 15:18

Die Zurich Insurance Group (Zurich) gab heute bekannt, dass nach fünf erfolgreichen Jahren die Zusammenarbeit des Unternehmens im Bereich Hochwasserschutz (die Allianz) bis 2023 verlängert wird.

In den letzten fünf Jahren hat sich eine sektorübergreifende Allianz aus Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaftlern und Risikomanagement-Experten von Zurich darauf konzentriert, den traditionellen Schwerpunkt von der Schadensbegrenzung nach Eintritt des Schadenereignisses auf die Verstärkung der Widerstandsfähigkeit vor dem Ereignis zu verlagern. Mehr als 110 Gemeinschaften in neun Ländern haben von Projekten dieser Allianz profitiert. Der evidenzbasierte Ansatz, der in Dutzenden von veröffentlichten und praktisch umgesetzten Forschungsarbeiten in unseren Programmen auf der ganzen Welt umgesetzt wurde, illustriert die Bedeutung von Investitionen in die Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser.

Die Hochwasserprävention hat jedoch weiterhin Schwierigkeiten, breite Akzeptanz zu finden, und wird durch mangelnde Investitionen behindert. Laut dem Bericht Investing for Resilience von ClimateWise waren im Jahr 2016 von wirtschaftlichen Schäden in Höhe von USD 175 Milliarden, die im Zusammenhang mit Naturgefahren stehen (von denen Überschwemmungen einen grossen Teil ausmachen), lediglich USD 50 Milliarden versichert. Diese Schutzlücke von USD 125 Milliarden ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass es keine Beweise dafür gibt, «was funktioniert», und dass es nur wenige Anreize und Vorschriften gibt, um Investitionen in solide Schutzmassnahmen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu fördern. Deshalb werden unsere Ziele in den nächsten fünf Jahren die folgenden sein:

  • Generierung zusätzlicher Mittel in Höhe von USD 1 Milliarde für Hochwasserprävention
  • Förderung von wirksamen öffentlichen Richtlinien zur Unterstützung der Hochwasserprävention
  • Entwicklung robuster Verfahren und Unterstützung öffentlicher Richtlinien zur Hochwasserprävention
  • Messbare Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser in gefährdeten Gemeinschaften auf der ganzen Welt

«Überschwemmungen betreffen weltweit mehr Menschen als jede andere Art von Naturgefahren. Sie verursachen einige der grössten wirtschaftlichen und sozialen Schäden, verursachen grosses Leid und kosten viele Menschenleben», sagte Linda Freiner, Group Head of Sustainability. «Indem wir die Risikoexpertise von Zurich als globalem Versicherer nutzen, können wir Kunden und Gemeinschaften dabei helfen, die verheerenden Auswirkungen von Überschwemmungen zu reduzieren - sogar noch bevor eine Überschwemmung eintritt - und die Widerstandsfähigkeit gegenüber diesen Ereignissen zu erhöhen. Wir werden mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um weltweit USD 1 Milliarde in die Stärkung von Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser zu investieren - und Leben zu retten.»

Die Mitglieder der Allianz sind bestrebt, das Finanzierungsziel zu erreichen, indem sie Best-Practice-Programme für Gemeinschaften einführen, die zeigen, wie wertvoll die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit ist. Die Partner werden Wissen über die bestehenden und zukünftigen Errungenschaften erwerben und austauschen, um verschiedenste Interessengruppen zu überzeugen und zu ermutigen, ihrerseits in Hochwasserschutz zu investieren.

Zurich freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Nichtregierungsorganisationen Concern Worldwide, der International Federation of the Red Cross and Red Crescent Societies (IFRC), Mercy Corps, Plan International und Practical Action sowie den Forschungspartnern International Institute for Applied Systems and Analysis (IIASA), der London School of Economics, und dem Institute for Social and Environmental Transition-International (ISET).

Michael Szönyi, Leiter des Hochwasserschutz-Programms, sagt: «Indem wir Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser aufbauen, lernen wir, wie eine Gemeinschaft, ein System oder eine Gesellschaft ihre Entwicklungs- und Wachstumsziele verfolgen und gleichzeitig das Hochwasserrisiko so handhaben kann, dass alle davon profitieren. Die Mitglieder der Allianz zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser bieten eine glaubwürdige kritische Masse an Fachwissen in allen Sektoren und Regionen, um globale Interessengruppen und Entscheidungsträger zu informieren und zu inspirieren, in Hochwasserschutz zu investieren.»

Weitere Informationen

Lesen Sie hier mehr über das Programm zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegenüber Hochwasser von Zurich.

Zurich Insurance Group AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 Juli 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 03 Juli 2018 13:17:03 UTC.


© Publicnow 2018
Alle Nachrichten zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
15:19GDV : Hochwasser kostet Versicherer bis zu 5,5 Milliarden Euro
DP
13:53Versicherer sehen Schäden durch Flutkatastrophe bei bis zu 5,5 Milliarden Eur..
DP
06:30BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.07.Neue Unwetter verschonen die deutschen Katastrophengebiete
AW
23.07.Zurich Schweiz gründet Gesellschaft zum Service-Geschäft
AW
23.07.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
21.07.Verband erwartet nach Flut milliardenschwere Versicherungsschäden
DP
21.07.Flutkatastrophe in Deutschland richtet Milliardenschäden bei Versicherungen a..
AW
21.07.Morgan Stanley hebt Ziel für Zurich auf 430 Franken
DP
21.07.Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender - Aufräumen nach Unwetter
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
22.07.Zurich Insurance Group Announces Executive Appointments
CI
22.07.ZURICH INSURANCE : New leadership appointments in Zurich's Group Claims
AQ
20.07.Researcher Forecasts $7 Billion Economic Damage from Western Europe Floods
MT
13.07.ZURICH INSURANCE : Chief Investment Officer Resigns To Join Swiss Financial Watc..
MT
13.07.Swiss markets watchdog names Zurich Insurance executive as new chief
RE
12.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Volkswagen, Amazon, Credit Suisse, Tesla, Walmart...
12.07.European Insurance Groups Join Forces To Reach Net-Zero Emissions Goal
MT
11.07.Big insurance companies launch net-zero climate alliance
RE
08.07.Reflation rethink sends bond markets into a spin
RE
30.06.Generali to Cut a Quarter of Emissions in Stock, Bond Portfolio
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 47 942 Mio 52 397 Mio 44 332 Mio
Nettoergebnis 2021 4 075 Mio 4 453 Mio 3 768 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 213 Mio 4 604 Mio 3 895 Mio
KGV 2021 13,6x
Dividendenrendite 2021 5,74%
Marktkapitalisierung 54 736 Mio 59 758 Mio 50 614 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,23x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,16x
Mitarbeiterzahl 52 930
Streubesitz 98,5%
Chart ZURICH INSURANCE GROUP LTD
Dauer : Zeitraum :
Zurich Insurance Group Ltd : Chartanalyse Zurich Insurance Group Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZURICH INSURANCE GROUP LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 368,60 CHF
Mittleres Kursziel 417,34 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mario Greco Group Chief Executive Officer
George Quinn Group Chief Financial Officer
Michel M. Liès Chairman
Kristof Terryn Group COO & CEO-North America Region
Urban Angehrn Group Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber