Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zur Rose Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    ROSE   CH0042615283

ZUR ROSE GROUP AG

(A0Q6J0)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe Europe - 20.10. 09:07:07
382.75 CHF   +0.86%
15.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
08.10.Aktien Europa Schluss: Trotz Tagesverlusten bleibt ein Wochengewinn
DP
08.10.Aktien Schweiz Schluss: Kaum verändert nach durchzogenen US-Arbeitsmarktdaten
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Rekordhochs bleiben in Sichtweite

18.08.2021 | 18:16

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Mittwoch wenig verändert geschlossen. Mit Sorge wurde an der Börse die steigende Zahl an Corona-Infektionen durch die Delta-Variante verfolgt. Während in den ersten Bundesländern die Schulen nach den Sommerferien wieder öffnen, ist die bundesweite Inzidenz auf einen Wert über 40 gestiegen. Keine Marktreaktion lösten die EU-Verbraucherpreise (CPI) für Juli aus. Sie waren in der zweiten Lesung um 2,2 Prozent zum Vorjahr gestiegen, womit die erste Schätzung bestätigt wurde.

Der DAX gewann 0,3 Prozent auf 15.966 Punkte. Das Rekordhoch aus der Vorwoche liegt im DAX bei 16.030 Punkten und damit weiter in greifbarer Nähe. Der Euro-Stoxx-50 verlor 0,2 Prozent auf 4.189 Punkte - hier drückte das Minus von 2,3 Prozent bei Rohstoffaktien. Die Rohstoffpreise gaben weiter nach. Die am Abend anstehende Veröffentlichung der sogenannten "Minutes" zur jüngsten FOMC-Sitzung dürften nach Einschätzung der Zinsstrategen der DZ Bank wenig Wellen schlagen, nachdem bereits das eigentliche Treffen weitgehend ereignislos verlief.

   Zur Rose Group wächst weiter kräftig, vergrößert Verlust 

Unternehmensnachrichten gab es aus der Schweiz. So hat Zur Rose (-5,6%) ihren Umsatz im zweiten Quartal weiter gesteigert, den Verlust im ersten Halbjahr aber aufgrund hoher Ausgaben ausgeweitet. Zwar ging die Nachfrage nach rezeptfreien Erkältungs- und Grippemedikamenten zurück, doch der generelle Trend zu mehr Online-Käufen und der kontinuierliche Kundenzuwachs unterstützten die dynamische Entwicklung. Die Zahl aktiver Kunden der Online-Apotheke, zu der auch die deutsche Apothekenmarke Docmorris gehört, stieg um 600.000 auf 11,7 Millionen.

Zudem hat der Augenheilkunde-Konzern Alcon nach Quartalsgewinn seine Prognose für das laufende Jahr angehoben. Alcon hat auch im zweiten Quartal einen Gewinn erzielt, nachdem im Vorjahr die Folgen der Coronavirus-Krise dem Konzern noch Verluste beschert haben. Alle Sparten profitierten von positiven Entwicklungen auf dem Augenheilkundemarkt, insbesondere durch die starke Erholung in den USA von der Covid-19-Pandemie. Auf den internationalen Märkten war das Tempo der Erholung unterschiedlich. Für die Aktie ging es um 13,5 Prozent nach oben.

Wacker Chemie schlossen 5,2 Prozent fester. Dazu trugen nicht nur optimistische Aussagen des Branchenverbands VCI bei, sondern auch ein Großauftrag aus China. Der Solarpanel-Produzent Jinkosolar hat eine Vereinbarung mit Wacker Chemie über die Lieferung von mehr als 70.000 Tonnen Polysilizium geschlossen. In einer aktuellen Studie weist die DZ Bank auf das günstige Polysiliziumumfeld hin. Dieses werde getragen von einer starken Nachfrage von seiten der Solar- und Halbleiterindustrie.

Die Aktien von SFC Energy kletterten um 10,1 Prozent. Aktueller Kurstreiber war die Nachricht einer Entwicklungspartnerschaft mit der norwegischen Nel ASA für ein Elektrolyseur- und Wasserstoff-Brennstoffzellensystem für die Industrie.

   Carlsberg entwickelt sich günstig 

Durchweg gute Nachrichten gab es vom dänischen Brauereikonzern Carlsberg, dessen Aktie 2,3 Prozent zulegte. Der Absatz erholte sich kräftig, die Jahresprognose wurde erhöht und zudem ein weiteres Aktienrückkauf-Programm von bis zu 1 Milliarde dänischen Kronen aufgesetzt. Der Gewinn je Aktie lag zudem über den Prognosen.

Der zurückhaltende Ausblick des chinesischen Autoherstellers Geely Automobile stand ebenfalls im Fokus. "Geely zeigt sich ziemlich vorsichtig gegenüber dem eigenen Heimatmarkt", kommentierte ein Händler. Geely spreche davon, dass die Chip-Engpässe den Absatz noch das ganze Jahr über bremsen könnten. Der Jahresaublick wurde nur bestätigt. Dies könnte möglicherweise bewirken, dass Analysten das Absatzpotenzial deutscher Hersteller am chinesischen Markt als nach oben gekappt betrachten. Die Autoaktien im DAX standen unter Druck, Daimler etwa verloren 1,3 Prozent.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %          seit 
.                                                          Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          4.189,42        -6,98        -0,2%        +17,9% 
Stoxx-50               3.656,87        -5,77        -0,2%        +17,7% 
Stoxx-600                474,42        +0,64        +0,1%        +18,9% 
XETRA-DAX             15.965,97       +44,02        +0,3%        +16,4% 
FTSE-100 London        7.169,32       -11,79        -0,2%        +11,2% 
CAC-40 Paris           6.770,11       -49,73        -0,7%        +22,0% 
AEX Amsterdam            771,48        +0,69        +0,1%        +23,5% 
ATHEX-20 Athen         2.154,57        -5,97        -0,3%        +11,4% 
BEL-20 Bruessel        4.342,24       +18,92        +0,4%        +19,9% 
BUX Budapest          52.288,87      +662,25        +1,3%        +24,2% 
OMXH-25 Helsinki       5.681,22       +12,54        +0,2%        +23,9% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.562,56       -15,90        -1,0%         -4,5% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.852,69       +13,76        +0,7%        +26,5% 
PSI 20 Lissabon        5.244,51       +66,12        +1,3%         +8,4% 
IBEX-35 Madrid         8.970,20      +104,50        +1,2%        +11,1% 
FTSE-MIB Mailand      26.357,21      +132,42        +0,5%        +18,0% 
RTS Moskau             1.675,21       -14,55        -0,9%        +20,7% 
OBX Oslo               1.017,89        +0,84        +0,1%        +18,5% 
PX  Prag               1.290,83        +7,19        +0,6%        +25,7% 
OMXS-30 Stockholm      2.371,37       -12,08        -0,5%        +26,5% 
WIG-20 Warschau        2.284,97       -15,07        -0,7%        +15,2% 
ATX Wien               3.636,47       +44,66        +1,2%        +28,7% 
SMI Zuerich           12.545,35       +67,91        +0,5%        +17,2% 
 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mi, 8:05 Uhr  Di, 17:17 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1700      -0,1%        1,1715         1,1713   -4,2% 
EUR/JPY                128,65      +0,2%        128,42         128,40   +2,0% 
EUR/CHF                1,0741      +0,2%        1,0710         1,0711   -0,6% 
EUR/GBP                0,8510      -0,2%        0,8530         0,8526   -4,7% 
USD/JPY                109,95      +0,3%        109,61         109,62   +6,5% 
GBP/USD                1,3750      +0,1%        1,3757         1,3739   +0,6% 
USD/CNH (Offshore)     6,4865      -0,1%        6,4850         6,4930   -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD             45.727,51      +2,2%     45.410,51      45.860,76  +57,4% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               65,96      66,59         -0,9%          -0,63  +36,9% 
Brent/ICE               68,84      69,03         -0,3%          -0,19  +35,1% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.784,17   1.786,23         -0,1%          -2,06   -6,0% 
Silber (Spot)           23,46      23,68         -0,9%          -0,21  -11,1% 
Platin (Spot)        1.004,60   1.000,78         +0,4%          +3,83   -6,2% 
Kupfer-Future            4,12       4,21         -2,1%          -0,09  +16,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 18, 2021 12:15 ET (16:15 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX -0.34%799.77 Realtime Kurse.27.56%
AEX ALL-SHARE -0.49%1103.22 Realtime Kurse.21.62%
ALCON INC. 3.64%74.68 verzögerte Kurse.26.92%
ASE 0.86%898.96 verzögerte Kurse.10.17%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.10%0.6431 verzögerte Kurse.1.34%
BEL 20 0.13%4206.26 Realtime Kurse.15.38%
BITCOIN (BTC/EUR) -0.82%54890.82 Realtime Kurse.125.90%
BITCOIN (BTC/USD) -0.83%63899.63 Realtime Kurse.114.37%
BMW AG -1.05%85.46 verzögerte Kurse.18.32%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.18%1.18412 verzögerte Kurse.5.69%
CAC 40 -0.22%6652.4 Realtime Kurse.20.21%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.06%0.695546 verzögerte Kurse.8.13%
CARLSBERG A/S -0.24%1056.5 verzögerte Kurse.8.34%
DAIMLER AG 0.51%82.37 verzögerte Kurse.42.53%
DAX 0.27%15515.83 verzögerte Kurse.13.10%
DJ INDUSTRIAL 0.56%35457.31 verzögerte Kurse.15.32%
FINLAND OMXH 25 -0.15%5464.7467 Realtime Kurse.18.71%
FTSE 100 0.19%7217.53 verzögerte Kurse.11.51%
FTSE MIB 0.25%26332.99 verzögerte Kurse.18.15%
FTSE/ATHEX MARKET 0.89%537.98 verzögerte Kurse.12.60%
FTSE/ATHEX MID 40 0.95%1444.28 verzögerte Kurse.29.20%
GOLD 0.42%1775.928 verzögerte Kurse.-7.05%
IBEX 35 0.67%8996.3 verzögerte Kurse.10.68%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.07%0.011434 verzögerte Kurse.2.19%
MSCI ITALY (STRD) -0.96%311.999 Realtime Kurse.10.85%
NEL ASA 2.32%13.8 Realtime Kurse.-53.87%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.29%711.5057 verzögerte Kurse.31.54%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.91%278.3624 verzögerte Kurse.-3.83%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.06%1167.9688 verzögerte Kurse.-11.60%
SFC ENERGY AG 1.55%29.4 verzögerte Kurse.84.44%
SMI -0.21%11942.74 verzögerte Kurse.11.81%
STOXX EUROPE 600 NR 0.33%1053.23 verzögerte Kurse.19.35%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.18%1159.46 verzögerte Kurse.19.96%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.21%118.63 verzögerte Kurse.18.19%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.23%122.09 verzögerte Kurse.18.75%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.07%0.859151 verzögerte Kurse.5.17%
VOLKSWAGEN AG -1.22%190 verzögerte Kurse.24.66%
WACKER CHEMIE AG -1.92%150.55 verzögerte Kurse.28.95%
ZUR ROSE GROUP AG 2.71%379.5 verzögerte Kurse.34.10%
Alle Nachrichten zu ZUR ROSE GROUP AG
15.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
08.10.Aktien Europa Schluss: Trotz Tagesverlusten bleibt ein Wochengewinn
DP
08.10.Aktien Schweiz Schluss: Kaum verändert nach durchzogenen US-Arbeitsmarktdaten
AW
08.10.MÄRKTE EUROPA/Irritierender US-Arbeitsmarkt sorgt für Volatilität
DJ
08.10.Aktien Schweiz schließen kaum verändert - US-Jobbericht irritiert
DJ
08.10.MÄRKTE EUROPA/Volatile Reaktion - US-Arbeitsmarkt irritiert
DJ
08.10.MÄRKTE EUROPA/Warten auf US-Arbeitsmarkt
DJ
08.10.Aktien Europa: Verluste - Anleger halten sich vor US-Arbeitsmarktbericht zurück
AW
08.10.Aktien Schweiz: Schwächer vor US-Arbeitsmarktdaten - SMI auf Konsolidierungskurs
AW
08.10.Zur Rose-Aktie nach Rating-Abstufung deutlich im Minus
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZUR ROSE GROUP AG
24.08.ZUR ROSE : Health app Well heralds the future of healthcare
PU
18.08.EUROPA : Defensive, travel stocks keep European shares afloat
RE
18.08.Zur Rose Group AG Re-Affirm Earnings Guidance for the Year 2021
CI
18.08.Defensive, travel stocks keep European shares afloat
RE
18.08.Zur Rose Group Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
18.08.ZUR ROSE : Presentation on the half-year results 2021
PU
18.08.ZUR ROSE : accelerates growth in second quarter with revenue up 26 per cent Ad hoc announc..
PU
18.08.ZUR ROSE : Half-Year Report 2021
PU
18.08.ZUR ROSE : accelerates growth in second quarter with revenue up 26 per cent
EQ
18.08.EQS-ADHOC : Zur Rose Group accelerates growth in second quarter with revenue up 26 per cen..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZUR ROSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 748 Mio 1 892 Mio 1 624 Mio
Nettoergebnis 2021 -154 Mio -166 Mio -143 Mio
Nettoverschuldung 2021 402 Mio 436 Mio 374 Mio
KGV 2021 -24,4x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 3 637 Mio 3 945 Mio 3 379 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,31x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,64x
Mitarbeiterzahl 1 960
Streubesitz 88,2%
Chart ZUR ROSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Zur Rose Group AG : Chartanalyse Zur Rose Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZUR ROSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 379,50 CHF
Mittleres Kursziel 464,67 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Walter Oberhänsli Chief Executive Officer & Executive Director
Marcel Ziwica Chief Financial Officer
Stefan Feuerstein Chairman
Madhu Nutakki Chief Technology Officer
Bernd Michael Gschaider Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ZUR ROSE GROUP AG34.10%3 945
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.20.39%41 896
MCKESSON CORPORATION16.48%31 059
JD HEALTH INTERNATIONAL INC.-50.40%29 943
CARDINAL HEALTH, INC.-11.07%13 516
HUADONG MEDICINE CO., LTD24.70%8 997