Zealand Pharma A/S gab bekannt, dass es bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) einen Antrag auf Marktzulassung (MAA) für Dasiglucagon-Injektion zur Behandlung von schwerer Hypoglykämie bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren mit Diabetes mellitus eingereicht hat. Dasiglucagon Injektion wurde im März 2021 von der US-amerikanischen FDA unter dem Markennamen Zegalogue? zugelassen. Dasiglucagon Injektion wurde unter dem Markennamen Zegalogue?

von der US-Arzneimittelbehörde FDA am 22. März 2021 für die Behandlung von schwerer Hypglykämie bei Kindern und Erwachsenen mit Diabetes im Alter von 6 Jahren und darüber zugelassen. Zegalogue? ist in den USA sowohl als Autoinjektor als auch als vorgefüllte Spritze erhältlich.

Die Zulassung stützt sich auf die Ergebnisse von drei zulassungsrelevanten Studien bei Erwachsenen und Kindern mit Diabetes, die zeigen, dass die mittlere Zeit bis zur Erholung des Blutzuckerspiegels bei schwerer Hypoglykämie 10 Minuten nach der Injektion von 0,6 mg/0,6 ml Dasiglucagon beträgt. In diesen Phase-3-Studien wurden als häufigste unerwünschte Ereignisse (>=2%) Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Durchfall und Schmerzen an der Injektionsstelle bei Erwachsenen sowie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Schmerzen an der Injektionsstelle bei pädiatrischen Patienten gemeldet. Zegalogue?

sind eine eingetragene Marke von Novo Nordisk A/S.