Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Zalando SE    ZAL   DE000ZAL1111

ZALANDO SE

(ZAL)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 30.11. 17:35:26
84.8 EUR   +5.39%
30.11.DGAP-DD : Zalando SE deutsch
DJ
30.11.Zalando SE
DP
30.11.Aktien Frankfurt: Aussicht auf Corona-Impfstoff treibt Dax höher
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Zalando : testet Mehrwegverpackungen für Lieferung

18.09.2019 | 14:28
Zalando testet Mehrwegverpackungen für Lieferung
Publiziert am18.09.2019
Zalando SE

CO2 und Abfall könnten durch das Prinzip der Wiederverwendung erheblich reduziert werden

Zalando startet in den kommenden Tagen einen vierwöchigen Piloten zum Test von wiederverwendbaren Verpackungen für die Lieferung von Kundenbestellungen. Der Pilot findet in Zusammenarbeit mit RePack, einem ehemaligen Teilnehmer aus Fashion for Goods Start-Up-Accelerator-Programm, statt. 10.000 Kunden in Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark bekommen ihre Zalando-Bestellungen in Versandtaschen, die immer wieder verwendet werden können. Somit wird Verpackungsmüll reduziert, da ein und dieselbe Verpackung wiederholt zum Versenden und zur Retoure genutzt wird.

Mehrwegverpackungen sind für den E-Commerce ein neues Konzept, könnte aber schnell zum neuen Standard für den Versand werden, da gleich zwei Umweltprobleme angegangen werden: CO2-Ausstoß und Abfall. Im Gegensatz zu Einwegverpackungen hält die Wiederverwendung Materialien aus dem Abfallstrom heraus und verlängert den Lebenszyklus des ursprünglichen Rohstoffs. Durch den nicht anfallenden Müll und den Wegfall der Produktion neuer Verpackungen kann sich der CO2-Ausstoß um bis zu 80 Prozent reduzieren. In einem ersten Pilotprojekt wird geprüft, inwiefern sich die wiederverwendbaren Verpackungen in die bestehenden Logistikprozesse einfügen lassen.

Die besondere Verpackung stellt vor allem eine Veränderung für Zalando-Kunden dar. Einerseits ist das Auspackerlebnis ein anderes als beim klassischen Paket, andererseits bedarf es einer intensiveren Auseinandersetzung mit der Verpackung. Denn um die Verpackung wiederverwenden zu können, muss sie dem Kreislauf wieder hinzugefügt werden. Das bedeutet, dass auch wenn Zalando-Kunden nichts retournieren möchten, muss die Verpackung zurückgesendet werden. Eine internationale Verbraucherumfrage mit 4.000 Teilnehmern aus dem Frühjahr 2019 zeigt jedoch, dass es hierzu eine Bereitschaft gibt: 83 Prozent der Deutschen und 67 Prozent der finnischen Teilnehmer versuchen die Kunststoffmengen im Alltag zu reduzieren. Die Verwendung von Mehrwegverpackungen könnte hierauf einzahlen.

Die Herausforderung sieht Uwe Streiber, Team Warehouse Consumables bei Zalando, vor allem in den vereinzelten Lösungsansätzen: 'Um das Konzept wiederverwendbarer Verpackung skalierbar zu machen, braucht es die gesamte E-Commerce-Industrie. Es benötigt standardisierte Prozesse und zentrale Abgabemöglichkeiten für wiederverwendbare Verpackungen', sagt er. 'Durch Mehrwegverpackungen wird das Material von Abfall zu Wertstoff. Ein einheitliches System, bei dem Kunden die Verpackung nicht zurückschicken, sondern beispielsweise im Supermarkt abgegeben können, würde die Veränderung für alle erleichtern', so Streiber.

Die Test-Versandtasche des finnischen Start Ups RePack ist vergleichbar mit den bestehenden Zalando-Versandtaschen. Versendet werden die Mehrwegverpackungen aus dem Zalando Logistikzentrum in der Nähe von Stockholm.

Der Kreislauf funktioniert, in dem die Kunden die Versandtasche zusammenfalten, sie mit dem Rücksendeaufkleber versehen und diese in den Briefkasten werfen. Die Tasche geht zurück an eine zentrale Stelle und wird von dort an die Logistikzentren verteilt.

Bereits im Mai kündigte Zalando Neuerungen im Bereich nachhaltige Verpackung an. Neben den bereits bestehenden Ansätzen wie die Verwendung von Zalando-Boxen aus 100% recyceltem Papier und Versandtaschen aus 80% post-consumer recyceltem (PCR) Material, wurden vor Kurzem die Kosmetiktaschen von Plastik auf 100% recyceltes Papier umgestellt. Gleichzeitig wurden die Polybags - dünne Schutzhüllen um die Textilien - aus über 60 Prozent recyceltem Plastik eingeführt. Durch diese Änderungen reduziert sich der Verbrauch an nicht recyceltem Plastik um etwa 625,6 Tonnen im Vergleich zu 2018.

Weiterführende Inhalte

Zalando will zur führenden Plattform für nachhaltige Mode in Europa werden - dabei rückt auch die Verpackung in den Fokus

Publiziert am21.05.2019

Warum unvergleichlicher Komfort ein elementarer Bestandteil von Zalandos Ziel ist, die erste Anlaufstelle für Mode zu werden.

Publiziert am11.04.2019

Zalando SE veröffentlichte diesen Inhalt am 18 September 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 18 September 2019 12:27:02 UTC.


© Publicnow 2019
Alle Nachrichten auf ZALANDO SE
30.11.DGAP-DD : Zalando SE deutsch
DJ
30.11.Zalando SE
DP
30.11.Aktien Frankfurt: Aussicht auf Corona-Impfstoff treibt Dax höher
AW
30.11.DGAP-NVR : Zalando SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41..
DJ
30.11.Streit um Heil-Vorstoß zum Schutz von Plattform-Beschäftigten
DP
29.11.HDE : 60 Prozent der Händler bangen um das Weihnachtsgeschäft
DJ
27.11.Heil sagt Billiglöhnen in digitalen Plattformen den Kampf an
DP
27.11.Heil will Sozialschutz in digitalen Plattformen
DP
25.11.GLOBAL FASHION GROUP IM FOKUS : Was lange währt, wird endlich gut
DP
25.11.INDEX-MONITOR/JPMorgan: Zehn potenzielle Dax-Aufsteiger nach Index-Reform
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZALANDO SE
30.11.Christmas, coronavirus and fear of no-deal Brexit push Europe's warehouses to..
RE
30.11.Christmas, coronavirus and fear of no-deal Brexit push Europe's warehouses to..
RE
30.11.ZALANDO SE : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities ..
EQ
23.11.ZALANDO : Berenberg remains a Sell rating
MD
20.11.EUROPA : Commodity rally leads European stocks to third straight week of gains
RE
20.11.ZALANDO SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
20.11.Commodity rally leads European stocks to third straight week of gains
RE
19.11.ZALANDO : Fashion e-tailer Zalando eyes growth acceleration in 2021 - CFO
RE
19.11.Zalando cfo says company sees opportunity to achieve accelerated growth next ..
RE
17.11.ZALANDO : DZ Bank reiterates its Neutral rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 7 835 Mio 9 357 Mio -
Nettoergebnis 2020 216 Mio 258 Mio -
Nettoliquidität 2020 910 Mio 1 086 Mio -
KGV 2020 98,9x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 21 352 Mio 25 519 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,61x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,19x
Mitarbeiterzahl 13 709
Streubesitz 63,7%
Chart ZALANDO SE
Dauer : Zeitraum :
Zalando SE : Chartanalyse Zalando SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ZALANDO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 33
Mittleres Kursziel 83,81 €
Letzter Schlusskurs 84,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 29,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,17%
Abstand / Niedrigstes Ziel -55,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Robert Gentz Co-Chief Executive Officer
Rubin Ritter Co-Chief Executive Officer
David Schneider Co-Chief Executive Officer
Cristina Stenbeck Chairman-Supervisory Board
David Schröder Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ZALANDO SE87.69%24 222
INDUSTRIA DE DISEÑO TEXTIL, S.A.-10.08%105 321
KERING SA3.59%90 607
FAST RETAILING CO., LTD.28.60%82 585
ROSS STORES, INC.-5.91%38 997
HENNES & MAURITZ AB-4.11%35 590