Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Zalando SE
  6. News
  7. Übersicht
    ZAL   DE000ZAL1111   ZAL111

ZALANDO SE

(ZAL111)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 27.01. 18:33:35
64.92 EUR   -2.38%
25.01.Goldman belässt Zalando auf 'Conviction Buy List' - Ziel 118 Euro
DP
24.01.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Gewinner immer tiefer in der Krise
DP
24.01.JPMorgan belässt Zalando auf 'Neutral' - Ziel 101 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen starten mit Abgaben - DAX hält sich über 15.000

30.11.2021 | 09:41

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen sind am Dienstag wegen Unsicherheiten rund um die Omikron-Virusvariante mit Abgaben gestartet. Nach der Stabilisierung am Vortag ist damit bereits wieder deutlicher Abgabedruck zu erkennen. Im Handel geht man von einer längeren Phase erhöhter Volatilität aus. Der DAX verliert 0,9 Prozent auf 15.147 Punkte, im weiteren Verlauf könnte die 15.000er-Marke getestet werden. Für den Euro-Stoxx-50 geht es 1 Prozent auf 4.067 Punkte nach unten.

Die Nachrichtenlage rund um das Omikron-Virus ist weiterhin schwer zu fassen. Während US-Präsident Joe Biden am Montag noch sagte, Omikron sei "kein Grund zur Panik", ließ die Aussage des Moderna-CEO in einem Artikel der FT nach Aussage aus dem Handel aufhorchen, dass die Wirksamkeit der Impfstoffe gegen die Omikron-Variante geringer sei. In Folge hätten die Verkäufe in Risiko-Assets wie Aktien eingesetzt.

   Powell befürchtet Verschärfung der Lieferketten-Probleme 

Die neue Omikron-Variante des Coronavirus berge die Gefahr einer weiteren Verschärfung der Lieferketten-Probleme, die in diesem Jahr zu einem Inflationsschub geführt haben, so US-Notenbankpräsident Jerome Powell in einem am Montag veröffentlichten Redetext. Powell wird am Dienstag zusammen mit US-Finanzministerin Janet Yellen vor dem Bankenausschuss des Senats erscheinen.

"Die Warnungen von Jerome Powell schlagen auf dem Parkett ein wie eine Bombe. Wenn der Präsident der US-Notenbank vor schwächerem Wachstum warnt, dann alarmiert das ausnahmslos alle Anlegerinnen und Anleger", so QC Partners. Powells Kommentare machten eine größere Zahl an Zinserhöhungen im kommenden Jahr weniger wahrscheinlich. An der bisher fest eingepreisten zweiten Zinserhöhung werde bereits gezweifelt, heißt es.

Mit den Wachstumssorgen fallen Ölwerte, Auto- sowie Bankenaktien im Schnitt um 1,5 Prozent. Touristikpapiere geben 1,1 Prozent nach - erneute Reisebeschränkungen, wie bereits in Großbritannien beschlossen, könnten die Auslastung drücken. Der Kurzstreckenverkehr in Europa schien sich bereits auf ein Kapazitätsniveau wie vor der Pandemie zuzubewegen. Nun werden die erneuten Reisebeschränkungen in Großbritannien wahrscheinlich die Winterflugpläne für eine Reihe von Fluggesellschaften beeinträchtigen, heißt es von den Analysten der Citi.

   Covid-Gewinner halten sich besser 

Stay-at-Home-Aktien sind derweil gefragt: Zalando gewinnen 1 Prozent oder Delivery Hero 0,2 Prozent. Für die Aktie des Medizintechnik-Ausstatters Sartorius geht es 2,2 Prozent nach oben.

Gegen den Trend steigen Adler Group nach Zahlen 0,7 Prozent. Den Ausblick bestätigte Adler und erwartet im Gesamtjahr weiterhin Nettomieteinnahmen von 340 bis 345 Millionen Euro und einen FFO1 von 135 bis 140 Millionen Euro.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.060,07      -1,2%        -49,44     +14,3% 
Stoxx-50                3.585,17      -1,1%        -40,49     +15,3% 
DAX                    15.115,73      -1,1%       -165,13     +10,2% 
MDAX                   33.967,18      -0,2%        -84,86     +10,3% 
TecDAX                  3.846,40      +0,1%          3,47     +19,7% 
SDAX                   16.308,26      -0,5%        -80,12     +10,5% 
FTSE                    7.034,98      -1,1%        -74,97     +10,1% 
CAC                     6.694,66      -1,2%        -81,59     +20,6% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,34                    -0,02      +0,24 
US-Zehnjahresrendite        1,45                    -0,05      +0,53 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Di, 8:11 Uhr  Mo, 19:05   % YTD 
EUR/USD                   1,1337      +0,4%        1,1314     1,1272   -7,2% 
EUR/JPY                   128,12      -0,1%        128,10     128,20   +1,6% 
EUR/CHF                   1,0432      +0,1%        1,0426     1,0417   -3,5% 
EUR/GBP                   0,8497      +0,2%        0,8497     0,8471   -4,9% 
USD/JPY                   112,98      -0,6%        113,06     113,73   +9,4% 
GBP/USD                   1,3341      +0,2%        1,3323     1,3308   -2,4% 
USD/CNH (Offshore)        6,3742      -0,2%        6,3750     6,3878   -2,0% 
Bitcoin 
BTC/USD                56.621,76      -2,6%     56.693,21  58.683,01  +94,9% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  68,37      69,95         -2,3%      -1,58  +44,0% 
Brent/ICE                  72,13      73,44         -1,8%      -1,31  +45,1% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.794,98   1.784,99         +0,6%      +9,99   -5,4% 
Silber (Spot)              22,94      22,93         +0,1%      +0,02  -13,1% 
Platin (Spot)             957,77     966,50         -0,9%      -8,73  -10,5% 
Kupfer-Future               4,30       4,34         -0,7%      -0,03  +22,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

November 30, 2021 03:40 ET (08:40 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADLER GROUP S.A. 2.30%11.12 verzögerte Kurse.-0.28%
DELIVERY HERO SE -3.11%65.96 verzögerte Kurse.-30.53%
SARTORIUS AG 0.52%388.5 verzögerte Kurse.-22.55%
ZALANDO SE -1.89%65.24 verzögerte Kurse.-6.52%
Alle Nachrichten zu ZALANDO SE
25.01.Goldman belässt Zalando auf 'Conviction Buy List' - Ziel 118 Euro
DP
24.01.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Gewinner immer tiefer in der Krise
DP
24.01.JPMorgan belässt Zalando auf 'Neutral' - Ziel 101 Euro
DP
21.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr schwach - Zinsängste und Unternehmensnachrichten belasten
DJ
21.01.XETRA-SCHLUSS/Ausverkauf vor dem Wochenende - Siemens Energy schwach
DJ
21.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen fallen weiter - Siltonic fest
DJ
21.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
21.01.Barclays senkt Ziel für Zalando auf 104 Euro - 'Overweight'
DP
21.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen weiter schwer unter Druck
DJ
21.01.MÄRKTE EUROPA/Breiter Abverkauf - Windenergieaktien knicken ein
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ZALANDO SE
21.01.Zalando To Initiate $218 Million Share Buyback Program
MT
20.01.ZALANDO SE : Zalando Launches Share Buy-back for Stock Option Programs
EQ
04.01.ZALANDO : Invests in Ambercycle
PU
04.01.ZALANDO : investiert in Ambercycle
PU
04.01.MORAL FIBER ANNOUNCED THAT IT HAS RE : LAB, Kirkbi Invest A/S, Temasek Holdings Limited, I..
CI
2021ZALANDO : ships first parcel from new Dutch fulfillment center
PU
2021Zalando SE Names David Schröder as Chief Operating Officer, Effective March 1, 2022
CI
2021Zalando SE Appoints Sandra Dembeck as New Chief Financial Officer on March 1, 2022
CI
2021Zalando is creating Chief Operating Officer role and appoints new Chief Financial Offic..
EQ
2021EU Parliament backs tough new rules to rein in U.S. tech giants
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZALANDO SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 10 316 Mio 11 486 Mio -
Nettoergebnis 2021 246 Mio 274 Mio -
Nettoliquidität 2021 1 335 Mio 1 486 Mio -
KGV 2021 70,5x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 16 693 Mio 18 834 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,49x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,26x
Mitarbeiterzahl 16 619
Streubesitz 85,6%
Chart ZALANDO SE
Dauer : Zeitraum :
Zalando SE : Chartanalyse Zalando SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZALANDO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Letzter Schlusskurs 66,50 €
Mittleres Kursziel 95,73 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 44,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Robert Gentz Co-Chief Executive Officer
David Schneider Co-Chief Executive Officer
David Schröder Chief Financial Officer
Cristina Stenbeck Chairman-Supervisory Board
Jim Freeman Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ZALANDO SE-6.52%18 834
INDITEX-3.40%96 860
KERING-7.13%91 659
FAST RETAILING CO., LTD.3.54%60 413
ROSS STORES, INC.-17.08%33 482
HENNES & MAURITZ AB-0.81%31 546