Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Zalando SE    ZAL   DE000ZAL1111

ZALANDO SE

(ZAL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Corona treibt Zalando weiter an - Aktie auf Rekordkurs

09.10.2020 | 08:30

BERLIN (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie heizt das Geschäft von Zalando weiter an. So rechnet der Online-Modehändler nach einem starken dritten Quartal für das laufende Jahr mit einem deutlich steileren Wachstum bei Umsatz und Gewinn, wie Zalando am Donnerstagabend in Berlin mitteilte. Die im MDax notierte Aktie legte vorbörslich deutlich zu und befindet sich auf Rekordkurs. Zahlreiche Analysten hoben in den Stunden nach der Prognoseerhöhung ihre Kursziele an.

Die "durch die Corona-Pandemie beschleunigte Verlagerung der Kundennachfrage hin zu digitalen Angeboten" habe das Geschäft im dritten Quartal angetrieben, hieß es von Zalando. Außerdem habe der Konzern von Einmaleffekten profitiert, die von einem gesteigerten Optimismus herrührten: Das Unternehmen hatte Sonderabschreibungen auf den Warenbestand aufgelöst. Diese hatte Zalando im März getätigt, als unklar war, wie stark die Nachfrage in Corona-Zeiten sein würde.

Im dritten Quartal steigerte Zalando den Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 20 bis 23 Prozent auf 1,83 bis 1,87 Milliarden Euro. Der Betriebsgewinn lag bei 100 bis 130 Millionen Euro, ein Vielfaches des Vorjahreswertes von 6,3 Millionen Euro. Das so genannte Bruttowarenvolumen - also der zusammengerechnete Wert aller Verkäufe über die Website - stieg um 28 bis 31 Prozent auf 2,43 bis 2,48 Milliarden Euro.

Für das laufende Jahr erwartet Zalando nun ein Umsatzwachstum von 20 bis 22 Prozent. Zuvor standen 15 bis 20 Prozent in Aussicht. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll bei 375 bis 425 Millionen Euro liegen - deutlich höher als die 250 bis 300 Millionen Euro, die Zalando zuvor in Aussicht gestellt hatte. Im Vorjahr lag das Ebit bei rund 225 Millionen Euro. Beim Bruttowarenvolumen rechnet Zalando mit einem Wachstum von 25 bis 27 Prozent.

Die Aktie stieg auf der Handelsplattform Tradegate kurz nach acht Uhr um bis zu sieben Prozent auf 88,98 Euro. Im Xetra-Handel am Donnerstag hatte das Papier mit 83,30 Euro abermals ein Rekordhoch erreicht. Die Aktie befindet sich seit Monaten auf Höhenflug. Seit dem Corona-Knick im März, als der Kurs zeitweise unter die Marke auf 30 Euro gefallen war, gewann das Papier mehr als 200 Prozent - mehr hat in diesem Zeitraum kaum eine deutsche Standardaktie gewonnen.

Zalando ist für die Aktionäre seit dem Börsengang im Oktober 2014 ein Glücksfall - zumindest, wenn sie auch starke Nerven haben und den ein oder anderen Rückschlag verkraften konnten. Wer die Papiere aber zu 21,50 Euro das Stück gezeichnet und dann behalten hat, kann sich über ein Kursplus von fast 300 Prozent freuen. Größter Profiteur des Kursanstiegs ist der schwedische Finanzinvestor Kinnevik.

Dieser hatte bereits früh in Zalando investiert und dem Unternehmen, anders als zum Beispiel Rocket Internet, die Treue gehalten und ist jetzt mit einem Paket von 25 Prozent der größte Anteilseigner an dem inzwischen mit mehr als 20 Milliarden Euro bewerteten Unternehmens. Der Berliner Start-up-Brutkasten um die Samwer-Brüder, die zu den bekanntesten deutschen Internet-Investoren zählen, hatte sich in den Jahren nach dem Börsengang nach und nach von seinen Anteilen getrennt.

Seit der Prognoseerhöhung am Donnerstagabend gab es bereits zahlreiche Reaktionen seitens der Experten. So erhöhten die Analysten der Credit Suisse sowie von Goldman Sachs, JPMorgan und RBC ihre Kursziele. Einmal mehr habe der Online-Modehändler die Erwartungen deutlich übertroffen und die Jahresziele nochmals erhöht, schrieb RBC-Analystin Sherri Malek, die ihr Kursziel auf 97 Euro erhöhte. Die höchsten Kursziele kommen derzeit von Hauck & Aufhäuser und Goldman Sachs mit jeweils 100 Euro./fba/zb/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.76%11.76 verzögerte Kurse.-9.58%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.05%122.03 verzögerte Kurse.-11.54%
KINNEVIK AB 0.33%397.2 verzögerte Kurse.72.88%
MDAX 0.00%29029.48 verzögerte Kurse.2.53%
ROCKET INTERNET SE 0.11%18.6 Schlusskurs.-15.84%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.40%236.54 verzögerte Kurse.3.29%
ZALANDO SE -0.13%76.38 verzögerte Kurse.69.06%
Alle Nachrichten auf ZALANDO SE
25.11.GLOBAL FASHION GROUP IM FOKUS : Was lange währt, wird endlich gut
DP
25.11.INDEX-MONITOR/JPMorgan: Zehn potenzielle Dax-Aufsteiger nach Index-Reform
DP
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
24.11.BÖRSE FRANKFURT : Deutscher Leitindex Dax wächst auf 40 Unternehmen
RE
24.11.BÖRSE WALL STREET : Münchner Luxus-Onlineshop Mytheresa strebt aufs US-Börsenpar..
RE
23.11.Berenberg belässt Zalando auf 'Sell' - Ziel 50 Euro
DP
20.11.ZALANDO SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweit..
EQ
20.11.AKTIE IM FOKUS : Zalando testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv
DP
20.11.ZALANDO : peilt Beschleunigung von Wachstum 2021 an
RE
20.11.RABATTSCHLACHT IM TEIL-LOCKDOWN : Ein ganz besonderer Black Friday
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ZALANDO SE
23.11.ZALANDO : Berenberg remains a Sell rating
MD
20.11.EUROPA : Commodity rally leads European stocks to third straight week of gains
RE
20.11.ZALANDO SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
20.11.Commodity rally leads European stocks to third straight week of gains
RE
19.11.ZALANDO : Fashion e-tailer Zalando eyes growth acceleration in 2021 - CFO
RE
19.11.Zalando cfo says company sees opportunity to achieve accelerated growth next ..
RE
17.11.ZALANDO : DZ Bank reiterates its Neutral rating
MD
13.11.ZALANDO : Goldman Sachs reaffirms its Buy rating
MD
09.11.ZALANDO SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
09.11.ZALANDO SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 7 835 Mio 9 342 Mio -
Nettoergebnis 2020 216 Mio 257 Mio -
Nettoliquidität 2020 910 Mio 1 085 Mio -
KGV 2020 89,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 19 232 Mio 22 903 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,34x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,96x
Mitarbeiterzahl 13 709
Streubesitz 63,7%
Chart ZALANDO SE
Dauer : Zeitraum :
Zalando SE : Chartanalyse Zalando SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ZALANDO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 33
Mittleres Kursziel 83,81 €
Letzter Schlusskurs 76,38 €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,73%
Abstand / Niedrigstes Ziel -50,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Robert Gentz Co-Chief Executive Officer
Rubin Ritter Co-Chief Executive Officer
David Schneider Co-Chief Executive Officer
Cristina Stenbeck Chairman-Supervisory Board
David Schröder Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ZALANDO SE69.06%22 882
INDUSTRIA DE DISEÑO TEXTIL, S.A.-10.65%103 559
KERING SA3.21%89 780
FAST RETAILING CO., LTD.28.74%80 986
ROSS STORES, INC.-2.59%40 375
HENNES & MAURITZ AB-1.28%36 316