(Alliance News) - Die folgenden Aktien sind die größten Gewinner und Verlierer unter den Small Caps am Londoner Main Market am Freitag.

----------

SMALL-CAP - GEWINNER

----------

Gulf Keystone Petroleum Ltd, steigt um 6,1% auf 150,40 Pence, 12-Monats-Spanne 81,29p-155,65p. Der Öl- und Gasproduzent freut sich über "robuste" Rohölverkäufe aus dem Shaikan-Feld an den kurdischen Markt in letzter Zeit. Die Verkäufe im laufenden Jahr belaufen sich auf rund 38.700 Barrel Öl pro Tag. Allein im Mai lagen die Verkäufe bei durchschnittlich 48.200 bopd, sind aber im Juni bisher auf 40.500 zurückgegangen. GKP führt dies auf die "vorübergehenden Auswirkungen der Eid al-Adha-Feierlichkeiten auf die Verfügbarkeit von Lastwagen" zurück. GKP hat eine Zwischendividende in Höhe von 6,832 US-Cents pro Aktie ausgeschüttet, was insgesamt 15 Millionen USD entspricht. GKP ist nach wie vor "entschlossen", überschüssige Barmittel an die Aktionäre zurückzugeben und beabsichtigt, "eine angemessene Ausschüttungspolitik wieder einzuführen, um den Aktionären mehr Klarheit über die Erträge zu verschaffen."

----------

XPS Pensions Group PLC, plus 1,1% auf 286,00p, 12-Monats-Spanne 162,50p-294,00p. Das Rentenberatungs- und -verwaltungsunternehmen weitet seine Gewinne aus, nachdem es am Donnerstag einen Anstieg von 4,8% verzeichnet hatte, nachdem es verbesserte Jahresergebnisse gemeldet hatte.

----------

SMALL-CAP - VERLIERER

----------

XP Power Ltd, verliert 3,4% auf 1.408,00p, 12-Monats-Spanne 682,40p-2.489,20p. Die Aktie ist in dieser Woche bisher um 12% gefallen. Die Aktien des Herstellers von Leistungsreglern haben sich schwer getan, nachdem der Käufer Advanced Energy Industries Inc. am Dienstag mitgeteilt hat, dass er nicht mehr beabsichtigt, ein Angebot für XP Power abzugeben.

----------

Von Eric Cunha, Nachrichtenredakteur bei Alliance News

Kommentare und Fragen an newsroom@alliancenews.com

Copyright 2024 Alliance News Ltd. Alle Rechte vorbehalten.