Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

WOLFTANK-ADISA HOLDING AG

(A2PBHR)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35:36 03.02.2023
14.10 EUR   +1.81%
31.01.Wolftank-adisa Holding Ag (von Montega Ag) : Kaufen
DP
24.01.Wolftank Group gründet gemeinsames Konsortium für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme mit italienischem ÖPNV-Anbieter TPER
EQ
24.01.Wolftank Group gründet gemeinsames Konsortium für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme mit italienischem ÖPNV-Anbieter TPER
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Wolftank Adisa : Was­ser­stoff für die Zukunft

11.10.2022 | 11:02

Der globale Ener­gie­sek­tor befin­det sich in einem radi­ka­len Wandel. Nach­hal­ti­ge Tech­no­lo­gien sind auf dem Vor­marsch und werden in den nächs­ten Jahr­zehn­ten schritt­wei­se Kohle, Öl und Gas erset­zen. Eine koh­len­stoff­ar­me Was­ser­stoff­wirt­schaft kann ein ent­schei­den­der Eck­pfei­ler der Ener­gie­wen­de sein. Pro­gno­sen zeigen, dass sich die welt­wei­te Was­ser­stoff­nach­fra­ge zwi­schen 2019 und 2040 von 2400 Tera­watt­stun­den (TWh) auf 4590 TWh fast ver­dop­peln und bis 2070 sogar um den Faktor 7 auf 17.390 TWh steigen wird[1].

Vor allem grüner Was­ser­stoff hat sich zu einem der wich­tigs­ten Markt­trends ent­wi­ckelt und wird eine beson­de­re Rolle spielen. Für das Errei­chen des Pariser Kli­ma­ziels (Begren­zung der glo­ba­len Erwär­mung auf 2°C) ist grüner Was­ser­stoff ein wich­ti­ger Ener­gie­trä­ger. Der euro­päi­sche "Green Deal", der eine Redu­zie­rung der Emis­sio­nen bis 2030 um 55 % gegen­über dem heu­ti­gen Stand und bis 2050 auf ein kli­ma­neu­tra­les Niveau vor­sieht, hat den Wachs­tums­pro­zess weiter beschleunigt.

Darüber hinaus wird ein his­to­ri­scher Beschluss der EU vom Sep­tem­ber 2022 den Kontext positiv beein­flus­sen, indem er Was­ser­stoff als "Game changer" für Europa unter­stützt und die Was­ser­stoff­wirt­schaft von einem Nischen- zu einem Mas­sen­markt macht: Während der Rede zur Lage der Union kün­dig­te die Prä­si­den­tin der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on, Ursula von der Leyen, die Grün­dung einer Was­ser­stoff­bank mit einem Anfangs­ka­pi­tal von 3 Mil­li­ar­den Euro an. Das wird dem Markt einen großen Schub geben und dazu bei­tra­gen, jähr­lich 10 Mil­lio­nen Tonnen Was­ser­stoff zu pro­du­zie­ren und somit das von der Euro­päi­schen Union für 2030 vor­ge­schla­ge­ne Ziel zu errei­chen. Da die Nach­fra­ge in den kom­men­den Jahren zuneh­men soll, werden die Pro­duk­ti­ons­kos­ten erheb­lich sinken. Gleich­zei­tig wird der Bedarf an Infra­struk­tur stark ansteigen.

Hier setzt die Exper­ti­se der Wolf­tank Group an, die CEO Peter Werth unter anderem auf dem VDE Finanz-Was­ser­stoff-Dialog 2022 prä­sen­tier­te. Die Ver­an­stal­tung, die jähr­lich in Nürn­berg statt­fin­det, bringt natio­na­le und inter­na­tio­na­le Ent­schei­dungs­trä­ger und Exper­ten aus Wirt­schaft, Politik und Wis­sen­schaft entlang der gesam­ten Wert­schöp­fungs­ket­te der Was­ser­stoff­wirt­schaft zusam­men. Wie CEO Peter Werth erläu­ter­te, folgt die Wolf­tank Group mit ihrer zwei Jahr­zehn­te langen Was­ser­stoff­erfah­rung nicht nur einem Trend, sondern bringt bereits heute fun­dier­te Erfah­run­gen und schlüs­sel­fer­ti­ge, mul­ti­moda­le Was­ser­stoff­ver­sor­gungs­lö­sun­gen ein. Das Unter­neh­men baut Infra­struk­tur­lö­sun­gen für eine emis­si­ons­freie Mobi­li­tät und bietet moderns­te Was­ser­stoff­tech­no­lo­gien an, die Spei­che­rung, Trans­port und Ver­tei­lung von Was­ser­stoff erleichtern.

Arbei­ten für die Wasserstoffgesellschaft

Einer der ersten großen Mei­len­stei­ne ist die Dekar­bo­ni­sie­rung des Schwer­last­ver­kehrs, ins­be­son­de­re von Kom­mu­nal­fahr­zeu­gen und schwe­ren Nutz­fahr­zeu­gen. Die Zahl der Fahr­zeug­her­stel­ler nimmt rasch zu und liegt derzeit bei unge­fähr 30 Her­stel­lern. Bis 2025 müssen die CO2-Flot­ten­emis­sio­nen von Neu­fahr­zeu­gen im Ver­gleich zu 2019/20 um durch­schnitt­lich 15 Prozent gesenkt werden, bis 2030 in der Euro­päi­schen Union sogar um 30 Prozent. Um ein Lang­stre­cken­netz zu bedie­nen, werden 4.000 Was­ser­stoff­tank­stel­len benö­tigt. Derzeit sind weniger als 100 in Betrieb. Die Wolf­tank Group kann dabei helfen, sie zu errich­ten: Was­ser­stoff­pro­duk­ti­ons­an­la­gen, Logis­tik­be­häl­ter, mobile und sta­tio­nä­re Was­ser­stoff­tank­stel­len, Backup-Systeme und Zapf­säu­len gehören zur Pro­dukt­pa­let­te der Gruppe.

Zu den Ziel­märk­ten des Unter­neh­mens gehören der öffent­li­che Per­so­nen­nah­ver­kehr sowie Nutz­fahr­zeu­ge wie etwa kom­mu­na­le Fuhr­parks, Kran­ken­wa­gen, Feu­er­weh­ren und die Post­zu­stel­lung. Ein wich­ti­ges Bei­spiel für die Umset­zungs­kom­pe­tenz des Unter­neh­mens ist die in Bozen (Italien) gebaute Was­ser­stoff­tank­stel­le. Die schlüs­sel­fer­ti­ge Station, die in drei Monaten geplant und in neun Wochen umge­setzt wurde, ver­sorgt seit Sommer 2021 erfolg­reich eine Flotte von Wasserstoffbussen.

Die jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung im Bau und in der Wartung von Tank­stel­len sowie das starke Enga­ge­ment der Wolf­tank Group für eine dekar­bo­ni­sier­te Wirt­schaft machen das Unter­neh­men zum per­fek­ten Partner für die Kon­so­li­die­rung der Ener­gie­sys­te­me von morgen.

[1] PWC Strategie& Studie, 2021

Über die Wolf­tank Group

Die Wolf­tank Group ist ein welt­weit agie­ren­der, füh­ren­der Tech­no­lo­gie­part­ner für Energie- und Umwelt­lö­sun­gen. Im Bereich der Mobi­li­tät und Logis­tik von Ener­gie­trä­gern unter­stützt die Gruppe Kunden in über 20 Ländern, Pro­jek­te effi­zi­ent und umwelt­scho­nend umzu­set­zen. Dafür ent­wi­ckelt und imple­men­tiert sie Tech­no­lo­gien von morgen, um den Verkehr zu dekar­bo­ni­sie­ren und die Infra­struk­tur für eine emis­si­ons­freie Mobi­li­tät zu bauen - etwa durch die schlüs­sel­fer­ti­ge Lie­fe­rung von modu­la­ren Was­ser­stoff- und LNG-Betan­kungs­an­la­gen. Im Bereich der Umwelt­lö­sun­gen zählen Due Dili­gen­ces für Umwelt­ri­si­ken, maß­ge­schnei­der­te Ser­vices für Boden- und Grund­was­ser­sa­nie­rung sowie Recy­cling zum Angebot. Gesteu­ert werden die Toch­ter­ge­sell­schaf­ten der Gruppe in acht Ländern auf drei Kon­ti­nen­ten durch die Wolf­tank-Adisa Holding AG mit Sitz in Inns­bruck. Die Aktie der Wolf­tank-Adisa Holding AG (WKN: A2PBHR; ISIN: AT0000A25NJ6) notiert im direct market plus Segment der Wiener Börse AG und im m:access der Börse München und wird auf Xetra, der Frank­fur­ter und Ber­li­ner Wert­pa­pier­bör­se gehan­delt. Weitere Infor­ma­tio­nen: www.wolftankgroup.com

Dis­c­lai­mer:

Diese Kom­mu­ni­ka­ti­on enthält Aus­sa­gen, die die Zukunft betref­fen und sich auf einen aktu­el­len Kennt­nis­stand, Erwar­tun­gen und Vor­her­sa­gen der Geschäfts­lei­tung der Gesell­schaft Wolf­tank-Adisa Holding AG über die Zukunft bezie­hen. Sämt­li­che State­ments unter­lie­gen poten­zi­ell unsi­che­ren Annah­men und Risiken, die eine auch wesent­li­che Abwei­chung von den direkt oder indi­rekt kom­mu­ni­zier­ten Aus­sa­gen oder Ergeb­nis­se zur Folge haben können. Solche State­ments sind durch den Gebrauch von Wörtern wie z.B. "erwar­ten", "planen", "rechnen", "Ziel­set­zung", "schät­zen", "davon aus­ge­hen" oder ähn­li­che zu erken­nen. Folg­lich gelten State­ments, die die Zukunft betref­fen auch nur zu dem Zeit­punkt, an dem sie gemacht wurden. Eine Ver­pflich­tung, State­ments aus dieser Meldung in der Zukunft anzu­pas­sen oder zu berich­ti­gen bzw. zu kon­trol­lie­ren über­nimmt die Gesell­schaft nicht.

Disclaimer

Wolftank Adisa Holding AG published this content on 11 October 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 11 October 2022 09:01:06 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu WOLFTANK-ADISA HOLDING AG
31.01.Wolftank-adisa Holding Ag (von Monte : Kaufen
DP
24.01.Wolftank Group gründet gemeinsames Konsortium für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme m..
EQ
24.01.Wolftank Group gründet gemeinsames Konsortium für integrierte Wasserstoff-Tanksysteme m..
DP
16.01.Wolftank Group Und Arthur Bus Erweit : Mobile Wasserstoff-Betankungsanlagen für den ÖPNV
EQ
16.01.Wolftank Group Und Arthur Bus Erweit : Mobile Wasserstoff-Betankungsanlagen für den ÖPNV
DP
2022Wolftank Adisa : beschließt Kapitalerhöhung
PU
2022Wolftank Adisa : Was­ser­stoff für die Zukunft
PU
2022Wolftank-adisa Holding Ag (von Monte : Halten
DP
2022Adisa Holding AG und SFC Energy kooperieren bei klimaneutraler Notstromversorgung durch..
CI
2020Wolftank-Adisa Holding AG gibt vorläufige Konzernergebnisse für das Jahr 2019 bekannt; ..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu WOLFTANK-ADISA HOLDING AG
24.01.Wolftank Lands Hydrogen Refueling Deal in Italy, Raises EUR6 Million in Share Sale
MT
24.01.Wolftank Group establishes joint consortium for integrated hydrogen refueling systems w..
EQ
16.01.Wolftank Group And Arthur Bus Jointl : Mobile hydrogen refueling systems for public transp..
EQ
2022Wolftank Adisa : announces successfully placed capital increase
PU
2022Wolftank Adisa : decides on capital increase
PU
2022Wolftank Adisa : Hydro­gen for the future
PU
2022Adisa Holding AG and SFC Energy Cooperate on Climate-Neutral Emergency Power Supply by ..
CI
2021Wolftank-Adisa Holding AG Announces Cooperation with Snam S.p.A
CI
2020Wolftank-Adisa Holding AG Announces Preliminary Consolidated Earnings Results for the Y..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 67,8 Mio 74,1 Mio -
Nettoergebnis 2022 1,10 Mio 1,20 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1,70 Mio 1,86 Mio -
KGV 2022 -
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 66,5 Mio 72,7 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,01x
Marktwert / Umsatz 2023 0,88x
Mitarbeiterzahl 279
Streubesitz 91,2%
Chart WOLFTANK-ADISA HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Wolftank-Adisa Holding AG : Chartanalyse Wolftank-Adisa Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WOLFTANK-ADISA HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Peter Werth Chief Executive Officer
Christian Pukljak Chief Financial Officer
Markus W. Wenner Chairman-Supervisory Board
Matteo Ciarapica Chief Operating Officer
Andreas Aufschnaiter Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
WOLFTANK-ADISA HOLDING AG2.21%73
WASTE MANAGEMENT-1.57%63 382
REPUBLIC SERVICES, INC.-5.00%39 434
TETRA TECH, INC.8.73%8 403
CLEAN HARBORS, INC.14.70%7 062
GEM CO., LTD.9.56%6 201