Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Wiener Boerse  >  Wienerberger AG    WIE   AT0000831706

WIENERBERGER AG

(WIE)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Swisspor kauft von Wienerberger Schweizer Tochter ZZ Wancor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
04.09.2020 | 13:34

Zürich (awp) - Der Gebäude-Dämmstoffhersteller Swisspor kauft von der Wienerberger-Gruppe die Schweizer Tochter ZZ Wancor. Über die Konditionen sei Stillschweigen vereinbart worden, teilten beide Unternehmen am Freitag vor den Medien in Zürich mit.

ZZ Wancor beschäftige in der Schweiz 166 Mitarbeiter und betreibe zwei Dachziegelwerke sowie ein Backsteinwerk. Im vergangenen Jahr habe das Unternehmen mit Hauptsitz in Regensdorf ZH 56 Millionen Franken Umsatz gemacht und zweistellige Cashflow-Raten erzielt, sagte Swisspor-Besitzer und -Patron Bernhard Alpstaeg.

Sämtliche Standorte und Mitarbeiter würden von Swisspor zu 100 Prozent übernommen, hiess es. Der Sitz bleibe in Regensdorf und das Management an Bord. Die Angestellten würden zu gleich guten oder besseren Bedingungen weiterbeschäftigt, sagte Alpstaeg.

Wachstumsschub erwartet

ZZ Wancor stelle Dachziegel aus Ton her und biete neben dem Dach auch Produkte im Bereich Wand und Fassade an. Die Tonprodukte würden sich perfekt mit den Dämmstoffen, Solaranlagen und weiterem technischen Zubehör ergänzen, hiess es: "Es ist das erklärte Ziel, dass sich die ZZ Wancor im Schosse der Swisspor-Gruppe auf ihrem 155-jährigem Erfolgspfad eigenständig weiterentwickelt."

Mit der Übernahme festige die Swisspor-Gruppe ihre Position. Die Swisspor-Gruppe sei bisher im Flachdachbereich tätig gewesen. Mit ZZ Wancor komme nun auch das Schrägdach dazu. Das gebe einen Wachstumsschub. Hauptmarkt seien Einfamilienhäuser. Da bestehe viel Renovationsbedarf, sagte Alpstaeg.

In Zukunft werde man Dächer neu eindecken und Dämmstoffe verkaufen. Durch eine Dachsanierung sei eine Reduktion des Energieverbrauchs um bis zu 40 Prozent möglich. Das sei ein Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels.

Rückzug von Wienerberger aus der Schweiz

Mit dem Verkauf ziehe sich das österreichische Unternehmen Wienerberger aus der Schweiz zurück. Das Geschäft in der Schweiz habe sich insgesamt gut entwickelt, erklärte Wienerberger-Konzernchef Heimo Scheuch. Neben dem Backstein- und Fassadengeschäft zeige vor allem das Dachziegelgeschäft eine starke Performance.

"Dennoch war ZZ Wancor nicht optimal positioniert, um das Potential am Schweizer Markt voll auszuschöpfen", sagte Scheuch. Die Märkte von Wienerberger seien anderswo.

Potential besser nutzen

Unter den neuen Eigentümern könne ZZ Wancor ihr Potential hierzulande nützen, weil sie von den Dämmstoffen und Abdichtungsprodukten von Swisspor sowie dem Faserzementgeschäft von Eternit profitieren könne. Zudem helfe die lokale Präsenz von Swisspor.

Die Swisspor-Gruppe hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 1 Milliarde Franken erzielt. Sie beschäftigt weltweit rund 3'200 Mitarbeiter, davon 1'200 bis 1'500 in der Schweiz.

Alpstaeg sagte, dass er ZZ Wancor unbedingt haben wollte und die Verhandlungen von ihm angestossen worden seien: "Das hat mit dem Preis nichts zu tun. Ich wollte, dass ein Schweizer Unternehmen wieder schweizerisch wird."

Auf die Frage nach dem Kaufpreis sagte Alpstaeg mit einem Lächeln, dass er zu viel bezahlt habe. Aber die Summe sei ohne Banken gestemmt worden.

Die Coronakrise habe auch ZZ Wancor getroffen. Ein bis zwei Monate sei der Betrieb stillgestanden. Jetzt ziehe das Geschäft wieder an. Im Herbst werde es noch besser laufen. Der Bau in der Schweiz laufe nicht schlecht. Ende Jahr erwarte er einen Gewinn, sagte Alpstaeg im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AWP: "Ich weiss das jetzt schon."

jb/kw


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ETERNIT S.A. -2.70%9 Schlusskurs.111.27%
WIENERBERGER AG -2.75%24.76 Schlusskurs.-6.28%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf WIENERBERGER AG
08.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Sehr fest - Positive internationale Anlegerstimmung
DP
29.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Schwache Bank- und OMV-Aktien belasten ATX
DP
28.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Satte Gewinne nach jüngster Kursschwäche
DP
21.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : FinCEN-Files und US-Märkte belasten ATX
DP
04.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Bankwerte gut gesucht
DP
04.09.Swisspor kauft von Wienerberger Schweizer Tochter ZZ Wancor
AW
03.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Internationaler Stimmungsdreh belastet
DP
01.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Richtungsloser Tag endet knapp im Plus
DP
21.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Konjunkturdaten trüben Börsenstimmung
DP
18.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX erneut schwächer
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WIENERBERGER AG
12.08.WIENERBERGER : raises 2020 profit forecast on pent-up demand for bricks
RE
27.07.Tech-Oriented Companies Profit From Demand for Select Products -- Earnings at..
DJ
27.07.WIENERBERGER : ups full-year earnings forecast after pent-up demand in Q2
RE
27.07.WIENERBERGER : ups full-year earnings forecast
RE
27.07.WIENERBERGER : ups full-year earnings forecast after pent-up demand in second-qu..
RE
14.05.Brickmaker Wienerberger sees all plants open by June as European construction..
RE
2019WIENERBERGER : Novel Heat Pumps to Save Up to 80% on Energy in Industrial Drying
AQ
2019Wienerberger to increase payout to shareholders
RE
2019Wienerberger upbeat on full-year, sees strong demand in Britain
RE
2019WIENERBERGER : confirms outlook as it swings back to net profit
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 226 Mio 3 795 Mio -
Nettoergebnis 2020 57,4 Mio 67,6 Mio -
Nettoverschuldung 2020 772 Mio 908 Mio -
KGV 2020 65,0x
Dividendenrendite 2020 1,86%
Marktkapitalisierung 2 780 Mio 3 274 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,10x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,05x
Mitarbeiterzahl 16 360
Streubesitz 97,3%
Chart WIENERBERGER AG
Dauer : Zeitraum :
Wienerberger AG : Chartanalyse Wienerberger AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WIENERBERGER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 24,70 €
Letzter Schlusskurs 24,76 €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,24%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Heimo Scheuch Chief Executive Officer
Peter Michael Johnson Chairman-Supervisory Board
Carlo Crosetto Chief Financial Officer
Claudia Schiroky Member-Supervisory Board
Christian Fernand Jourquin Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
WIENERBERGER AG-3.63%3 349
CRH PLC-8.13%30 125
VULCAN MATERIALS COMPANY1.69%19 393
ULTRATECH CEMENT LIMITED10.78%17 616
MARTIN MARIETTA MATERIALS, INC-7.39%16 126
HEIDELBERGCEMENT AG-15.02%12 831