Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Walliser Kantonalbank
  6. News
  7. Übersicht
    WKBN   CH0305951201

WALLISER KANTONALBANK

(A2AAD8)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Walliser Kantonalbank : WKB-Wirtschaftsindikator

07.05.2021 | 06:07
Im 2020 schrumpfte die Walliser Wirtschaft um 2,6 %, hebt sich aber dennoch vom nationalen Durchschnitt (-2,9 %) ab. Trotz eines drastischen Rückgangs der realen Wertschöpfung im Investitionsgüter- und Bausektor um 23 % dürfte die Walliser Wirtschaft für das laufende Jahr ein positives Wachstum von 3,4 % verzeichnen.
Nach den starken Turbulenzen der letzten Monate prognostiziert BAK Economics für 2022 ein anhaltendes Walliser BIP-Wachstum von 3,9 %.

Rückblick 2020

Die Walliser Wirtschaft schrumpfte im Jahr 2020 um 2,6 %. Nach Schätzungen von BAK Economics schnitt das Wallis besser ab als der nationale Durchschnitt (CH: -2,9 %).

Aufgrund der anhaltend starken Nachfrage nach Arzneimitteln konnte nur die chemisch-pharmazeutische Industrie eine positive Wachstumsrate beibehalten.

Erwartungsgemäss bezahlt das Hotel- und Gastgewerbe den höchsten Preis für die Pandemie. Die Branche erlitt einen Rückgang der realen Wertschöpfung um 23 %. Auch der Investitionsgüter- und Bausektor hat eine starke Abschwächung zu beklagen.

Prognosen 2021 und 2022

Ausgehend von einer baldigen Eindämmung der Pandemie, erwartet BAK Economics für 2021 ein Wachstum der Walliser Wirtschaft von +3,4 %, womit der Kanton im nationalen Durchschnitt läge.

Diese Wachstumsperspektive setzt eine Normalisierung der Wirtschaftstätigkeit voraus. Die fortschreitende Impfung sollte zu einer allmählichen Aufhebung der gesundheitlichen Einschränkungs- und Schutzmassnahmen führen. Aus diesem Grund werden Produktion und Konsum wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren, was im 2022 zu einem starken Anstieg des BIP führen dürfte.

Diese Wachstumsdynamik wird von allen Walliser Wirtschaftssektoren getragen werden, vor allem vom Investitionsgütersektor, der während der Krise besonders stark gelitten hat und dessen reale Wertschöpfung um 10 % steigen dürfte. Die chemisch-pharmazeutische Industrie wird ihr Tempo mit einem erwarteten Anstieg von 7,2 % halten können.

Das Hotel- und Gastgewerbe, welches erst im weiteren Verlauf des Jahres seine vollständige Erholung einleiten können wird, muss die Aufhebung der Reisebeschränkungen abwarten, um sein Aktivitätspotenzial wieder zu erreichen (2022: +20,7 %).

Während die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz im 2021 leicht gesunken ist (CH: -0,2 %), ist sie im Wallis leicht gestiegen (VS: +0,3 %). Die Aussichten am kantonalen Arbeitsmarkt sind also besser als im nationalen Durchschnitt.

Nach den starken Turbulenzen der letzten Monate verbessert sich das Klima für die Walliser Wirtschaft. BAK Economics erwartet für 2022 ein anhaltendes Walliser BIP-Wachstum von 3,9 %. Nach der Rückkehr zur Normalität werden sämtliche Branchen einen Nachholeffekt erleben. Die am stärksten betroffenen Branchen werden auch die stärksten Wachstumsimpulse geben.

BAK Economics ist Wissensfirma, Wirtschaftsforschungsunternehmen und Konjunkturforschungsinstitut. Wir machen die Erkenntnisse volkswirtschaftlicher Analysen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar.

Disclaimer

WKB - Walliser Kantonalbank published this content on 07 May 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 07 May 2021 04:06:08 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu WALLISER KANTONALBANK
17.06.ANLEIHE : Walliser Kantonalbank stockt 0,1%-Anleihe 2031 um 40 Mio Franken auf
AW
16.06.WALLISER KANTONALBANK  : Die richtige Person am richtigen Ort.
PU
15.06.WALLISER KANTONALBANK  : Prix Créateurs WKB 2021
PU
04.06.WALLISER KANTONALBANK  : WKB-Wirtschaftsindikator
PU
01.06.WALLISER KANTONALBANK  : Märkte im Fokus - Juni 2021
PU
25.05.WALLISER KANTONALBANK  : Die WKB unter den «besten Banken 2021»
PU
17.05.WALLISER KANTONALBANK  : WKB-WIK Immobilienindikator - Frühlingsausgabe 2021
PU
11.05.WALLISER KANTONALBANK  : Indicateur Immobilier BCVs-CIV
PU
07.05.WALLISER KANTONALBANK  : WKB-Wirtschaftsindikator
PU
30.04.WALLISER KANTONALBANK  : Rückruf der Banknoten der 8. Serie
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WALLISER KANTONALBANK

- Kein Artikel verfügbar -

Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 230 Mio 250 Mio 210 Mio
Nettoergebnis 2020 67,4 Mio 73,2 Mio 61,4 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 606 Mio 2 831 Mio 2 377 Mio
KGV 2020 19,9x
Dividendenrendite 2020 3,19%
Marktkapitalisierung 1 651 Mio 1 797 Mio 1 506 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 19,0x
Marktkap. / Umsatz 2020 18,5x
Mitarbeiterzahl 488
Streubesitz 29,3%
Chart WALLISER KANTONALBANK
Dauer : Zeitraum :
Walliser Kantonalbank : Chartanalyse Walliser Kantonalbank | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WALLISER KANTONALBANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Pascal Perruchoud Chairman-Management Board
Christian Donzé CFO, General Director & Head-Credits
Pierre-Alain Grichting Chairman
Chantal Balet Emery Director
Stephan Imboden Vice Chairman
Branche und Wettbewerber