Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Vonovia SE
  6. News
  7. Übersicht
    VNA   DE000A1ML7J1   A1ML7J

VONOVIA SE

(A1ML7J)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - DAX wenig verändert

14.09.2021 | 17:47

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Bei einer uneinheitlichen Entwicklung der Einzelaktien hat sich der DAX am Dienstag nur wenig verändert. Er zog letztlich um 0,1 Prozent auf 15.723 Punkte an. Die neuen US-Inflationsdaten hatten die Stimmung für die Technologie- und Wachstumsaktien stark aufgehellt, denn eine schnelle Zinswende wird nun nicht mehr befürchtet. Der Preisauftrieb in den USA war nicht so stark wie befürchtet ausgefallen. In der Kernrate stiegen die Preise im August sogar nur geringfügig um 0,1 Prozent. Besonders der TecDAX gab nach den Inflationsdaten Gas: Er stieg um 1,5 Prozent. Am Gesamtmarkt herrschte dagegen weiterhin Zurückhaltung.

Denn zum einen führt die nahende Bundestagswahl zu Unsicherheit. Händler rechnen mit langwierigen Koalitionsverhandlungen, außerdem will die SPD eine rot-rot-grüne Linksregierung nicht ausschließen. Zum anderen warteten Anleger auch auf den großen Terminbörsen-Verfallstag am Freitag und die sich anschließende Reform des DAX, der ab Montag auf 40 Aktien erweitert wird.

   Vonovia will Deutsche Wohnen 

Unter den Einzelwerten im DAX standen Vonovia im Blick. Die Gesellschaft wolle den Deutsche-Wohnen-Deal um fast jeden Preis durchziehen, hieß es am Markt. Denn bei der geplanten Übernahme wird nun auf die Mindestannahmeschwelle sowie auf sämtliche weiteren Vollzugsbedingungen des Übernahmeangebotes verzichtet. Zumindest der Angebotspreis bleibt, wie angekündigt, das letzte Angebot. Deutsche Wohnen legten 0,7 Prozent zu, Vonovia um 0,9 Prozent.

Stärkste DAX-Aktie zusammen mit Infineon (+2,2%) stellten Deutsche Post, die um 2,2 Prozent stiegen. "Die Deutsche Bank hat eine bullische Note herausgebracht", so ein Händler. Das Haus empfehle die Aktie weiterhin mit einem Kursziel von 77 Euro zum Kauf, "ein Potenzial von 30 Prozent", so der Händler. Daneben habe die am Freitagabend anstehende Aufnahme in den Stoxx-50 den Kurs getrieben.

Einen der Verlierer im DAX mit 1,2 Prozent Minus stellten die Aktien der Merck KGaA. Sie waren von der UBS auf "Verkaufen" abgestuft worden. Dazu lag das neue Kursziel deutlich unter dem aktuellen Kurs. Auch Delivery Hero litten mit einem Minus von 1,7 Prozent unter einer Abstufung, hier hatte Oddo-BHF die Gewichtung auf Neutral gesenkt.

   Kurseinbruch bei Norma nach Gewinnwarnung 

In der dritten Reihe brachen die Titel von Norma um 15,8 Prozent ein. Grund war eine überraschende Gewinnwarnung. Aktien von Deutz wiederum sprangen um 5,2 Prozent nach oben: "Der starke Auftragsbestand hatte jüngst bereits gezeigt, dass es bei Deutz momentan rund läuft", so ein Aktienhändler zur erneuten Prognoseanhebung der Kölner.

Bei Siemens-Healthineers-CEO Bernd Montag stieg die Laune, er hatte die Anhebung der Mittelfristziele für den Kapitalmarkttag im November angekündigt. Die Aktien legten um 3,1 Prozent zu.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          15.722,99  +0,1%    +14,61% 
DAX-Future   15.738,00  +0,2%    +15,29% 
XDAX         15.738,77  +0,1%    +15,14% 
MDAX         35.871,75  +0,2%    +16,48% 
TecDAX        3.927,25  +1,5%    +22,24% 
SDAX         17.046,63  -0,4%    +15,45% 
zuletzt                +/- Ticks 
Bund-Future   171,92%    +17 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           14         16     0          2.965,8        51,3    50,5 
MDAX          26         32     2            832,9        29,1    32,4 
TecDAX        22          8     0            715,9        19,8    21,0 
SDAX          35         34     1            200,6         9,3     7,3 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf

(END) Dow Jones Newswires

September 14, 2021 11:46 ET (15:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE POST AG -0.58%53.43 verzögerte Kurse.32.69%
DEUTSCHE WOHNEN SE -0.04%52.94 verzögerte Kurse.21.22%
DEUTZ AG 0.00%7.185 verzögerte Kurse.40.88%
MERCK KGAA -0.33%194.4 verzögerte Kurse.38.97%
NORMA GROUP SE 0.16%37.82 verzögerte Kurse.-9.93%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 0.35%58.06 verzögerte Kurse.37.92%
VONOVIA SE 0.15%54.44 verzögerte Kurse.-9.04%
Alle Nachrichten zu VONOVIA SE
18.10.SPD und Grüne in Berlin billigen Verhandlungen über Neuauflage von Rot-Grün-Rot
DJ
18.10.SERIELLE SANIERUNG : Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in Bochum
PU
18.10.VONOVIA SE : Serielle Sanierung: Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in Bochum
DJ
18.10.VONOVIA SE : Serielle Sanierung: Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in Bochum
EQ
18.10.VONOVIA SE : Serielle Sanierung: Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in Bochum
DP
15.10.Börse Frankfurt-News: Steigende Zinserwartungen treiben Renditen (Anleihen)
DP
15.10.GSW IMMOBILIEN AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
DJ
15.10.ADLER GROUP S.A. : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten V..
DJ
11.10.NordLB senkt Ziel für Vonovia auf 55 Euro - 'Halten'
DP
11.10.Adler Group findet mit LEG Interessenten für Wohnimmobilienportfolio
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VONOVIA SE
09:08MARKETMIND : Margin pressures
RE
19.10.MARKETMIND : Fast and furious
RE
18.10.SERIAL MAKEOVER : Vonovia launches Energiesprong pilot project in Bochum
PU
18.10.VONOVIA SE : Serial makeover: Vonovia launches Energiesprong pilot project in Bochum
EQ
18.10.PRESS RELEASE : Vonovia SE: Serial makeover: Vonovia launches Energiesprong pilot project ..
DJ
18.10.Adler's Top Shareholder Repays $232 Million Loan After Vonovia Deal
MT
15.10.ADLER GROUP S.A. : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Secu..
DJ
12.10.VONOVIA : Pdf , 191.48 kb
PU
08.10.VONOVIA : Pdf , 190.76 kb
PU
08.10.Vonovia buys option for stake in rival Adler
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VONOVIA SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 353 Mio 2 738 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 375 Mio 5 092 Mio -
Nettoverschuldung 2021 25 939 Mio 30 187 Mio -
KGV 2021 6,64x
Dividendenrendite 2021 3,30%
Marktkapitalisierung 31 271 Mio 36 387 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 24,3x
Marktkap. / Umsatz 2022 23,5x
Mitarbeiterzahl 10 793
Streubesitz 100,0%
Chart VONOVIA SE
Dauer : Zeitraum :
Vonovia SE : Chartanalyse Vonovia SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VONOVIA SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 54,36 €
Mittleres Kursziel 65,21 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Rolf Buch Chairman-Management Board & CEO
Helene von Roeder Chief Financial Officer
Jürgen Fitschen Chairman-Supervisory Board
Marcel Kleifeld Head-Human Resources & Technical Services
Klaus Rauscher Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber