1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Vonovia SE
  6. News
  7. Übersicht
    VNA   DE000A1ML7J1   A1ML7J

VONOVIA SE

(A1ML7J)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 30.06.2022
29.40 EUR   -3.89%
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.UBS senkt Ziel für Vonovia auf 36,50 Euro - 'Buy'
DP
29.06.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - 13.000er Marke im DAX hält
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/Fest - DAX auf höchstem Stand seit 5 Wochen

27.05.2022 | 17:41

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Weiter auf Rally-Kurs lag der deutsche Aktienmarkt zum Wochenausklang. Der DAX stieg um 1,6 Prozent auf 14.462 Punkte und schloss auf dem höchsten Stand seit fünf Wochen und zugleich auf Tageshoch. Der MDAX zog um 1 Prozent an, der TecDAX sogar um 2,5 Prozent. Allerdings war der Handel dünn, viele Marktteilnehmer gönnten sich einen Brückentag.

Jürgen Molnar von Robomarkets machte die Erholung im Wesentlichen an zwei Gründen fest: Zum einen wirke das jüngste Sitzungsprotokoll der US-Notenbank nach, in dem diese eine "umsichtige" geldpolitische Straffung angekündigt habe. Zum andern verwies er auf Lockerungen bei den Lockdowns in China: "Sollten die Lockerungen nun zügig vonstatten gehen, dürfte dies die derzeit angespannte Lieferproblematik entspannen", so der Kapitalmarktstratege.

   Vonovia erholt - Goldman bullisch 

Im DAX erholten sich Vonovia um 4,4 Prozent auf 35,57 Euro, der Titel hatte zuletzt stark unter den steigenden Renditen gelitten und sich gegenüber dem Höchstkurs vom September nahezu halbiert. Goldman Sachs hat zwar das Kursziel laut Händlern nun auf 47 Euro gesenkt, das Haus habe den Immobilientiteln aber als "Conviction Buy" bestätigt.

Angeführt wurde die Gewinnerseite von Sartorius, die sich um 5,9 Prozent erholten. Infineon zogen um 4,6 Prozent an. Europaweit zählten Technologiewerte nach den Einbußen der vergangenen Wochen nun wieder zu den Gewinnern.

   Versorger unter Druck 

Auf der Verliererseite stachen RWE und Eon mit Abschlägen von 2 bis 3 Prozent heraus. Großbritannien hat am Donnerstag eine Energieabgabe in Höhe von 25 Prozent für Offshore-Erdöl und Erdgasförderung auf den Weg gebracht, wodurch sich der Gesamtsteuersatz für die in der Branche tätigen Unternehmen von 40 Prozent auf 65 Prozent erhöht.

Henkel kamen um 1,7 Prozent zurück, Jefferies hat die Aktie des Chemiekonzerns auf Halten von Kaufen heruntergenommen.

Die Aktie von VW konnte mit einem geringen Plus von 0,6 Prozent ebenfalls nicht mit dem DAX mithalten. Die Softwareprobleme im VW-Konzern könnten einem Bericht im Manager Magazin zufolge mehr Zeit und Geld kosten als bislang angenommen. Eine interne Analyse der Unternehmensberatung McKinsey belegt laut dem Bericht, dass die Modellverschiebungen und Mehrkosten gravierender seien als bekannt. Am Nachmittag hieß es dann auch noch in einem Bericht des Magazins Spiegel, das Bundeswirtschaftsministerium habe dem Konzern Garantien für neue Investitionen in China verwehrt.

In der dritten Reihe brachen Auto1 um 7,2 Prozent ein auf 9,84 Euro ein. JP Morgan hat die Aktie auf Untergewichten von Neutral abgestuft und das Kursziel auf 9,50 von 11,60 Euro gesenkt.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          14.462,19  +1,6%     -8,96% 
DAX-Future   14.462,00  +1,5%     -8,77% 
XDAX         14.468,76  +1,5%     -8,70% 
MDAX         29.749,55  +1,1%    -15,30% 
TecDAX        3.178,93  +2,7%    -18,91% 
SDAX         13.695,42  +1,1%    -16,57% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     153,81    +42 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           33          6     1          3.660,2        72,8    59,0 
MDAX          43          6     1            588,2        30,7    24,8 
TecDAX        26          4     0            762,1        25,0    19,6 
SDAX          58         11     1            155,9        10,2     8,5 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 27, 2022 11:40 ET (15:40 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUTO1 GROUP SE -1.90%6.985 verzögerte Kurse.-64.07%
DAX -1.69%12783.77 verzögerte Kurse.-19.52%
E.ON SE -4.30%8.008 verzögerte Kurse.-34.32%
HENKEL AG & CO. KGAA -1.68%58.68 verzögerte Kurse.-17.58%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -3.41%23.09 verzögerte Kurse.-43.35%
MDAX -2.11%25823.45 verzögerte Kurse.-26.48%
RWE AG -5.27%35.08 verzögerte Kurse.-1.79%
S&P GSCI PETROLEUM INDEX 0.06%401.611 Realtime Kurse.52.31%
SARTORIUS AG 0.31%322 verzögerte Kurse.-35.47%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 0.64%299.3 Realtime Kurse.-37.96%
SDAX -1.61%11881.19 verzögerte Kurse.-27.62%
TECDAX -0.76%2885.62 verzögerte Kurse.-26.39%
VOLKSWAGEN AG -5.24%127.42 verzögerte Kurse.-28.21%
VONOVIA SE -3.89%29.4 verzögerte Kurse.-39.38%
WTI -0.82%105.462 verzögerte Kurse.48.43%
Alle Nachrichten zu VONOVIA SE
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.UBS senkt Ziel für Vonovia auf 36,50 Euro - 'Buy'
DP
29.06.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - 13.000er Marke im DAX hält
DJ
29.06.Aktien Frankfurt: Etwas nachlassender Inflationsdruck hilft dem Dax kaum
AW
29.06.Aktien Frankfurt: Nächster Rücksetzer Richtung 13 000 Punkte
AW
24.06.Stifel startet Vonovia mit 'Hold' - Ziel 34 Euro
DP
21.06.MÄRKTE EUROPA/Marktbreite stimmt - aber DAX bleibt zurück
DJ
21.06.XETRA-SCHLUSS/Noch etwas erholt - US-Richter drücken Bayer und FMC
DJ
21.06.UMFRAGE : Stimmung am Immobilienmarkt kippt - sinkende Preise erwartet
DP
20.06.Vonovia unterzeichnet Berliner Wohnungsbaupakt zur Bekämpfung steigender Preise
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu VONOVIA SE
29.06.VONOVIA : EPRA Sustainability BPR Report 2021
PU
20.06.Vonovia Signs Berlin Housing Alliance Pact to Address Rising Prices
MT
14.06.VONOVIA SE : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarterl..
EQ
13.06.Vonovia, VSK Software and the City of Bochum have set the course for a digital review p..
EQ
30.05.VONOVIA SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
25.05.VONOVIA : Analyst Presentation dbAccess German Corporate Conference 2022, Frankfurt am Mai..
PU
25.05.VONOVIA SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
25.05.VONOVIA SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
25.05.VONOVIA SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
19.05.VONOVIA SE : Half of Shareholders Have Opted for a Scrip Dividend
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VONOVIA SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 206 Mio 3 352 Mio -
Nettoergebnis 2022 5 058 Mio 5 288 Mio -
Nettoverschuldung 2022 43 857 Mio 45 847 Mio -
KGV 2022 4,62x
Dividendenrendite 2022 6,29%
Marktwert 22 832 Mio 23 868 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 20,8x
Marktwert / Umsatz 2023 21,0x
Mitarbeiterzahl 15 900
Streubesitz 98,5%
Chart VONOVIA SE
Dauer : Zeitraum :
Vonovia SE : Chartanalyse Vonovia SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VONOVIA SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 29,40 €
Mittleres Kursziel 53,05 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 80,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Rolf Buch Chairman-Management Board & CEO
Philip Grosse Chief Financial Officer
Jürgen Fitschen Chairman-Supervisory Board
Marcel Kleifeld Head-Human Resources & Technical Services
Klaus Rauscher Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VONOVIA SE-36.93%24 873
CHINA VANKE CO., LTD.3.74%32 925
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY-24.27%11 825
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY-22.71%11 683
DEUTSCHE WOHNEN SE-39.53%9 293
NO VA LAND INVESTMENT GROUP CORPORATION-18.13%6 282