1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(766403)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  27/05 20:31:33
151.50 EUR   +0.11%
17:54Deutschland weigert sich, Garantien für die chinesischen Investitionen von Volkswagen zu übernehmen, da es um Menschenrechte geht
MT
17:41XETRA-SCHLUSS/Fest - DAX auf höchstem Stand seit 5 Wochen
DJ
17:13ELON MUSK : Weitere Aktionärsklage gegen Musk wegen Twitter-Turbulenzen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Wegen Verjährung abgewiesener Dieselfall muss neu aufgerollt werden

27.01.2022 | 15:07

KARLSRUHE (AFP)--Der Fall eines Dieselkäufers aus Baden-Württemberg, der wegen eines manipulierten Motors Schadenersatz von Volkswagen fordert, muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte am Donnerstag in Karlsruhe, dass die Klage nicht wegen Verjährung zurückgewiesen werden durfte. Der Mann hatte sich vorübergehend zur Musterfeststellungklage gegen Volkswagen am Oberlandesgericht Braunschweig an- und dann wieder abgemeldet. (Az. VII ZR 303/20)

Dank dieser Anmeldung wurde die Verjährungsfrist unterbrochen, wie der BGH schon im Juli vergangenen Jahres entschieden hatte. Kläger hatten demnach mehr Zeit. Der Vorsitzende Richter Rüdiger Pamp bestätigte nun noch einmal, dass es dabei nicht auf den Zeitpunkt der Anmeldung ankomme.

Dieser war ursprünglich der Knackpunkt: Das Oberlandesgericht Stuttgart hatte die Klage abgewiesen, weil der Autokäufer nicht beweisen konnte, dass er sich noch 2018 zu der Musterfeststellungklage angemeldet hatte. Ende 2018, drei Jahre nach Bekanntwerden des Dieselskandals, wäre normalerweise die Verjährungsfrist abgelaufen. Das Stuttgarter Gericht sah die Ansprüche also als verjährt an.

Diese Entscheidung fiel aber schon im November 2020, noch vor dem höchstrichterlichen Urteil des BGH im Juli 2021. Dieser entschied nun, dass die Klage nicht mit der in Stuttgart gegebenen Begründung abgewiesen werden durfte. Das Urteil wurde aufgehoben, das Oberlandesgericht muss noch einmal über den Fall verhandeln.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla

(END) Dow Jones Newswires

January 27, 2022 09:07 ET (14:07 GMT)

Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
17:54Deutschland weigert sich, Garantien für die chinesischen Investitionen von Volkswagen z..
MT
17:41XETRA-SCHLUSS/Fest - DAX auf höchstem Stand seit 5 Wochen
DJ
17:13ELON MUSK : Weitere Aktionärsklage gegen Musk wegen Twitter-Turbulenzen
DP
16:15Ministerium verwehrt VW Garantien für Investitionen in China - Bericht
DJ
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigen Themen
DJ
15:57MÄRKTE EUROPA/DAX weiter aufwärts - höchster Stand seit 5 Wochen
DJ
13:09MÄRKTE EUROPA/DAX baut Gewinne aus - höchster Stand seit 5 Wochen
DJ
09:47MÄRKTE EUROPA/DAX mit leichtem Plus zum Wochenausklang
DJ
08:17MÄRKTE EUROPA/DAX mit Verschnaufpause erwartet
DJ
06:40PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
19:57U.S. says GM Mexican plant workers vote shows bargaining benefits
RE
19:07Germany denies VW China investment guarantees over human rights concerns - Spiegel
RE
17:54Germany Refuses to Guarantee Volkswagen's Chinese Investments Amid Human Rights Issues
MT
17:17Automobili Lamborghini at Motor Valley Fest 2022
AQ
17:17Volkswagen ID.4 Equipped with Intelligent Suspension from Tenneco Completes Record-Sett..
AQ
14:52Fitch Affirms Driver China nine Trust's Class A; Outlook Stable
AQ
09:39EU ANTITRUST CLEARANCE GRANTED : acceptance period for Europcar takeover offer ends June 1..
PU
08:19VOLKSWAGEN : unveils two ‘Obi-Wan Kenobi' inspired ID. Buzz vehicles at Star Wars Ce..
PU
26.05.Global automakers face electric shock in China
RE
26.05.Fitch Upgrades 4 VCL ABS Series Class B Notes; Affirms Others
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 270 Mrd. 290 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 16 391 Mio 17 561 Mio -
Nettoliquidität 2022 32 124 Mio 34 416 Mio -
KGV 2022 4,73x
Dividendenrendite 2022 5,92%
Marktwert 88 366 Mio 94 671 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,21x
Marktwert / Umsatz 2023 0,18x
Mitarbeiterzahl 668 294
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 151,34 €
Mittleres Kursziel 216,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 43,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Member-Management Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG-14.73%94 793
TOYOTA MOTOR CORPORATION-1.12%224 542
MERCEDES-BENZ GROUP AG-3.54%74 827
BMW AG-9.31%56 520
GENERAL MOTORS COMPANY-36.18%54 567
FORD MOTOR COMPANY-36.83%52 739