Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(766403)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:43 30.11.2022
139.90 EUR   +1.49%
30.11.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
30.11.MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
30.11.XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Inflation im Euroraum fällt
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT: Vorstand und Aufsichtsrat legen Platzierungspreis der Vorzugsaktien für Börsengang der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG fest

28.09.2022 | 21:08

    VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT: Vorstand und Aufsichtsrat legen Platzierungspreis der
Vorzugsaktien für Börsengang der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG fest

^
EQS-Ad-hoc: VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT / Schlagwort(e):
Börsengang/Absichtserklärung
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT: Vorstand und Aufsichtsrat legen
Platzierungspreis der Vorzugsaktien für Börsengang der Dr. Ing. h.c. F.
Porsche AG fest

28.09.2022 / 21:06 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vorstand und Aufsichtsrat legen Platzierungspreis der Vorzugsaktien für
Börsengang der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG fest

Die Volkswagen AG hatte am 5. September 2022 mitgeteilt, dass der Vorstand
mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen hat, einen Börsengang der
Vorzugsaktien der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG - vorbehaltlich der weiteren
Kapitalmarktentwicklungen - Ende September / Anfang Oktober 2022 anzustreben
("Intention to Float") und bis Ende des Jahres umzusetzen, in dessen Rahmen
insgesamt bis zu 25 % der Vorzugsaktien an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
aus dem Bestand der Volkswagen AG bei Investoren platziert werden würden.
Weiter hatte die Volkswagen AG am 18. September 2022 mitgeteilt, dass der
Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Preisspanne für die zu
platzierenden Vorzugsaktien an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG auf EUR 76,50
bis zu EUR 82,50 pro Vorzugsaktie festgelegt hat.

Der Platzierungspreis für die Vorzugsaktien an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche
AG wurde nunmehr von der Volkswagen AG in Abstimmung mit den beratenden
Banken auf EUR 82,50 je Vorzugsaktie festgelegt. Insgesamt werden 25 % der
Vorzugsaktien an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG aus dem Bestand der
Volkswagen AG bei Investoren platziert. Dies entspricht einem Volumen von
insgesamt 113.875.000 Vorzugsaktien (einschließlich 14.853.260 Vorzugsaktien
zur Abdeckung von Mehrzuteilungen). Die Volkswagen AG würde bei
vollständiger Ausübung der Greenshoe Option durch die Platzierung der
Vorzugsaktien einen Bruttoerlös in Höhe von rund EUR 9,4 Milliarden
erzielen.

Die Aktien der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG werden voraussichtlich ab dem 29.
September 2022 unter dem Tickersymbol P911 GY (Xetra) im Regulierten Markt
der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) gehandelt. Die
International Securities Identification Number (ISIN) lautet DE000PAG9113
und die Wertpapierkennnummer (WKN) PAG911.

Darüber hinaus würde die Volkswagen AG mit Blick auf die im Zusammenhang mit
dem Börsengang beabsichtigte Veräußerung von 25 % zuzüglich einer Aktie
am
Stammaktienkapital an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG an die Porsche
Automobil Holding SE einen Bruttoerlös in Höhe von rund EUR 10,1 Milliarden
erzielen.

Die Volkswagen AG wird für Dezember 2022 eine außerordentliche
Hauptversammlung einberufen, in der sie ihren Aktionären vorschlägt, eine
Sonderdividende in einem Umfang von 49% der Bruttogesamterlöse aus der
Platzierung der Vorzugsaktien und dem Verkauf der Stammaktien Anfang 2023
auszuschütten. Dieser Betrag teilt sich einheitlich auf die insgesamt
501.295.263 ausstehenden Stamm- und Vorzugsaktien der Volkswagen AG auf.

Rolf Woller

Leiter Konzern Treasury und Investor Relations


---------------------------------------------------------------------------

28.09.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT
                   Berliner Ring 2
                   38440 Wolfsburg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)5361 9 - 49015
   Fax:            +49 (0)5361 9 - 30411
   E-Mail:         julian.krell@volkswagen.de
   Internet:       www.volkswagenag.com/ir
   ISIN:           DE0007664039, DE0007664005
   WKN:            766403, 766400
   Indizes:        DAX, Euro Stoxx 50
   Börsen:         Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt
                   (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München,
                   Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1452583



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1452583 28.09.2022 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
30.11.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
30.11.MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
30.11.XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Inflation im Euroraum fällt
DJ
30.11.Skoda von Volkswagen zieht Markteinführung von drei Elektromodellen auf 2026 vor
MR
30.11.ANALYSEN DES TAGES von Dow Jones Newswires (30.11.2022)
DJ
30.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten kleines Plus - Powell-Rede am Abend
DJ
30.11.VW und Honda stoppen Fertigung in einzelnen chinesischen Werken
DJ
30.11.Porsche könnte das doppelte Lottchen im Dax werden
RE
30.11.ANALYSE/Die schönste Zeit in China ist für Autobauer vorbei
DJ
30.11.MÄRKTE EUROPA/Autos treiben DAX an - vor Inflation der Eurozone
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
30.11.Strikes, protests in Europe over cost of living and pay
RE
30.11.GM's Cruise plans to enter 'a large number of markets' in 2023
RE
30.11.Volkswagen's Skoda to bring forward launch of three electric models to 2026
RE
30.11.Bugatti joint venture profitable "beyond expectations" - Rimac CEO
RE
30.11.BYD tops China car market, expands overseas
RE
30.11.Volkswagen : “Simply get more” – with the new MOVE special-edition model..
PU
30.11.BYD set to be China's top-selling car brand for Nov, Tesla gains -data
RE
29.11.Tesla market share could be dented by cheaper rival EVs - S&P Global Mobility
RE
29.11.Volkswagen Said Planning Scout Brand Revamp With Foxconn, Magna
MT
29.11.Volkswagen in talks with Foxconn over plant for Scout vehicles - Automobilwoche
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen