NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die Volkswagen-Vorzugsaktien nach Quartalszahlen von 193 auf 160 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. In Reaktion auf die Kennziffern des Autokonzerns habe er seine Gewinnschätzungen für 2023 und 2024 um durchschnittlich 10 Prozent gesenkt, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Darin spiegele sich das insgesamt schwierigere globale Wettbewerbsumfeld für den VW-Konzern wider, das von einem zunehmenden Preisdruck, höheren Kosten und Engpässen bei den Zulieferern sowie vom fortschreitenden Übergang zur Elektrifizierung beeinträchtigt werde.

/edh/he
Veröffentlichung der Original-Studie: 26.10.2023 / 13:47 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.10.2023 / 13:47 / BST
Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.