Von David Sachs

HANNOVER (Dow Jones)--Die IG Metall hat von Volkswagen eine Entgelterhöhung um 7 Prozent für zwölf Monate gefordert. Voraussichtlich im Oktober geht es wieder an den Verhandlungstisch, wie die Gewerkschaft mitteilte. Dann wird es um den Haustarifvertrag bei Volkswagen gehen, von dem rund 120.000 Beschäftigte profitieren.

Der Konzern steckt mitten in einem Kostensenkungsprogramm, das bei der Kernmarke VW 10 Milliarden Euro einsparen soll.

Das Unternehmen reagierte nicht umgehend auf eine Bitte um Stellungnahme.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 21, 2024 10:40 ET (14:40 GMT)