Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(766403)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hyundai setzt in Südkorea teilweise Produktion wegen Virus aus

05.02.2020 | 09:15

SEOUL (dpa-AFX) - Wegen der Coronavirus-Epidemie in China werden für den südkoreanischen Autohersteller Hyundai und seine kleinere Schwester Kia die Zulieferteile zunehmend knapp. Bei Hyundai Motor werde von diesem Freitag an der größte Teil des Betriebs in den sieben Werken in Südkorea still stehen, sagte ein Sprecher des südkoreanischen Branchenführers am Mittwoch. Eine Ausnahme sei die Busproduktion im Nutzfahrzeug-Werk in Jeonju. Auch im Ausland sollen die Fabriken weiter betrieben werden. Bei Kia Motors sei die Fertigung zurückgefahren worden, doch die Produktion solle vorerst weiter laufen.

Die einheimische Produktion bei Hyundai soll zunächst bis zum nächsten Dienstag ausgesetzt werden. Der VW-Rivale musste bereits seit Dienstag drei Linien stoppen, einschließlich der Produktion von Fahrzeugen seiner Nobelmarke Genesis im Hauptwerk von Ulsan. Hyundai hatte erklärt, mit der Gewerkschaft über eine vorläufige Stilllegung weiterer Produktionsstraßen in Ulsan zu sprechen.

"Das Unternehmen prüft verschiedene Maßnahmen einschließlich der Suche nach alternativen Zulieferern in anderen Regionen, um die Störung des Betriebs klein zu halten", hieß es in einer Mitteilung. Der Sprecher nannte Zulieferer in Südkorea und in Südostasien, die in Frage kämen. Das Unternehmen, das zusammen mit Kia fünftgrößter Autohersteller der Welt ist, hängt zum großen Teil von Zulieferteilen aus China ab.

Große Sorge bereiten weltweit die Produktionsstopps in der chinesischen Industrie. Ein längerer Stillstand könnte nach Ansicht von Experten vor allem Lieferketten im Fahrzeugbau, in der Chemie, Textilbranche und der Elektronik unterbrechen./dg/DP/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HYUNDAI MOTOR COMPANY 0.48%209000 Schlusskurs.8.85%
VOLKSWAGEN AG 2.14%187.12 verzögerte Kurse.20.19%
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
19:11JPMorgan's 2021 Deal Spree zielt darauf ab, die wenigen Löcher zu füllen, die in seinen..
MR
15:56Gericht kürzt Untreue-Prozess gegen VW-Manager erheblich ab
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
13:38Benzinpreis erreicht Acht-Jahres-Hoch - Diesel legt stark zu
DP
13:32Beweisaufnahme im Untreue-Prozess gegen VW-Manager vor dem Ende
DP
13:21ALLIANZ : Elektroautos teurer in der Reparatur
DP
13:21ALLIANZ : Elektroautos teurer in der Reparatur
AW
12:37PAUL ACHLEITNER : Achleitner - Bei Suche nach AR-Chef nicht nur auf einen Kandidaten setze..
RE
12:12VOLKSWAGEN : E.ON und Volkswagen bringen Schnelllader mit Speicher-Batterie auf den Markt
PU
11:47E.ON und VW wollen mit Schnellladern für E-Autos punkten
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
19:11GREENSKY : Analysis-JPMorgan's 2021 deal spree aims to fill the few holes left in its glob..
RE
17:14TRATON : Changes in the Executive Board of MAN Truck & Bus
AQ
13:52THEIR BUSINESS ARE URGENT ITEMS OF F : like the desperately awaited delivery of a replacem..
PU
13:42A FURTHER MILESTONE HAS BEEN ACHIEVE : In cooperation with Audi Hungaria, a floating litte..
PU
12:52VOLKSWAGEN : E.ON Board Member for Customer Solutions Patrick Lammers and Volkswagen Group..
PU
12:22VOLKSWAGEN : In collaboration with the Technical University of Liberec, ŠKODA AUTO'..
PU
12:19EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as -2-
DJ
12:12VOLKSWAGEN : E.ON and Volkswagen launch fast charger with storage battery
PU
10:12VOLKSWAGEN : For Volkswagen, a circular economy is gaining in importance on the road to be..
PU
08:30German auto giants place their bets on hydrogen cars
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 253 Mrd. 296 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 14 786 Mio 17 306 Mio -
Nettoliquidität 2021 34 660 Mio 40 567 Mio -
KGV 2021 6,30x
Dividendenrendite 2021 4,02%
Marktkapitalisierung 117 Mrd. 138 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,28x
Mitarbeiterzahl 632 825
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 183,20 €
Mittleres Kursziel 276,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG20.19%135 760
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.41%251 953
DAIMLER AG19.92%86 876
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED14.10%65 991
BMW AG9.26%59 953
HONDA MOTOR CO., LTD.14.16%52 757