1. Startseite
  2. Aktien
  3. Dänemark
  4. Nasdaq Copenhagen
  5. Vestas Wind Systems A/S
  6. News
  7. Übersicht
    VWS   DK0061539921

VESTAS WIND SYSTEMS A/S

(A3CMNS)
  Bericht
Verzögert Nasdaq Copenhagen  -  16:59 24.06.2022
164.50 DKK   -2.16%
24.06.JPMorgan senkt Ziel für Vestas auf 143 Kronen - 'Underweight'
DP
21.06.Windanlagenbauer Nordex startet mit tiefroten Zahlen - Aktie sackt ab
DP
15.06.KORREKTUR/Der Preis für mehr Windräder - Kabinett beschließt Ausbau
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bayerns Wirtschaft will mehr Lockerungen bei 10H-Regel für Windräder

23.05.2022 | 14:14

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die von der Staatsregierung geplanten Lockerungen bei der umstrittenen 10H-Abstandsregel für Windräder gehen der bayerischen Wirtschaft nicht weit genug. "Jedes neu gebaute oder ertüchtigte Windrad ist gut für Bayern und deshalb brauchen wir möglichst viele davon", sagte der Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw), Wolfram Hatz, am Montag nach einer Sitzung mit dem CSU-Präsidium in München. Daher bedürfe es einer noch stärkeren Abkehr von dieser Regelung.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) verteidigte dagegen die moderaten Lockerungen, etwa im Umfeld von Gewerbe- und Industriegebieten. Ebenso sollen zwei Prozent der Landesfläche als Vorranggebiete für Windräder ausgewiesen werden. Er bitte aber um Verständnis, dass hier nicht nur einseitig die Interessen der Wirtschaft berücksichtigt werden könnten. Der Gesetzgeber müsse auch an die Bürger denken, "sonst droht Unfrieden auf den Dörfern" und das dann entstehende Chaos helfe der Energiewende nicht weiter.

Söder attackierte in dem Zusammenhang auch politische Forderungen, wonach Windräder bei eingehaltenen Emissionsschutzvorgaben genehmigungspflichtig würden. Dieses "grüne Modell" sei ohne jegliche Steuerung und provoziere nur Streit.

Die neue "10H-Light"-Regel ermögliche mindestens 800 neue Windräder in Bayern, so Söder weiter. Seine Prognose sei ohnehin, dass Bayern bei den Windkraftanlagen auf dem Land, den Onshore-Anlagen, eine echte Konkurrenz für Norddeutschland werde. Als Grund dafür nannte er den höheren Wirkungsgrad der neuen Windräder.

Nach der 10H-Regel in Bayern müssen Windräder bislang zu den nächsten Wohnhäusern den zehnfachen Abstand ihrer Höhe einhalten - ein 200 Meter hohes Windrad muss also 2000 Meter von den Häusern entfernt sein. Bis 2030 soll Söder zufolge die Erzeugung durch Erneuerbare Energien im Freistaat verdreifacht werden./xil/DP/stw


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NORDEX SE 0.69%8.7 verzögerte Kurse.-37.46%
SIEMENS ENERGY AG 3.15%15.7 verzögerte Kurse.-30.19%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -0.06%17.85 verzögerte Kurse.-15.28%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S -2.16%164.5 verzögerte Kurse.-17.75%
Alle Nachrichten zu VESTAS WIND SYSTEMS A/S
24.06.JPMorgan senkt Ziel für Vestas auf 143 Kronen - 'Underweight'
DP
21.06.Windanlagenbauer Nordex startet mit tiefroten Zahlen - Aktie sackt ab
DP
15.06.KORREKTUR/Der Preis für mehr Windräder - Kabinett beschließt Ausbau
DP
15.06.WDH/HABECK : Gesetzespaket zu Windrädern zentral für Klimaschutzziele
DP
15.06.GEYWITZ : Sämtliche Hemmnisse im Bereich des Windes ausräumen
DP
15.06.BP kauft sich in australisches Wind-, Solar- und Wasserstoff-Megaprojekt ein
MR
10.06.Credit Suisse belässt Vestas auf 'Outperform' - Ziel 250 Kronen
DP
10.06.PAK-POLSKA CZYSTA ENERGIA SP. Z O.O. : VWS) erworben.
CI
09.06.Bernstein senkt Ziel für Vestas auf 245 Kronen - 'Outperform'
DP
08.06.Bund will Länder bei Windkraftausbau stärker in Pflicht nehmen
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu VESTAS WIND SYSTEMS A/S
15.06.BP buys into Australian wind, solar, hydrogen mega-project
RE
15.06.BP buys into Australian wind, solar, hydrogen mega-project
RE
10.06.Pak-Polska Czysta Energia Sp. z o.o. acquired 100% stake in Great Wind from Vestas Wind..
CI
08.06.Vestas Wind Systems Receives 101-MW Order From Italy's ERG
MT
08.06.Vestas secures 101 MW order in Italy
AQ
08.06.Vestas Secures 101 MW Order in Italy
CI
07.06.Vestas and EnBW sign conditional order agreement for the 900 MW He Dreiht offshore proj..
AQ
07.06.Vestas and EnBW sign conditional order agreement for the 900 MW He Dreiht offshore proj..
CI
02.06.Europe eyes common subsea wind power grid to bolster energy security
RE
18.05.Four countries pledge tenfold rise in EU offshore wind power capacity
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VESTAS WIND SYSTEMS A/S
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 15 258 Mio 16 095 Mio -
Nettoergebnis 2022 -819 Mio -864 Mio -
Nettoliquidität 2022 405 Mio 428 Mio -
KGV 2022 -27,9x
Dividendenrendite 2022 0,07%
Marktwert 22 228 Mio 23 447 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,43x
Marktwert / Umsatz 2023 1,31x
Mitarbeiterzahl 29 274
Streubesitz 99,5%
Chart VESTAS WIND SYSTEMS A/S
Dauer : Zeitraum :
Vestas Wind Systems A/S : Chartanalyse Vestas Wind Systems A/S | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VESTAS WIND SYSTEMS A/S
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 22,11 €
Mittleres Kursziel 27,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Henrik Andersen President & Group Chief Executive Officer
Hans-Martin Smith Chief Financial Officer
Bert Åke Stefan Nordberg Chairman
Anders Nielsen Chief Technology Officer & EVP-Power Solutions
Tommy Rahbek Nielsen Chief Operating Officer