1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Varta AG
  6. News
  7. Übersicht
    VAR1   DE000A0TGJ55   A0TGJ5

VARTA AG

(A0TGJ5)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  20/05 12:50:12
80.10 EUR   +3.70%
19.05.Berenberg senkt Ziel für Varta auf 95 Euro - 'Hold'
DP
17.05.Varta AG meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 2022
CI
13.05.Warburg Research senkt Ziel für Varta auf 95 Euro - 'Buy'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-RPT: VARTA AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

17.01.2022 | 16:41

DGAP Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen: VARTA AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
VARTA AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

17.01.2022 / 16:39
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



VARTA AG, Ellwangen, ISIN: DE000A0TGJ55

VARTA AG: Veröffentlichung gemäß § 111c Abs. 4 AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung von wesentlichen Geschäften mit nahestehenden Personen nach § 111c Abs. 4 AktG

VARTA AG, Ellwangen

Der Aufsichtsrat der VARTA AG hat am 4. Juni 2021 dem Abschluss eines Schuldbeitritts der VC Pensionen GmbH, Ellwangen, ("VCP") mit und zugunsten der VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA ("VCB") in Bezug auf bestimmte Pensionsverbindlichkeiten der VCB ohne Mitwirkung des Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. DDr. Michael Tojner zugestimmt. Der Schuldbeitritt wurde am 21. Juli 2021 unterzeichnet.

Die schuldbeitretende VCP wird indirekt mehrheitlich von der indirekten Hauptaktionärin der VARTA AG und deren (mittelbaren) Tochtergesellschaft VCB, der Montana Tech Components AG, gehalten und ist damit ein der VARTA AG im Sinne des § 111a AktG nahestehendes Unternehmen.

Gegenstand des Schuldbeitritts, der im Innenverhältnis zwischen VCB und VCP schuldbefreiend für VCB wirkt, sind Pensionsverbindlichkeiten der VCB zum 31. Dezember 2020 gegenüber ehemaligen und gegenwärtigen Mitarbeitern aufgrund von arbeitgeberfinanzierten unmittelbaren Pensionszusagen, die sowohl auf Einzelzusagen sowie auf einer Betriebsvereinbarung beruhen und die nach diesem Stichtag zur Zahlung fällig werden bzw. wurden. Zum Stichtag betragen die Pensionsverbindlichkeiten aufgrund der einschlägigen versicherungsmathematischen Gutachten EUR 28.728.341,00.

Zweck des Schuldbeitritts ist die verbesserte Planungssicherheit des Unternehmens, da durch die Übernahme der aus gegenwärtigen Pensionsansprüchen und der gesetzlich unverfallbaren Anwartschaften gesicherten langfristigen Verbindlichkeiten eine Unabhängigkeit von künftigen demografischen und versicherungsmathematischen Entwicklungen erreicht wird. Dies hat insbesondere zur Folge, dass künftige Ereignisse keine Auswirkung auf das laufende Ergebnis haben werden.
Als Gegenleistung für die mit dem Schuldbeitritt übernommene Haftung erhält VCP von der VCB eine einmalige Barvergütung in Höhe von insgesamt EUR 28.737.000,00 ("Entgelt"), die in Raten fällig wird und ab Januar 2022 an VCP geleistet werden. VCP hat sich in dem Schuldbeitritt gegenüber VCB verpflichtet, das Entgelt über einen Treuhänder im Einklang mit mit der VCB abgestimmten Anlagerichtlinien anzulegen. Die Fälligkeit der Raten ist von der Anlage des Entgelts durch den Treuhänder abhängig.

Zusätzlich zur Zahlung des Entgelts hat sich VCB gegenüber VCP verpflichtet, eine Garantie der VGG GmbH in Höhe von bis zu EUR 3.000.000,00 beizubringen. Die VGG GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Montana Tech Components AG sowie Mehrheitsaktionärin der VARTA AG und somit indirekte Mehrheitsaktionärin der VCB, und ist somit ebenfalls ein der VARTA AG im Sinne des § 111a AktG nahestehendes Unternehmen. Die VGG GmbH hat diese Garantie in Höhe von EUR 3.000.000,00 am 23. Juli 2021 abgegeben. Der Aufsichtsrat der VARTA AG sowie der VCB hat der Garantie mit den o.g. Beschlüssen zugestimmt.

Als weitere Sicherheit hat die VGG GmbH eine Bankgarantie auf erstes Anfordern in Höhe von EUR 5.000.000,00 beigebracht. Die Bankgarantie wurde am 27. Juli 2021 abgegeben.

Ellwangen, im Januar 2022

Der Vorstand



17.01.2022 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: VARTA AG
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen
Deutschland
Internet: www.varta-ag.com

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1269620  17.01.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1269620&application_name=news&site_id=zonebourse_sftp

© EQS 2022
Alle Nachrichten zu VARTA AG
19.05.Berenberg senkt Ziel für Varta auf 95 Euro - 'Hold'
DP
17.05.Varta AG meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 2022
CI
13.05.Warburg Research senkt Ziel für Varta auf 95 Euro - 'Buy'
DP
13.05.JPMorgan senkt Ziel für Varta auf 95 Euro - 'Overweight'
DP
12.05.XETRA-SCHLUSS/Vom Tagestief erholt - Handel teils extrem nervös
DJ
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Gas teurer
DJ
12.05.DZ Bank senkt fairen Wert für Varta auf 71 Euro - 'Halten'
DP
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Bitcoin schwach
DJ
12.05.Varta sacken auf Zwei-Jahres-Tief - Vertrauen eingebüßt
DP
12.05.Varta kämpft mit Problemen bei Knopfzellen - Aktie fällt stark
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu VARTA AG
19.05.VARTA : presents microbattery product portfolio at COMPUTEX 2022
PU
17.05.Varta AG Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March 31, 2022
CI
12.05.VARTA : Quarterly Report Q1 2022
PU
12.05.VARTA : remains committed to annual targets despite global crises
PU
12.05.VARTA AG : VARTA AG remains committed to annual targets despite global crises
EQ
12.05.Varta AG Provides Group Revenue Guidance for the Second Quarter and Full Year of 2022
CI
02.05.VARTA AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarterly/..
EQ
21.04.VARTA : Company presentation
PU
13.04.VARTA : New energy for VARTA AG
PU
11.04.VARTA AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VARTA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 976 Mio 1 033 Mio -
Nettoergebnis 2022 106 Mio 112 Mio -
Nettoverschuldung 2022 228 Mio 241 Mio -
KGV 2022 29,6x
Dividendenrendite 2022 2,97%
Marktwert 3 122 Mio 3 306 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 3,43x
Marktwert / Umsatz 2023 3,17x
Mitarbeiterzahl 4 724
Streubesitz 44,0%
Chart VARTA AG
Dauer : Zeitraum :
Varta AG : Chartanalyse Varta AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VARTA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 77,24 €
Mittleres Kursziel 94,38 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Schein Chief Executive Officer
Armin Hessenberger Chief Financial Officer
Michael Tojner Chairman-Supervisory Board
Rainer Hald Chief Technical Officer
Sven Quandt Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VARTA AG-32.54%3 306
CONTEMPORARY AMPEREX TECHNOLOGY CO., LIMITED-28.74%145 511
LG ENERGY SOLUTION, LTD.0.00%76 748
EVE ENERGY CO., LTD.-32.56%22 547
ECOPRO BM. CO., LTD.-5.19%8 560
GOTION HIGH-TECH CO.,LTD.-36.62%8 056