Valneva gab am Freitagabend bekannt, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eine positive Stellungnahme abgegeben hat, in der er die Zulassung seines Chikungunya-Impfstoffs für Personen ab 18 Jahren empfiehlt.

Die Stellungnahme stützt sich auf Daten der Phase 3, die in The Lancet veröffentlicht wurden und eine Seroreaktionsrate von 98,9% nach 28 Tagen mit einer einzigen Impfung zeigten. Diese robuste Immunantwort wurde von 97% der Teilnehmer 24 Monate lang aufrechterhalten.

Die Europäische Kommission wird somit die Empfehlung des CHMP für Ixchiq prüfen, wobei eine Entscheidung über den Antrag auf Zulassung in der Europäischen Union, Norwegen, Liechtenstein und Island im dritten Quartal 2024 erwartet wird.

Wenn Ixchiq zugelassen wird, wird es der erste Chikungunya-Impfstoff sein, der in Europa verfügbar ist, um diesen ungedeckten medizinischen Bedarf zu decken. Valneva bereitet auch einen Zulassungsantrag vor, der bei der britischen MHRA eingereicht werden soll.

Copyright (c) 2024 CercleFinance.com. Alle Rechte vorbehalten.