Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  United Internet AG    UTDI   DE0005089031

UNITED INTERNET AG

(UTDI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

United Internet wird zuversichtlicher fürs Jahr dank 1&1 Drilisch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
11.08.2020 | 14:05

MONTABAUR (dpa-AFX) - Der Telekommunikationsanbieter United Internet wird dank besserer Geschäfte bei seinem Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch zuversichtlicher. Nun steht in den Plänen ein solides Plus bei den Umsätzen, wie das Unternehmen am Dienstag in Montabaur mitteilte. Nach dem eigentlich gut gelaufenen ersten Quartal hatte United-Internet-Chef Ralph Dommermuth noch am vorsichtigen Ziel eines Erlöses auf Vorjahresniveau festgehalten. Der Konzern warnte auch weiter davor, dass der neue Ausblick nicht in Stein gemeißelt ist.

Bei 1&1 Drillisch, unter deren Dach auch die Mobilfunkmarken Yourfone und Smartmobil laufen, dürfte der Umsatz aus Mobilfunkdienstleistungen aufs Jahr gesehen um 2 bis 3 Prozent steigen, hieß es zur Maintaler Tochter. Inklusive der üblicherweise stärker schwankenden Erlöse mit unter anderem Smartphones und Tablets sollte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreswert von 3,67 Milliarden Euro um rund 4 Prozent zulegen.

Das dürfte auch beim Mutterkonzern ankommen, United Internet erwartet nun ebenfalls ein Umsatzplus von 4 Prozent zum Vorjahreswert von 5,19 Milliarden Euro. Allerdings bleibt Dommermuth beim operativen Ergebnis noch bei seiner Einschätzung, dass es sowohl bei United Internet als auch bei 1&1 Drillisch noch auf Vorjahresniveau verharren dürfte. United Internet hatte 1,27 Milliarden Euro Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen gemacht, 1&1 Drillisch 683,5 Millionen Euro.

Die Aktienkurse der beiden Firmen legten nach der kurzfristigen Mitteilung kurz zu, lagen zuletzt aber wieder auf dem Niveau vor der Prognoseerhöhung. United Internet gewannen 1,75 Prozent auf 40,75 Euro, 1&1 Drillisch 2,1 Prozent auf 24,34 Euro.

Die Drillisch-Aktie liegt damit leicht über dem Niveau von Anfang des Jahres. United Internet hat aber bereits rund ein Drittel gewonnen. Telekom-Werte zeigen sich in der Krise durchweg als einigermaßen widerstandsfähig, zum Gesamtkonzern aus dem Westerwald gehört aber auch noch das Geschäft mit Internetdienstleistungen für Gewerbe- und Privatkunden unter den Marken Ionos, Strato, GMX und Web.de sowie die Glasfasertochter 1&1 Versatel. Technologienahe Firmen haben in den vergangenen Wochen eine regelrechte Rally erlebt, ausgehend von den starken Aufschlägen bei US-Tech-Konzernen.

Nähere Angaben zum Geschäft des abgelaufenen Quartals machte der Konzern nicht, begründete die besseren Aussichten aber mit der bisherigen Geschäftsentwicklung. United Internet und 1&1 Drillisch legen ihre Zahlen zum zweiten Quartal an diesem Donnerstag (13. August) vor, genauso wie die Deutsche Telekom.

Telefonica Deutschland hatte im zweiten Quartal vor allem von robusten Geschäften mit Endgeräten profitiert, Vodafone auf seinem größten Einzelmarkt Deutschland vom zugekauften Kabelgeschäft. Die Briten mussten aber wie die O2-Mutter bei den Mobilfunkserviceumsätzen Federn lassen - unter anderem wegen ausbleibender Roaming-Erlöse aufgrund der Reisebeschränkungen in Europa. Auch wenn die Roaming-Gebühren für Endverbraucher in der EU weggefallen sind, berechnen sich Netzbetreiber gegenseitig für die Netznutzung von Fremdkunden noch Entgelte. 1&1 Drillisch hat zwar Frequenzen für den neuen Funkstandard 5G ersteigert, bisher aber noch kein eigenes Netz.

Mitgründer Dommermuth gehören 42,3 Prozent der Anteile an United Internet. Der Konzern ist an der Börse aktuell fast 8 Milliarden Euro wert. 1&1 Drillisch ist zu gut 75 Prozent im Besitz von United Internet und bringt rund 4,3 Milliarden Euro auf die Börsenwaage./men/eas/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH 1.97%24.37 verzögerte Kurse.6.51%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.65%14.94 verzögerte Kurse.2.54%
TELEFONICA S.A. -4.05%3.105 verzögerte Kurse.-50.14%
UNITED INTERNET AG -1.84%39.99 verzögerte Kurse.36.58%
VODAFONE GROUP PLC 0.30%107.66 verzögerte Kurse.-26.64%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf UNITED INTERNET AG
19.09.United Internet senkt Prognose - Telefónica will mehr für Netznutzung
DP
19.09.United Internet muss Prognose senken - Telefonica verlangt mehr für Netznutzu..
DP
19.09.AD-HOC-MITTEILUNG NACH ART. 17 MAR : United Internet AG: Erhebliche Preiserhöhun..
PU
19.09.UNITED INTERNET AG : Erhebliche Preiserhöhung ab Juli 2020 für die Nutzung der T..
EQ
19.09.UNITED INTERNET AG : Erhebliche Preiserhöhung ab Juli 2020 für die Nutzung der T..
DP
18.09.SCHNELLER MOBILFUNK : Noch Lücken an deutschen Bahnstrecken
DP
17.09.FREIZEIT-MONITOR : Deutsche sehnen sich nach spontanen Unternehmungen
DP
16.09.UBS hebt Ziel für United Internet auf 40,50 Euro - 'Neutral'
DP
27.08.Barclays hebt Ziel für United Internet auf 42 Euro - 'Overweight'
DP
26.08.KORREKTUR/LÄNDERVERGLEICH :  Vielerorts noch kein WLAN am Bahnsteig
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UNITED INTERNET AG
19.09.AD-HOC DISCLOSURE ACC. TO ART. 17 MA : United Internet AG: Substantial price inc..
PU
19.09.UNITED INTERNET AG : Substantial price increase from July 2020 onwards for the u..
EQ
16.09.UNITED INTERNET AG : UBS reaffirms its Neutral rating
MD
27.08.UNITED INTERNET AG : Receives a Buy rating from Barclays
MD
21.08.UNITED INTERNET AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the..
EQ
20.08.UNITED INTERNET AG : Warburg Research maintains a Buy rating
MD
17.08.UNITED INTERNET AG : Goldman Sachs reaffirms its Neutral rating
MD
17.08.UNITED INTERNET AG : DZ Bank remains Neutral
MD
14.08.UNITED INTERNET AG : Independant Research reiterates its Buy rating
MD
14.08.UNITED INTERNET AG : UBS remains Neutral
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 5 365 Mio 6 353 Mio -
Nettoergebnis 2020 427 Mio 506 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 724 Mio 2 042 Mio -
KGV 2020 19,2x
Dividendenrendite 2020 1,30%
Marktkapitalisierung 7 487 Mio 8 883 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,72x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,60x
Mitarbeiterzahl 9 451
Streubesitz 50,9%
Chart UNITED INTERNET AG
Dauer : Zeitraum :
United Internet AG : Chartanalyse United Internet AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UNITED INTERNET AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 40,78 €
Letzter Schlusskurs 39,99 €
Abstand / Höchstes Kursziel 60,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,98%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Kurt Dobitsch Chairman-Supervisory Board
Frank Krause Chief Financial Officer
Ricke Kai-Uwe Member-Supervisory Board
Michael Scheeren Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UNITED INTERNET AG36.58%8 883
VERIZON COMMUNICATIONS-1.71%249 732
DEUTSCHE TELEKOM AG2.54%84 066
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION-18.28%80 185
SAUDI TELECOM COMPANY0.20%54 388
EMIRATES TELECOMMUNICATIONS GROUP COMPANY2.69%39 778