Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. United Internet AG
  6. News
  7. Übersicht
    UTDI   DE0005089031   508903

UNITED INTERNET AG

(508903)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.09. 08:38:02
35.04 EUR   +1.15%
20.09.POLITIK : Unionsfraktionsvize Frei setzt auf Vorratsdatenspeicherung
DP
17.09.UNITED INTERNET : Neue iPhone 13-Serie bei 1&1 verfügbar
PU
17.09.Barclays hebt Ziel für 1&1 auf 32 Euro - 'Overweight'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DGAP-Adhoc : United Internet erhöht nach erfolgreichem 1. Halbjahr 2021 die Prognose für das Gesamtjahr

04.08.2021 | 20:20

DGAP-Ad-hoc: United Internet AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung United Internet erhöht nach erfolgreichem 1. Halbjahr 2021 die Prognose für das Gesamtjahr 2021-08-04 / 20:19 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Kundenverträge: + 520.000 auf 26,17 Mio. Verträge

- Umsatz: 2,776 Mrd. EUR (+ 4,4 %) im Vergleich zum Vorjahr

- EBITDA: 673,2 Mio. EUR, davon operativ 633,8 Mio. EUR (+ 2,1 %)

- EBIT: 441,9 Mio. EUR, davon operativ 402,5 Mio. EUR (+ 4,4 %)

- Ergebnis pro Aktie: 1,26 EUR, davon operativ 1,15 EUR (+ 17,3 %)

- Prognose für Gesamtjahr 2021 angehoben Montabaur, 4. August 2021. Die United Internet AG blickt auf ein erfolgreiches 1. Halbjahr 2021 zurück. Die Gesellschaft hat in neue Kundenverträge sowie den Ausbau bestehender Kundenbeziehungen und damit in nachhaltiges Wachstum investiert. Insgesamt konnte die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge um 520.000 Verträge auf aktuell 26,17 Mio. gesteigert werden. Dabei kamen im Segment "Consumer Access" 280.000 und im Segment "Business Applications" 180.000 Verträge hinzu. Weitere 60.000 Verträge sowie 290.000 werbefinanzierte Free-Accounts wurden im Segment "Consumer Applications" gewonnen.

Der Umsatz auf Konzernebene stieg im 1. Halbjahr 2021 um 4,4 % auf 2.775,6 Mio. EUR (2.657,9 Mio. EUR im Vorjahr).

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich im 1. Halbjahr 2021 auf 673,2 Mio. EUR, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 441,9 Mio. EUR. Darin ist ein (periodenfremder) positiver Ergebniseffekt aus dem Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 39,4 Mio. EUR enthalten. Dieser (periodenfremde) Ergebniseffekt resultiert aus der mit Telefónica Deutschland abgeschlossenen National Roaming Vereinbarung, die rückwirkend ab dem 1. Juli 2020 auch für MBA MVNO-Vorleistungen gilt. Die National Roaming Vereinbarung sieht wieder jährlich sinkende Datenpreise vor, vergleichbar mit den Preismechanismen der ersten fünf Jahre des MBA MVNO-Vertrags.

Ohne Berücksichtigung des (periodenfremden) positiven Ergebniseffekts aus den rückwirkend günstigeren Mobilfunk-Vorleistungspreisen entwickelten sich die Ergebniskennzahlen wie folgt: Das operative EBITDA verbesserte sich von 620,5 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum um 2,1 % auf 633,8 Mio. EUR, das operative EBIT von 385,4 Mio. EUR um 4,4 % auf 402,4 Mio. EUR. Jeweils enthalten sind initiale Kosten für den Bau des 1&1 Mobilfunknetzes in Höhe von -14,9 Mio. EUR (Vorjahr: -5,6 Mio. EUR) sowie -16,4 Mio. EUR angekündigte Investitionen von IONOS für eine Produkt- und Vertriebsoffensive mit Schwerpunkten beim Cloud-Geschäft sowie der weiteren Internationalisierung.

Das Ergebnis pro Aktie (EPS) betrug 1,26 EUR. Ohne Berücksichtigung des (periodenfremden) positiven Ergebniseffekts aus den neuen Mobilfunk-Vorleistungspreisen (EPS-Effekt: +0,11 EUR) sowie der Tele Columbus Wertaufholungen im Vorjahr (EPS-Effekt: +0,08 EUR) verbesserte sich das operative EPS von 0,98 EUR im Vorjahreszeitraum um 17,3 % auf 1,15 EUR und das operative EPS vor PPA von 1,23 EUR um 9,8 % auf 1,35 EUR.

Ausblick 2021 Nach dem erfolgreichen 1. Halbjahr 2021 erhöht die United Internet AG ihre Prognose für das Gesamtjahr 2021 und erwartet nun ein Umsatzwachstum auf ca. 5,6 Mrd. EUR (bisherige Prognose: ca. 5,5 Mrd. EUR). Beim operativen EBITDA (ohne Berücksichtigung des periodenfremden Ertrags von 39,4 Mio. EUR im Zusammenhang mit der Unterzeichnung des National Roaming Vertrags) wird mit einem Anstieg auf ca. 1,25 Mrd. EUR (bisherige Prognose: ca. 1,22 Mrd. EUR) gerechnet. Darin enthalten sind unverändert initiale Kosten von ca. 30 Mio. EUR für den 5G-Netzaufbau von 1&1 und ca. 40 Mio. EUR für die Produkt- und Vertriebsoffensive von IONOS. Ansprechpartner United Internet AG Lisa Pleiß Phone +49 2602 96-1616 presse@united-internet.de

Hinweis Im Sinne einer klaren und transparenten Darstellung werden in den Jahres- und Zwischenabschlüssen der United Internet AG sowie in Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR - neben den nach International Financial Reporting Standards (IFRS) geforderten Angaben - weitere finanzielle Kennzahlen wie z. B. EBITDA, EBITDA-Marge, EBIT, EBIT-Marge oder Free Cashflow angegeben. Informationen zur Verwendung, Definition und Berechnung dieser Kennzahlen stehen im Geschäftsbericht 2020 der United Internet AG auf Seite 57 zur Verfügung. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2021-08-04 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/ Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: United Internet AG

Elgendorfer Straße 57

56410 Montabaur

Deutschland Telefon: +49 (0)2602 / 96 - 1100 Fax: +49 (0)2602 / 96 - 1013 E-Mail: info@united-internet.de Internet: www.united-internet.de ISIN: DE0005089031 WKN: 508903 Indizes: MDAX, TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1224165 Ende der Mitteilung DGAP News-Service -------------

1224165 2021-08-04 CET/CEST

Bildlink: https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1224165&application_name=news

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2021 14:19 ET (18:19 GMT)

Alle Nachrichten zu UNITED INTERNET AG
20.09.POLITIK : Unionsfraktionsvize Frei setzt auf Vorratsdatenspeicherung
DP
17.09.UNITED INTERNET : Neue iPhone 13-Serie bei 1&1 verfügbar
PU
17.09.Barclays hebt Ziel für 1&1 auf 32 Euro - 'Overweight'
DP
17.09.Barclays hebt Ziel für United Internet auf 45 Euro - 'Overweight'
DP
16.09.UNITED INTERNET : Flaggschiff-Handys Xiaomi 11T und 11T Pro mit gratis Mi Watch ..
PU
14.09.UNITED INTERNET AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
13.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Erholungskurs zum Wochenstart
DP
13.09.MÄRKTE EUROPA/DAX & Co erwischen guten Start in die Woche
DJ
13.09.XETRA-SCHLUSS/DAX erwischt guten Start in die Woche - MDAX nicht
DJ
13.09.MÄRKTE EUROPA/Aktien kommen von Tageshochs etwas zurück
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UNITED INTERNET AG
20.09.UNITED INTERNET AG(XTRA : UTDI) dropped from S&P EUROPE 350
CI
20.09.UNITED INTERNET AG(XTRA : UTDI) dropped from S&P International 700
CI
20.09.UNITED INTERNET AG(XTRA : UTDI) dropped from S&P Global 1200
CI
20.09.UNITED INTERNET AG(XTRA : UTDI) dropped from S&P EUROPE 350 - Communication Serv..
CI
20.09.UNITED INTERNET AG(XTRA : UTDI) dropped from S&P EUROPE 350 - Telecommunication ..
CI
14.09.UNITED INTERNET AG : Release of a capital market information
DJ
13.09.UNITED INTERNET : Ends Share Repurchase Program Seven Months Early; Shares Down ..
MT
13.09.AD-HOC DISCLOSURE ACC. TO ART. 17 MA : United Internet terminates share buyback ..
PU
13.09.United Internet terminates share buyback program
DJ
09.09.UNITED INTERNET AG : Release according -4-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu UNITED INTERNET AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 5 566 Mio 6 530 Mio -
Nettoergebnis 2021 405 Mio 475 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 926 Mio 2 259 Mio -
KGV 2021 15,8x
Dividendenrendite 2021 1,49%
Marktkapitalisierung 6 470 Mio 7 593 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,51x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,39x
Mitarbeiterzahl 9 910
Streubesitz 48,8%
Chart UNITED INTERNET AG
Dauer : Zeitraum :
United Internet AG : Chartanalyse United Internet AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UNITED INTERNET AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 34,64 €
Mittleres Kursziel 41,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Martin Mildner Group Chief Financial Officer
Kurt Dobitsch Chairman-Supervisory Board
Michael Scheeren Deputy Chairman-Supervisory Board
Claudia Borgas-Herold Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber