Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Unibail-Rodamco-Westfield SE
  6. News
  7. Übersicht
    URW   FR0013326246

UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE

(A2JH5S)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Milliardenübernahme: Aroundtown will noch 2019 Gebot für TLG vorlegen

28.10.2019 | 07:51

(Neu: Kapitalerhöhung, Aussagen von Aroundtown-Finanzchef und Aktienkurse)

BERLIN (dpa-AFX) - Auf dem deutschen Immobilienmarkt wird die Milliardenfusion der beiden Unternehmen Aroundtown und TLG konkreter. Nachdem die beiden Konzerne bereits Anfang September mitgeteilt hatten, eine Fusion zu prüfen, haben sie sich jetzt auf die Eckpunkte geeinigt, wie sie am Sonntag in Berlin und Luxemburg mitteilten. Dabei sei vorgesehen, dass Aroundtown den TLG-Aktionären ein Übernahmeangebot machen wird, das noch in diesem Jahr vorgelegt werden soll.

Die TLG-Aktionäre bekommen den Plänen zufolge Aroundtown-Aktien aus einer Kapitalerhöhung. Abgeschlossen werden soll dann der Zusammenschluss in der ersten Jahreshälfte 2020, sagte Aroundtown-Finanzchef Eyal Ben David der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX am Montag. Sollte das Vorhaben gelingen, würde der europaweit größte Anbieter von Bürohäusern entstehen. Die Aktie von Aroundtown verbilligte sich im frühen Montaghandel um 0,7 Prozent, während die Papiere von TLG um rund 3 Prozent zulegten.

Beide Unternehmen sind auf Gewerbeimmobilien spezialisiert. Aroundtown ist allerdings auch mit knapp 39 Prozent an Grand City Properties beteiligt. Grand City hatte zuletzt 81 000 Wohnungen vor allem in Nordrhein-Westfalen und auch Berlin. Das in der Öffentlichkeit bis dato weitestgehend unbekannte Unternehmen Aroundtown aus Luxemburg geriet im Sommer mit dem Engagement als Trikotsponsor des Bundesliga-Aufsteigers Union Berlin in die Schlagzeilen.

An der Börse ist das im MDax notierte Unternehmen derzeit neun Milliarden Euro wert, das im SDax gelistete Unternehmen TLG Immobilien kommt auf eine Marktkapitalisierung von 2,8 Milliarden Euro. TLG war im September bei Aroundtown mit dem Kauf eines Aktienpakets von knapp 10 Prozent eingestiegen und hatte damit die Fusionsgespräche ausgelöst. Zuletzt hielt TLG 15 Prozent am Unternehmen.

Die mögliche Fusion wirkte sich bisher nicht positiv auf den Börsenwert der beiden Unternehmen aus. So gab die Aroundtown-Aktie seit dem Bekanntwerden der Pläne um fast drei Prozent und das TLG-Papier um fast sieben Prozent nach. Bei der Offerte soll der Preis je TLG-Aktie auf Basis des Nettovermögenswertes (Net Asset Value, kurz NAV) der beiden Unternehmen ermittelt werden. Dieser betrug Ende Juni nach Angaben der Unternehmen bei TLG 3,33 Milliarden Euro oder 29,77 Euro je Aktie und bei Aroundtown bei rund zehn Milliarden oder 8,30 Euro je Aktie.

Bei der Besetzung des Managements soll TLG eine wichtige Rolle eingeräumt werden. So soll zum Beispiel TLG den Finanzvorstand und den ersten Vorsitzenden des Verwaltungsrats nominieren. Die drei Aroundtown-Vorstände sollen im fusionierten Unternehmen im Management bleiben, sagte Aroundtown-Finanzchef Ben David. Das zusammengeführte Unternehmen soll einen neuen Namen erhalten. Der operative Hauptsitz soll in Berlin, also der Heimat von TLG, sein. Formeller Konzernsitz soll weiter in Luxemburg sein.

Bis zur Abgabe eines Angebots wollen die beiden Gesellschaften noch genau ermitteln, welches Synergiepotenzial ein Zusammenschluss haben würde. Beide Gesellschaften haben relativ wenige Mitarbeiter. TLG hatte Ende Dezember vorigen Jahres 132 Angestellte, Aroundtown 374.

Aroundtown hat seine Gewerbeimmobilien gemessen am Marktwert überwiegend in Berlin, München und Frankfurt - dabei handelt es sich vor allem um Büros und Hotels. TLG ist ebenfalls stark in Berlin engagiert. Weitere regionale Schwerpunkte sind Dresden, Leipzig, Rostock sowie das Rhein-Main-Gebiet. Investiert hat TLG vor allem in Büros und Einzelhandelsimmobilien - so findet man dort am häufigsten Edeka, Rewe, Kaufland und Lidl.

Das Immobilienportfolio der beiden Unternehmen kommt einer Präsentation von September zufolge auf einen Wert von fast 24 Milliarden Euro. Beide Unternehmen konnten im vergangenen Jahr ihre Mieteinnahmen kräftig steigern - zusammen betrugen sie rund 857 Millionen Euro. Durch eine Fusion würde nach Angaben der beiden Unternehmen der größte Anbieter von Büroimmobilien in Europa entstehen, zudem würde gemessen an der Bilanzsumme nach Unibail-Rodamco-Westfield und Vonovia der drittgrößte europäische Immobilienkonzern entstehen.

TLG Immobilien geht auf eine Tochter der Treuhandgesellschaft zurück. 2012 hatte die Bundesregierung das Unternehmen an den US-Finanzinvestor Lone Star verkauft, der das Unternehmen 2014 an die Börse gebracht hatte. Seit einiger Zeit besitzt der israelische Investor Amir Dayan knapp 30 Prozent der Anteile an TLG Immobilien. Aroundtown wurde 2004 vom israelischen Geschäftsmann Yakir Gabay gegründet und wurde 2015 an die Börse gebracht - seit März vergangenen Jahres ist das Unternehmen im MDax gelistet./zb/he/mne/knd/fba


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AROUNDTOWN SA 0.16%6.076 verzögerte Kurse.-0.72%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. 0.27%22.46 verzögerte Kurse.6.87%
MDAX 0.11%35121.87 verzögerte Kurse.14.00%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.02%17049.81 verzögerte Kurse.14.47%
TLG IMMOBILIEN AG 0.00%31.75 verzögerte Kurse.38.40%
UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE -0.24%67.5 Realtime Kurse.4.61%
VONOVIA SE 0.30%53.54 verzögerte Kurse.-10.61%
Alle Nachrichten zu UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE
06:31Tagesvorschau International
AW
06:05TAGESVORSCHAU : Termine am 27. Oktober 2021
DP
23.09.Fitch bestätigt den negativen Ausblick für Unibail aufgrund von Risiken bei der Durchfü..
MT
17.09.Unibail-Rodamco-Westfield schließt 293-Millionen-Dollar-Immobiliengeschäft in Paris ab
MT
28.07.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Juli 2021
DP
16.07.Aktien Europa: Wenig Veränderung nach deutlichen Vortagesverlusten
AW
06.05.DGAP-HV : Deutsche EuroShop AG: Bekanntmachung der -4-
DJ
28.04.Tagesvorschau International
AW
28.04.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. April 2021
DP
21.04.KAUM NEUERÖFFNUNGEN :  Shopping-Center-Branche sitzt Corona aus
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE
04.10.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Fans gather to experience a celebration of lady gaga's love fo..
AQ
23.09.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Fitch Reiterates Unibail's Negative Outlook On Execution Risks..
MT
20.09.UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD : completes the sale and leaseback of the7 Adenauer building
AQ
17.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Ryanair, Ford, Apple, Alphabet, Gap...
17.09.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Closes $293 Million Property Deal in Paris
MT
16.09.UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD : completion of the sale and leaseback of the 7 Adenauer buildin..
AQ
16.09.An unknown buyer completed the acquisition of 7 Adenauer office building in Paris from ..
CI
03.09.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Information sur le nombre de CDI (CHESS Depositary Interest) a..
PU
02.09.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Soltech installs 1,700 sqm of solar cells at the Nacka Forum s..
AQ
05.08.UNIBAIL RODAMCO WESTFIELD : Management Board remuneration – Decision of the Supervis..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 274 Mio 2 639 Mio -
Nettoergebnis 2021 -3 636 Mio -4 219 Mio -
Nettoverschuldung 2021 24 579 Mio 28 519 Mio -
KGV 2021 -2,39x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 9 363 Mio 10 856 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 14,9x
Marktkap. / Umsatz 2022 12,9x
Mitarbeiterzahl 3 049
Streubesitz 78,2%
Chart UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE
Dauer : Zeitraum :
Unibail-Rodamco-Westfield SE : Chartanalyse Unibail-Rodamco-Westfield SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 67,56 €
Mittleres Kursziel 65,88 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,49%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jean-Marie Tritant Group Chief Executive & Operating Officer
Fabrice Mouchel Group Chief Financial Officer
Jean-Luc Neez Director-Finance
Léon Bressler Chairman-Supervisory Board
Olivier Bossard Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber