Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. UBS Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    UBSG   CH0244767585

UBS GROUP AG

(A12DFH)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Neuer Bafin-Chef tritt Amt an: 'Ich bin für sehr klare Regeln'

30.07.2021 | 06:35

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erwartungen an Mark Branson sind groß, wenn er zum 1. August sein Amt als oberster Finanzaufseher Deutschlands antritt. Unter seiner Leitung soll die Finanzaufsicht Bafin mit ihren etwa 2700 Beschäftigten nach dem Wirecard-Skandal mehr Biss bekommen. Branson, der die britische und die schweizerische Staatsbürgerschaft besitzt, gilt als kenntnisreicher und harter Regulierer.

Erste Pflöcke hat der frühere Chef der Schweizer Finanzaufsicht Finma bereits vor seinem Amtsantritt als Bafin-Präsident eingeschlagen. "Die Worte und Taten der Führungspersonen sind es, die eine Kultur im Laufe der Zeit aufbauen", sagte Branson (Jahrgang 1968) nach seiner Nominierung bei einem öffentlichen Fachgespräch im Finanzausschuss des Bundestages Mitte April.

Klare Vorstellungen hat der studierte Mathematiker auch, wenn es um die inzwischen stark eingeschränkten Geschäfte von Bafin-Mitarbeitern mit Aktien und anderen Wertpapieren geht. "Ich bin für sehr klare Regeln, bis hin zu Verboten." Die Regeln müssten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst einfach sein, womit "eine gewisse Strenge" einhergehe. Den "Anschein von Laschheit" könne sich eine Aufsichtsbehörde nicht leisten.

Der ehemalige Top-Manager der Großbank UBS war 2010 zur Schweizer Finanzaufsicht Finma gewechselt und seit 2014 deren Direktor. "Er hat die Finma auf ein neues Level gebracht und alle drangsaliert", zitierte das "Manager Magazin" unlängst einen nicht näher genannten langjährigen Schweizer Topbanker.

Die in Bonn und Frankfurt ansässige deutsche Finanzaufsicht war im Zuge des Wirecard-Skandals massiv in die Kritik geraten. Der bisherige Bafin-Präsident Felix Hufeld und Vize Elisabeth Roegele mussten ihre Posten räumen. Weder der Bafin noch den Wirtschaftsprüfern von EY war der mutmaßliche jahrelange Milliardenbetrug von Wirecard aufgefallen. Der inzwischen insolvente Zahlungsdienstleister hatte Luftbuchungen von 1,9 Milliarden Euro eingeräumt, Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zufolge könnte der tatsächliche Schaden noch größer sein./mar/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
UBS GROUP AG -0.59%14.205 verzögerte Kurse.14.72%
WIRECARD AG -0.04%0.2435 verzögerte Kurse.-15.09%
Alle Nachrichten zu UBS GROUP AG
16:23UBS über die aktuellen und möglichen Entwicklungen in Japans Politik
MT
16:03HINTERGRUND/Archegos-Desaster bei CS zeigt Risse in Bankenregulierung
DJ
15:12Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
12:51UBS belässt Zur Rose Group auf 'Sell' - Ziel 257 Franken
DP
12:43C C Land beantragt Börsennotierung von 5,2%-Anleihen im Wert von 300 Mio. $ mit Fälligk..
MT
12:18Aktien Frankfurt: Dax treibt mit Erholungswelle in Europa wieder nach oben
AW
12:05UBS belässt Unicredit auf 'Buy' - Ziel 13,55 Euro
DP
11:57Schweizer Asset Manager verwalten Vermögen von 2,8 Billionen
AW
11:41Aktien Schweiz: Gewinne nach verhaltenem Start etwas ausgebaut
AW
10:59Unterschiedlich starke Erholung bei Bankaktien
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBS GROUP AG
16:23UBS on What Is Happening and What May Happen in Japan's Politics
MT
12:43C C LAND : Files for Hong Kong Bourse Listing of $300 Million Worth of 5.2% Bonds Due 2025
MT
12:02Goldman's Petershill Partners sets IPO price at 320-380 pence a share
RE
08:17AMA Group Files for Singapore Listing of $36 Million Bonds
MT
08:02REDSUN PROPERTIES : Files for Hong Kong Bourse Listing of $200 Million 9.5% Green Bonds Du..
MT
20.09.UBS Group Down Over 6%, on Track for Largest Percent Decrease Since June 2020 -- Data T..
DJ
20.09.UBS Previews This Week's Macroeconomic Data and Policy Events in Latin America
MT
20.09.UBS Previews This Week's Policy Meeting at Switzerland's Central Bank
MT
20.09.UBS : Launches Two New ETNs Linked to the IFED Large-Cap US Equity Index TR
BU
20.09.UBS : Launches the First US-listed 2x Leveraged ESG ETN
BU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu UBS GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 31 373 Mio 33 970 Mio 28 939 Mio
Nettoergebnis 2021 5 398 Mio 5 845 Mio 4 979 Mio
Nettoliquidität 2021 5 721 Mio 6 195 Mio 5 277 Mio
KGV 2021 9,52x
Dividendenrendite 2021 2,52%
Marktkapitalisierung 49 732 Mio 53 609 Mio 45 873 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,40x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,41x
Mitarbeiterzahl 71 304
Streubesitz 93,9%
Chart UBS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
UBS Group AG : Chartanalyse UBS Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UBS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 14,31 CHF
Mittleres Kursziel 17,44 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ralph A. J. G. Hamers Group Chief Executive Officer
Kirt Gardner Group Chief Financial Officer
Axel A. Weber Chairman
Mike Dargan Chief Digital & Information Officer
Sabine Keller-Busse Group Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber