Zürich (awp) - Die Schweizer Technologie- und Halbleiterwerte stehen am Donnerstag bei den Anlegern hoch im Kurs. Grund sind die guten Zahlen des Chipkonzerns Nvidia aus der Nacht.

Nvidia reitet weiter auf KI-Welle und steigerte den Umsatz um mehr als das Dreifache. Der Quartalsgewinn stieg sogar um das Siebenfache an. Die guten Zahlen von Nvidia befeuerten die Hoffnungen auf die bevorstehende Trendwende im Halbleitermarkt weiter, ist im Markt zu hören. Zudem gelten Chipaktien als frühzyklische Aktien. "Wenn es ihnen gut geht, dann folgt oft zeitlich nachgelagert ein Aufschwung in der gesamten Volkswirtschaft", schreib etwa Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Im Windschatten ziehen die hiesigen Technologiewerte deutlich an und sie stechen in einem nur leicht positiven Gesamtmarkt (SPI +0,23%) deutlich heraus.

Insbesondere die Aktien des Vakuumventil-Herstellers VAT (+3,5% auf 492,00 Franken) sind gefragt. Sie nähern sich nach einer kleinen Schwächephase in den letzten Wochen wieder ihrem Jahreshoch von 502,20 Franken an. Auch die ebenfalls stark im Halbleitergeschäft tätigen Comet (+2,9%) und Inficon (+2,8%) ziehen deutlich an.

Ebenso knüpfen Logitech (+1,3%) an das Rally an. Bei U-Blox und AMS Osram (je +0,1%) geht es nur leicht aufwärts. Zur Einordnung muss jedoch gesagt werden, dass die Papiere vom AMS Osram die letzten vier Wochen schon mehr als die Hälfte an Wert zugelegt haben.

cg/rw