Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. TUI AG
  6. News
  7. Übersicht
    TUI1   DE000TUAG000   TUAG00

TUI AG

(TUAG00)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  16:22 05.10.2022
1.254 EUR   -4.49%
10:52Tui : RIU eröffnet das dritte Hotel an Costa Mujeres in Mexiko
PU
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Flugchaos bringt TUI um ersten Gewinn seit Corona-Ausbruch

10.08.2022 | 09:54
ARCHIV: Eine Boeing 787 des Reiseunternehmens TUI hebt von der südlichen Startbahn des Flughafens Gatwick in Crawley

Frankfurt (Reuters) - Zusatzaufwand durch Flugausfälle in Großbritannien haben den Touristikkonzern TUI den ersten Betriebsgewinn nach der Corona-Krise gekostet.

Rund 200 Streichungen, vor allem am Flughafen Manchester, hätten im abgelaufenen Quartal mit 75 Millionen Euro zu Buche geschlagen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. "Ohne diese Zusatzkosten läge das bereinigte Konzern-Ebit bei 48 Millionen Euro und wäre damit das erste profitable Quartal seit Beginn der Pandemie." Weniger als ein Prozent des Sommerprogramms sei dem Chaos an Flughäfen aufgrund des akuten Personalmangels zum Opfer gefallen. TUI selbst hätte 96 Prozent aller Gäste pünktlich oder nur leicht verspätet an die Urlaubsorte gebracht. Die Störungen des Flughafenbetriebs seien jetzt hoffentlich vorbei, sagte Finanzchef Sebastian Ebel.

Der TUI-Manager übernimmt Ende September die Führung des Konzerns, nachdem der langjährige Chef Fritz Joussen auf eigenen Wunsch vorzeitig ausscheidet. Es seien noch nicht alle Probleme gelöst, sagte Joussen mit Blick auf die hohe Verschuldung und die Verluste, die durch Reisebeschränkungen während der Pandemie anfielen. "Aber die Krise an sich ist durchgestanden, das war mir ein Anliegen." Nachfolger Ebel erklärte, die Rückkehr zu profitablem Wachstum sei jetzt das oberste Ziel. Strategische Veränderungen strebe er nicht an, der schon eingeschlagene Weg werde weitergegangen - mit hochwertigen Angeboten und dem Ausbau der Aktivitäten-Plattform Musement.

STARKES SCHLUSSQUARTAL ERWARTET

Insgesamt sieht sich der Reiseriese weiter auf Erholungskurs nach dem Einbruch durch die Corona-Pandemie seit 2020. "Der Reise-Sommer der TUI wird stark, mit Kapazitäten nahezu auf dem Vor-Krisen Niveau 2019. Wir erwarten ein signifikant positives bereinigtes Ebit für das Gesamtjahr", sagte Ebel. Das saisonal stärkste Quartal von Juli bis September werde vom Ergebnis her stark positiv in allen Geschäftsfeldern, erklärte der künftige Finanzchef Matthias Kiep. Denn nach neun Monaten ist noch ein operativer Verlust von 630 Millionen Euro auszubügeln.

Von April bis Juni, das dritte Geschäftsquartal von TUI, war der Umsatz bei rund fünf Millionen Kunden mit 4,4 Milliarden Euro fast sieben Mal so hoch wie im Vorjahreszeitraum. Neben der starken Erholung der Buchungen trugen dazu auch um 18 Prozent gestiegene Preise bei. Denn die Urlauber gönnten sich höherwertige Leistungen der Hotels und längere Aufenthalte. Vor Steuern und Zinsen fiel ein Fehlbetrag von 27 Millionen Euro an. Unter dem Strich machte das Unternehmen einen Quartalsverlust von 331 Millionen Euro. Nach neun Monaten machte der weltweit größte Reisekonzern eine Milliarde Euro Nettoverlust bei 8,9 Milliarden Euro Umsatz.

Vor dem Hintergrund der stärkeren Teuerungsraten und Treibstoffkosten will der neue TUI-Chef die Preise in den kommenden Jahren erhöhen. Es werde eine moderate Anhebung der Hotelpreise geben, kündigte Ebel an. "Das führt auch zur Erhöhung des Reisepreises." Der Reiseveranstalter sei bei der Kapazitätsplanung mit Blick auf mögliche Effekte der Inflation auf die Nachfrage vorsichtig. Die Verbraucher verzichteten aber im seltensten Fall auf Urlaub, sie zögen womöglich aber nähere Reiseziele den teureren Fernstrecken vor.

(Bericht von Ilona Wissenbach, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com)


© Reuters 2022
Alle Nachrichten zu TUI AG
10:52Tui : RIU eröffnet das dritte Hotel an Costa Mujeres in Mexiko
PU
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.Bernstein belässt Tui auf 'Market-Perform' - Ziel 170 Pence
DP
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsschwung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
03.10.Capital Environment schließt den Verkauf der neuseeländischen Abfallentsorgungseinheit ..
MT
30.09.Aktien Europa Schluss: Erholung zum Ende eines schwachen Börsenmonats
DP
30.09.Bernstein belässt Tui auf 'Market-Perform' - Ziel 2 Euro
DP
30.09.UBS senkt Ziel für Tui auf 99 Pence - 'Sell'
DP
28.09.Cms : TUI AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu TUI AG
03.10.FTSE 100 Tumbles as Travel Stocks Fall on Higher Oil
DJ
03.10.Capital Environment Completes $1.1 Billion Sale of New Zealand-based Waste Management U..
MT
29.09.TUI - Chairman of the Supervisory Board Dr. Dieter Zetsche about the CEO change
AQ
28.09.Tui Ag : Release of a capital market information
EQ
28.09.Cms : TUI AG: Release of a capital market information
EQ
28.09.Tranche Update on TUI AG's Equity Buyback Plan announced on September 27, 2022.
CI
28.09.Tui : Chairman of the Supervisory Board Dr. Dieter Zetsche about the CEO change
PU
28.09.TUI AG's Equity Buyback announced on September 27, 2022, has closed with 398,901shares,..
CI
27.09.Tui Ag : Release of a capital market information
EQ
27.09.Cms : TUI AG: Release of a capital market information
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TUI AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 16 183 Mio 16 128 Mio -
Nettoergebnis 2022 -166 Mio -165 Mio -
Nettoverschuldung 2022 4 001 Mio 3 987 Mio -
KGV 2022 -24,1x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 2 343 Mio 2 336 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,39x
Marktwert / Umsatz 2023 0,33x
Mitarbeiterzahl 60 058
Streubesitz 66,6%
Chart TUI AG
Dauer : Zeitraum :
TUI AG : Chartanalyse TUI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TUI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 1,31 €
Mittleres Kursziel 1,84 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Friedrich Peter Joussen Chief Executive Officer
Sebastian Ebel Chief Financial Officer
Dieter Zetsche Chairman-Supervisory Board
Frank Rosenberger Chief Information Officer & Head-Future Markets
Edgar Ernst Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber