Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

TRACTOR SUPPLY COMPANY

(889826)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 27.07. 22:00:00
184.36 USD   -1.97%
01.07.TRACTOR SUPPLY COMPANY : Von Northcoast Research zum Kauf angehoben
MM
21.05.TRACTOR SUPPLY COMPANY : Ex-Dividende Tag
FA
09.03.TRACTOR SUPPLY COMPANY : Citigroup ist jetzt neutral
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Tractor Supply Company : Der Widerstand dürfte durchbrochen werden

14.10.2020 | 11:32
Konditionierter Kauf
Stop-Loss Kurs erreicht
Einstiegskurs : 155$ | Kursziel  : 174$ | Stop-Loss : 143.3$ | Annullierungsschwelle : 137$ | Potenzial : 12.26%
Der Kurs der Tractor Supply Company Aktie bewegt sich in der Nähe einer wichtigen Widerstandszone. Ein Durchbruch dieses Widerstandes könnte neues Gewinnpotential freimachen und für eine höhere Volatilität sorgen. Dieses Szenario wird von uns privilegiert.
Anleger sollten einen Kauf der Aktie erwägen, falls das Kursniveau bei 155 $ durchbrochen wird. Das Kursziel bei diesem Trade liegt bei174 $ .
Tractor Supply Company : Tractor Supply Company : Der Widerstand dürfte durchbrochen werden
Übersicht
  • Das Unternehmen weist solide Fundamentaldaten auf. Mehr als 70% der Unternehmen verfügen über einen schwächeren Mix aus Wachstum, Rentabilität, Verschuldung und Vorhersagbarkeit.
  • Generell und bei einem kurzfristigen Anlagehorizont stellt sich die fundamentale Situation des Unternehmens attraktiv dar.

Stärken
  • Die Schätzungen der verschiedenen Analysten zur Entwicklung der Geschäftsaktivität sind relativ ähnlich. Dies resultiert aus der guten Vorhersagbarkeit in Verbindung mit der Geschäftsaktivität des Unternehmens und/oder einer ausgezeichneten Kommunikation des Unternehmens gegenüber Analysten.
  • In der Vergangenheit hat der Konzern oft Bilanzergebnisse veröffentlicht, die über den Erwartungen der Analysten lagen.
  • Die Revisionen der Umsatzerwartungen nach oben in den letzten Monaten zeugen von einer Rückkehr der positiven Erwartungshaltung der Analysten bei diesem Unternehmen.
  • Für das abgelaufene Jahr haben die Analysten ihre Umsatzerwartungen für das Unternehmen regelmäßig nach oben revidiert.
  • Der Verlauf der Revisionen des Gewinns pro Aktie stellt sich sehr positiv dar über die letzten Monate. Die Analysten erwarten nunmehr eine höhere Rentabilität als dies zuvor der Fall war.
  • Über die vergangenen 12 Monate haben die Analysten ihre Schätzungen zur Rentabilität über die kommenden Berichtszeiträume deutlich nach oben revidiert.
  • Innerhalb des wöchentlichen Betrachtungszeitraums ist eine steigende Tendenz oberhalb der Unterstützungszone bei 107.58 USD zu erkennnen.

Schwächen
  • Die Aktie bewegt sich in der Nähe eines auf Wochenschlusskursen basierenden, langfristigen Widerstandes bei 153.28 USD. Unter diesem Kursniveau könnte sich die Upside als begrenzt herausstellen.
  • Das Wertpapier befindet sich derzeit im Kontakt mit einer mittelfristigen Widerstandzone, die auf dem Niveau von 154.63 USD verläuft. Diese muss erst verlassen werden bevor sich erneut ein Wertsteigerungspotential einstellen kann.
  • Der Konzern zahlt keine oder nur wenig Dividende aus und gehört daher nicht zur Kategorie der renditestarken Unternehmen.

© MarketScreener.com 2020

Haftungsausschluss: Die von Surperformance SAS, Herausgeber der Website marketscreener.com, veröffentlichten Analysen haben keinen vertraglichen Wert und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten dar. Die auf der Website marketscreener.com dargestellten Beiträge und Inhalte sind von rein informativer Natur.
Das Unternehmen Surperformance, seine leitenden Angestellten und Mitarbeiter übernehmen keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen und Verluste bei Wertpapiergeschäften. Die auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen, Grafiken, Abbildungen, Analysen und Kommentare richten sich ausschließlich an Anleger, die die erforderlichen Vorkenntnisse und Erfahrung mitbringen, um die Inhalte zu verstehen und richtig einordnen zu können. Die Inhalte werden zum Zweck von Information und Wissenserweiterung bereitgestellt. Obwohl Datenqualität für Surperformance eine absolute Priorität darstellt und das Unternehmen ausschließlich mit den weltweit führenden Datenlieferanten arbeitet, können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernehmen.

Finanzkennziffern
Umsatz 2021 12 085 Mio - 10 225 Mio
Nettoergebnis 2021 914 Mio - 773 Mio
Nettoverschuldung 2021 424 Mio - 359 Mio
KGV 2021 23,3x
Dividendenrendite 2021 1,13%
Marktkapitalisierung 21 249 Mio 21 249 Mio 17 979 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,79x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,73x
Mitarbeiterzahl 45 000
Streubesitz 65,0%
Anstehende Termine für TRACTOR SUPPLY COMPANY
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 33
Letzter Schlusskurs 184,36 $
Mittleres Kursziel 195,62 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,11%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Harry A. Lawton President, Chief Executive Officer & Director
Kurt D. Barton Chief Financial Officer, Treasurer & EVP
Cynthia Todd Jamison Chairman
Robert D. Mills EVP, Chief Technology Digital & Strategy Officer
Carey Hartkopf Senior Director-Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TRACTOR SUPPLY COMPANY33.78%21 676
NEXT PLC14.48%14 351
JARIR MARKETING COMPANY18.22%6 456
DUFRY AG-10.00%4 958
MARKS AND SPENCER GROUP PLC4.66%3 859
RENT-A-CENTER, INC.45.47%3 714